Muss man für einen rollerführerschein einen erste hilfe kurs machen?

2 Antworten

Wenn du vorweisen kannst, dass Dein letzter Kurs innerhalb der letzten 2 Jahre gemacht wurde. Auffrischungskurse muss man immer wieder absolvieren. Gerade auch für Deinen Beruf wichtig. Kannst glück haben, dass Du vielleicht nur eine Auffrischungsstunde machen musst. erkundige Dich bei Deiner Fahrschule.

ich finde es auch nicht gut mit dem "schein ausstellen" aber habs selbst erlebt und auch bei meinem Kumpel war es leicht abgespeckt und nach 6 stunden vorbei, anstelle der 8 vorgeschriebenen.

Aber diesen nur auf dem Papier zu besuchen wird in einer Notsituation nur alles verschlimmern, also aussitzen was behalten und helfen können wenns nötig ist.

gruß MM

Erste Hilfe Kurs während der Theorie?

Hallo ich war am Mittwoch in einer Fahrschule um mich für Kosten für den 125er Führerschein zu informieren.

1) Kann ich mit der Theorie schon anfangen Erste Hilfe Kurs mache ich anfang Juni?

2) Muss ich den Führerschein auf einmal bezahlen oder nach und nach?

Ich Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Der verzweifelte Versuch, den Führerschein Klasse A zu machen - HILFE!!!

Hallo! Ich habe folgendes Problem: Ich fahre seit 11 Jahren Auto, unfallfrei. Dieses Jahr wollte ich eins drauf setzen und den Motorradführerschein machen. Theorie im Schnelldurchlauf gemacht, bestanden, null Fehler. Die ersten Fahrstunden liefen auch noch ganz gut. Dann wurde es aber von mal zu mal schlimmer. Während die Grundfahraufgaben funktionierten, hatte ich massive Probleme mit der Kehrtwende. Ich traute mich einfach nicht, den Lenker einzuschlagen und einfach zu wenden. Die Folge davon waren 2 Umfaller. Danach ging dann auf dem Übungsgelände gar nichts mehr und seit dem weiß ich auch nicht mehr, ob die Grundaufgaben überhaupt noch funktionieren. Mit den Kreisen habe ich auch Probleme. Mit 30 km/h schaffe ich die einfach nicht. Bei den Überlandfahrten, bei denen ich dachte, ich fahre ganz ok, bin ich dem Fahrlehrer zu langsam.

Es hört sich jetzt so an, als ob ich der absolute Oberdepp bin, weil nichts funktioniert. Ich selbst finde mich aber gar nicht so schlecht. Klar fahre ich nicht wie einer, der bereits seit Jahren seinen Führerschein hat. Aber ich versuche mich an dem Fahrtempo zu orientieren, dass ich mit dem PKW auch fahren würde. Ist ja immerhin schon ein Anfang. Und im fließenden Verkehr funktionieren auch die Kurven/Kreisel. Dennoch hat diese ganze Kehrtwende-2mal Umfaller-Geschichte mich wieder komplett zurückgeworfen und ich sehe überhaupt kein Fortkommen mehr. Ich will einfach nur diesen Führerschein und dann wieder für mich sein. Ohne Knopf im Ohr. Ich weiß mir aber bald keinen Rat mehr. Ich denke einfach zu viel darüber nach, was ich tun muss, kann aber mein Hirn auch nicht abschalten.

Vielleicht gibt es hier jemanden, der mir irgendwie was raten kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?