Naked-Bike oder Rennmotorrad?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ganz klar würde ich ein nackisches Moped bevorzugen. Solltest Du mal Deine Fahrkünste überfordern, dann wird es Verkleidungstechnisch nicht ganz so teuer!

Sehe ich genauso.

0

Ich würd den Sportler nehmen, macht sicherlich mehr Spass, gewöhnlich haben die mehr Leistung, besseres Fahrwerk, bessere Bremsen etc.! Logisch, fahre ja selbst einen! Praktischer für den Alltag wäre sicher n Naked Bike, wegen besserem Soziussitz, bequemerer Sitzposition etc.!

Aber ich denke mal für einen bestimmten Preis kriegt man auch ein gescheites Fahrwerk (etc.) bei einem Naked-Bike^^ (Hab grad die neue Benelli 899S im Visier, bei den Sportlern gefallen mit die Triumph Daytona Modelle ganz gut^^)

0

Hallo, für einen Anfänger ist ein Sportler in der Regel nicht die erste Wahl. Deshalb: Naked. Nach einiger Zeit wirst Du feststellen, das im normalen Landstraßenbetrieb das Naked Bike sehr viel Spaß macht. Der Sportler kann sein Potenzial meist nur auf der Rennstrecke entfalten.

Als Anfänger würde ich Dir ein naked bike empfehlen, einfach weil Dir die notwendige Fahrerfahrung fehlt. Einem Supersportler geht ein bestimmtes Image voraus, dem Du nicht gerecht werden kannst. Gleichzeitig fordert er Dich stärker heraus, als Dir guttut.

Ein Sportler macht auf der Straße definitiv nicht so viel Spaß wie eine Nackte, es sei denn Autobahnbolzerei ist Dein Haupteinsatzzweck. Nackträder sind bis 130 km/h auch auf Langstrecke kein Problem - darüber schützt ggf. ein Tankrucksack vor dem bösen, bösen Winddruck (oder ein trainierter Nacken).

Sportler sind auf der Rennstrecke klasse, aber als Hobbykreisfahrer ist selbst dort eine nackte oft die bessere - weil leichter zu handhabende - Wahl.

Ganz klar: Naked !!!

..gerade als Anfänger wirst du sicher nicht so schnell in die Geschwindigkeits- und Schräglagen-regionen vordringen, bei dem ein Sportler echte Vorteile bietet!

ich würde die Naket von Yamaha XJ6 nehmen

die kann ich nur empfehlen,

die fahre ich selbst und habe sehr viel spass damit

Als Anfänger (1. Motorrad) gleich einen Supersportler, wow. Ganz bestimmt eine gute Wahl. Versuch' lieber, erstmal fahren zu lernen.

hi bin grad dabei mein Schein zu machen und will mir dann ne Honda CB 600 F Hornet (älteres Modell natürlich) holen. Hat jemand ne Ahnung wie gut meine Wahl da ist und worauf ich da besonders beim Kauf achten muss und ob diese Bikes irgerndwie besonders anfällig sind?

Was möchtest Du wissen?