Müssten Reifen bei größerer Kälte mit mehr oder weniger Luftdruck gefahren werden?

0 Antworten

Motorrad mit 11,8V ohne Probleme fahrbar?

Hallo!

Habe eine mehr oder weniger defekte LiMa. Der Lade- und Ruhestrom meiner 535er Virago liegt (seit 2 Tagen) nur bei 11,8V (Ladestrom normalerweise bis 14,5V). Kann man mit der Spannung problemlos größerer Touren fahren oder nicht? -> Batterie ist neu, Regler i.O.

...zur Frage

Nach welcher Zeit bilden sich irreversible Standplatten bei ausreichendem Luftdruck?

Vorrausgesetzt der Luftdruck fällt nicht unter 2.5 bar in einem Reifen, wann lassen sicht Standplatten nicht mehr herausfahren? Schon nach Überwinterung von 3-5 Monaten oder länger?

Hätte jetzt auch irgendwas mit "schädlich" formulieren können, scheint ja derzeit in Mode zu sein, aber ich versuchs mal althergebracht ;-)

...zur Frage

Wie wuchtet man Felgen richtig aus?

Hi! Ich habe eine Vorrichtung zum wuchten von Felgen mit Reifen gesehen, die es günstig im Internet zu kaufen gab. Dabei handelte es sich mehr oder weniger nur um eine Halterung mit Achse. Kann mir jemand erklären, wie man per Hand Unwuchten erkennen kann? Dankeschön!

...zur Frage

Was passiert eigentlich beim Scoittoiler bei deutlich unter 0°?

Offiziell bietet Scott ja ein Öl für Temperaturen ab 0° Celsius an.

Was passiert denn eigentlich im tiefen Winter bei deutlich unter 0°?

Läuft dann gar nichts mehr oder nur weniger oder muss man dann doch wieder "von Hand" die Kette schmieren?

...zur Frage

Kurvengeschwindigkeit Solomaschnen - Seitenwagen

Bezogen auf Rennfahrzeuge: Seitenwagen (Gespanne) fahren langsamere Rundenzeiten als Solomaschinen. Sie weisen ja mehr Gewicht und einen höheren Luftwiderstand auf (glaube ich zumindest, wegen der Stirnfläche). Wie aber verhält es sich mit der Kurvengeschwindigkeit und mit der Bremsverzögerung? Bringen hier die breit aufliegenden Reifen der Gespanne Vorteile?

...zur Frage

Mischreifen erlaubt?

Hi, also wie bei meiner letzten Frage geht es um die CB450s die ich mir doch jetzt gekauft habe weil das Teil einfach super gepflegt war. Leider sind die Reifen nicht mehr so gut und müssten erneuert werden., besonders der vordere da der nur noch ca 1.8mm hat der hintere hat noch ca 2.2mm. Jedenfalls die CB hat beide Reifen von Metzler aber ich will auf Bridgestone umrüsten. Ich dachte daran das ich zuerst den Vorderreifen umrüste und im nächsten Monat dann den hinteren. Im Fahrzeug stehen nur die Maße der Reifen, also kein Herstellerzwang oder ähnliches. Außerdem gibts für die Bridgestone ein Gutachten für die CB450. So gesehen kann ich diese ja dann benutzen oder ist es verboten zwei verschieden Hersteller zufahren?

Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?