Müssten Reifen bei größerer Kälte mit mehr oder weniger Luftdruck gefahren werden?

2 Antworten

Laß Dir von einem alten Winterfahrer einen Tipp geben: Finger weg von Luftdruckexperimenten, nimm den üblichen für´s ganze Jahr. Statt dessen pflegt der erfahrene Kaltwetterkradist, sein Tempo und Schräglage an die kalte Fahrbahndecke anzupassen. Irgendwelche Späßchen mit weniger Druck und dadurch evtl. wärmere Reifen etc., wiegen Dich nur in nicht vohandene Sicherheit. Niedrige Temperatur und Zweiräder sind immer mit höherem Sturzrisiko verbunden.

Wenn du dich in extremen Schneewehen festgefahren hast , lasse Luft ab , dann hast du im Schneecaos wieder Grip und kommst durch die Schneeverwehungen .

Was möchtest Du wissen?