Muss man bei jedem Ölwechsel auch die Ölablassschraube und den Kupferdichtring wechseln?

1 Antwort

Wenn eine neue Scheibe dabei ist (z.B. bei den orig. BMW Filterkits) mache ich sie neu, habe aber auch schon mehrfach die alte wiederverwendet, wenn gerade keine passende zur Hand war. Hatte nie Probleme. Alte Scheiben ziehe ich nur mal über eine Feile oder Schleifpaier um evtl. vorhandenen Grat zu entfernen.

Ist nach 7 Monaten Standzeit ein Ölwechsel wirklich notwendig?

Wir hatten wieder mal eine heisse Diskussion am laufen.

Einer unserer Kollegen hat seine Tiger immer über den Herbst/Winter bis ins Frühjahr ca. 6- 7 Monate in einer beheizten Garage bei ca. 18 Grad stehen. Gefahren wird nur im Sommer, ca. 5tkm.

Jetzt macht der immer bevor er wieder in die Saison startet einen Ölwechsel! Obwohl nur alle 10tkm vorgeschrieben. Nun gabs Meinungen von "vollkommen übertrieben bis absolut notwendig". Ich persönlich würde auch einen Ölwechsel befürworten, aber andere hatten dazu eine Aussage:

Öl hat kein Ablaufdatum, noch dazu wenns in einer geheizten Garage überwintert, auch wenn es sich schon im Motor befindet, denn auch in der Originalverpackung hält das endlos lange.

Was meint ihr dazu? lg Romana

...zur Frage

Warum soll die Dichtungsscheibe unter der Ölablassschraube undicht werden?

Es wird ja nahe gelegt, bei jedem Ölwechsel auch die Dichtungsscheibe unter der Ölablassschraube zu wechseln. Weshalb sollte die nicht mehr dicht sein? Wenn mit dem richtigen Drehmoment angezogen wird, ist die Scheibe ja nicht platt gedrückt. Die hat auch kein Profil oder ähnliches...

...zur Frage

macht es einen Unterschied ob ich die Ölablaßschraube warm oder kalt festziehe?

Will die Schraube mit einem Drehmomentschlüssel anziehen, ist es da bei egal ob der Motorblock noch warm oder kalt ist.

...zur Frage

Muß man beim Ölwechsel immer den Filter mit wechseln?

Muß bei jedem Ölwechsel der Filter mit gewechselt werden oder hält der länger ?

...zur Frage

wie oft Ölwechsel

Servus:)wie oft muss man Ölwechsel an seiner Maschine machen :)

...zur Frage

WR 125 X falsches Öl?

Hi, ich habe momentan noch eine WR 125 X. Sie hat jetzt ca. 21.000 Kilometer drauf und ist seitdem immer ein Öl mit 10W40 gefahren. Als ich sie vor ein paar Tagen von der Werkstatt abgeholt habe, habe ich bemerkt dass sie mir 15W50 reingetan haben. Hat das irgendwelche Folgen? Ich habe dort angerufen und er meinte, dass das Öl auch verwendbar sei. Allerdings steht in der Bedienungsanleitung von der Maschine nix von 15W50 (nur 10W40, etc.). Ist das schlecht für den Motor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?