Motorradschuhe gut? ja/nein? wieso? andere modelle?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und, was willst du mit diesem Bockmist? Wenn du so einen Scheiß anziehst, dann kannst du gleich Pantoffel tragen. Daß du keine hohen Stiefel magst, das kannst du dann auf Reha deinem Physio erzählen, der wird dann auch genügend Zeit haben, über diesen Schwachsinn herzhaft zu lachen.Ein Lachen, das dem Chirurgen vergangen ist, als er die Trümmer deines Beines wie ein P'uzzle zusammenflicken durfte. Als mein Bein zertrümmert wurde, fuhr ich in einem Geschwindigkeitsbereich, den du auch ohne Weiteres erreichst. Glücklicherweise trug ich starke, hohe Stiefel mit einem steifen Knöchelschutz, so daß es sich noch lohnte, den Scherbenhaufen zusammenzuflicken, der einmal mein rechter Unterschenkel war. Andernfalls würde ich jetzt mit einer Oberschenkelprothese herumhumpeln.

Deine Antwort ist hart, aber herzlich. Das braucht vielleicht mancher....... Wünsch Dir alles Gute, das du gut voran kommst mit der Heilung !

0
@user5432

Ach weißt Du, lieber Freund, jeder darf so naiv sein, wie er will. Wenn ich mir aber den Trümmerhaufen an meinem rechten Bein ansehe und dann von einem 42 jährigen Mann, dessen Körper nur noch aus notdürftig zusammengeflickten Trümmern besteht, höre, daß die einzig angemessene Bekleidung eines Bikers aus Levi´s Jeans und Cowboystiefeln besteht, dann steigt mein Adrenalinspiegel. Man mag das einem alten Krüppel gütigst nachsehen.

0

Ich trage auch halbhohe Stiefel. Wollte vorher auch "schöne" Schuhe, die ich auch sonst anlassen kann. Davon bin ich aber abgekommen, da kann ich dann gleich mit halbhohen Turnschuhen fahren. Jetzt hab ich (halbhohe) Stiefel von Daytona und hab mir angewohnt, dass ich einfach ein paar Schuhe ins Topcase packe, wenn ich weiß, dass ich länger rumlaufen möchte. War echt ungewohnt mit den Böcken anfangs, bin aber zu mir hart geblieben und jetzt kommts mir "komisch" vor, wenn ich mal mit andren Schuhen fahre.

Was möchtest Du wissen?