Müssen Zug- und Druckstufen eines Federbeins immer gleich eingestellt sein?

1 Antwort

Diese Einstellungen sind immer sehr individuell, gleiche Werte einzustellen könnte die Folge haben, dass das Fahrwerk so unharmonisch abgestimmt ist, dass Du dich in der nächsten Kurve auf die Nase legst. Wenn Du keine Ahnung davon hast, nimm so lange die Werkswerte des Herstellers, bis Du oder jemand anderes Dir das Fahrwerk auf Dich einstellt. Ciao, THLUE

Moin, nein die Einstellung muss nicht in jedem Fall übereinstimmen, ist jedenfalls bei meinem Wilbers-Federbein so.Der blaue Bereich ist gleich,aber der rote Bereich ist unterschiedlich > ist sogar die Werkseinstellung.

Die Druckstufendämpfung bremst die Einfederbewegung (d. h. sie unterstützt bei konventionellen, auf Druck belasteten Federbeinen die Neigung der Feder, sich gegen das Zusammengedrücktwerden zu wehren), die Zugstufendämpfung bremst die Ausfederbewegung.

Ein 100-Kilo-Fahrer sollte also bei gleicher Strecke und gleichem Fahrstil weniger Zug- und mehr Druckstufe fahren als ein 50-Kilo-Fahrer.

Was möchtest Du wissen?