Nachtfahrten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin Fritz,

wenn du die Kurven schön ausleuchten willst würde ich ein paar kompakte Zusatzscheinwerfer montieren. Die kannste u.a. teuer bei Wunderlich oder für kl. Geld beim Hester in Leimen kaufen s. http://www.ebay.de/itm/320986483642 Mein Freund Klanor hat die direkt an die Frontverkleidung seiner Transalp geschraubt und ist bestens zufrieden. Bei deiner kl. Suzi sollte die Montage an der unteren Gabelbrücke funktionieren.

LzG T.J.

Hi. Wie alle anderen fahre ich dann auch mit Fernlicht und blende bei Gegenverkehr ab. Allerdings bin ich bei Nacht schon vorsichtig und meist nie schneller als 80-100 unterwegs. Ich habe da schon nicht so schöne Erfahrungen gemacht. In meine vmax habe ich die helleren Philips Birnen verbaut, da das Motorrad kein so sehr gutes Licht hat. - Wird auch öfter von anderen bemängelt. Allerdings ist es jetzt gefühlt schon etwas besser, - umhauen tut es mich trotzdem nicht.

Nachts fahre ich grundsätzlich mit Fernlicht. Natürlich blende ich ab, wenn mir jemand entgegenkommt (könnten ja "Biker" sein, Grins). Versuche mal die "Night Breaker" von Osram. Die sind wirklich merklich heller. Die habe ich mal ausgiebig getestet. http://www.motorradfrage.net/tipp/besseres-licht-mit-osram-h4-night-breaker -- Gruß Bonny

Hannnnns! Wo sind die Testfotos?? Auch bei dem Reifenfüller sind die weg!!!! Grrrruß Bonny ;-)

Bei **Abblendlicht** 1 oder 2 Hauptscheinwerfer an ?

Hallo zusammen,
na ja, meine Überschrift ist kein Geniestreich, aber ich werde es schon erklären: Es geht mir um Mopeds, die serienmäßig 2 Hauptscheinwerfer haben und mal einäugig, mal zweiäugig durch die Gegend fahren. Beispiel wäre meine Bandit (Bj.2001), die war Einäugig, meine SV (Bj.2005) ist Beidäugig und die CBF (Bj.2008) von Kumpel Olaf fährt wiederum mit einem Abblendlicht durch die Gegend. Fazit: Ich kann keine einheitliche Regelung erkennen, das ist aber bei unserer Gesetzgebung kaum verwunderlich. Kann es sein, dass für Hersteller ein Spielraum vorhanden ist? Ich gehe davon aus, dass jeweils beide Scheinwerfer mit identischen Leuchtmitteln (60/55 W (H4)) bestückt sind.

Ein Gruß vom "alten" Kostja :-)

...zur Frage

Was ist eigenlich ein PES-Scheinwerfer am Motorrad ?

...zur Frage

Wie Tagfahrlicht an Motorrädern mit Dauerlicht schalten?

Seit einiger Zeit ist an Motorrädern ja ein Tagfahrlicht (TFL) erlaubt.

Meines Wissens muss Tagfahrlicht generell so geschaltet sein, dass es bei eingeschaltetem Abblendlicht gedimmt oder ganz ausgeschaltet wird.

Nun müssen Motorräder mit EU Zulassung aber immer mit eingeschaltetem Abblendlicht fahren.

Beide Vorschriften passen nicht so recht zusammen. Außer man fährt mit dauerhaft gedimmten TFL herum.

Oder kann/darf man das bei Motorrädern anders handhaben?

...zur Frage

Wie stellt man das Licht richtig ein, wenn man kein Gerät dafür hat?

Beim TÜV fährt der immer so einen art Kasten mit Scheibe vor den Scheinwerfen und kontrolliert, ob er richtig eingestellt ist. Wie mache ich das, wenn ich keinen solchen Kasten habe?

...zur Frage

wo kommt die Lampe her?

Hallo ich habe eine schöne Motorradlampe erstanden und möchte gerne wissen von welchem Motorrad die wohl ist. Die Lampe ist Rund und verchromt, hat seitliche Halter und hat ca 17cm Glasdurchmesser. Auf dem Glas steht H4 und darunter Saturnus. Vom welchenm Motorrad ist die Lampe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?