Motorradprüfung nicht bestanden !

2 Antworten

hallo Sailor,

genau, wie Christine beschrieben hat, würde ich es versuchen. Sollte aber der Fahrlehrer weiterhin schroff zu Dir sein, würde ich versuchen, einen Anderen zu kriegen oder gar die Fahrschule wechseln. Mopping muss man sich nicht gefallen lassen.

Hallo 19ht47 ja ich muss sagen das mit dem Laut werden, da fühle ich mich echt angegriffen, vorallem weil er keine Übung mit mir so lange macht bis es wirklich klappt. Es war schon so schlimm, das er abgebrochen hat, weil ich nicht mehr konnte wegen dem ewigen gemeckere. Was ich heute gut gemacht habe z.b ist morgen wieder falsch komischweise und ich bin völlig verunsichert deswegen. Ich muss es schaffen und ich werde es nochmal probieren. Lieben dank auch dir für die Schnelle Antwort :-) Gruss Sailor

0

ja Slalom Schritt ist anspruchsvoller als es aussieht, Tipp: Lenker leicht da hin drehen , wo der Fuß runter muss, dann gehts wie von selbst machs halt nochmal. Ich sehe keinen Grund nicht auch bei 2 Grad oder Minus 2 Grad zu fahren, solange die Strasses sauber sind, ohne Eis und Matsch.

Fahrschulmotorrad ne Zicke?

Hallo zusammen,

die Fahrschule hat nun ein anderes Moped für den offenen Schein. Ist eine CBF600. Das Ding hat eine sehr komische Art der Gasannahme: Auf dem ersten Zentimeter kommt nichts. Dann aber steigt die Drehzahl schlagartig auf über 2500 U/min. Mein Fahrlehrer meint, dass das normal wäre..... Kann das sein? Ich empfinde es als sehr schwer, mit dem Moped im unteren Drehzahlbereich gleichmäßig zu fahren. Ist das einfach so, oder stimmt was mit dem Moped nicht?

Liebe Grüße

...zur Frage

2. Fahrstunde

Hallo ihr alle! Wieder hier. Habe mich nun für den FS angemeldet und bin ganz wild darauf, mit meinen Ü40 jetzt endlich doch noch den Schein zu machen. Hatte gestern die 2. Fahrstunde (auf einem Platz) und musste zu meinem Erschrecken feststellen, dass ich immer noch ganz schön wackelig beim Anfahren bin. Hatte nun auch eine andere Maschine, da der Fahrlehrer meinte, die erste hätte für mich etwas zu viel PS... bei mir müsse man langsamer anfangen, da ich etwas zu hektisch wäre... grmpf. Mache mir nun einen Kopf, weil erstens lahmere Gurke und zweitens ich immer noch rumeiere... habe die Maschine allerdings gestern" nur" 2 mal abgewürgt :o( und einmal ist sie mir fast "durchgegangen". Nun mache ich mir einen Kopf, ob ich nicht total unbegabt bin... :o(((( dabei möchte ich doch soooo gerne selbst fahren (am besten sofort!!!) Ich WILL das einfach können und nicht irgendwann gesagt bekommen "Mädel, lass das mal lieber".... Ist mein Frust/Angst berechtigt? Oder darf ich erst nach 10 Std. Parkplatz (oh, Gott hoffentlich nicht!!!!) dem Frust schieben?

...zur Frage

Gefahrenbremsung in der Fahrschule, Maschine gibt ab und zu immer im Stand nach links

Ich mache derzeit mit 45 Jahren meinen Motorradführerschein, alles klappt hervorragend, Nur leider beim Üben der Gefahrenbremsung mit 50km/h kommt es vor das ich ab und zu (meistens 1x pro Fahrstunde) das die Maschine nach links umkippt obwohl ich schon stehe. Ich weiß nicht warum, danach klappte es wieder 5 bis 10 mal sehr gut.

Nur macht mich das total unsicher ob ich das jemals hin bekomme ?

Wie kann ich dies am besten trainieren ? Komme mit beiden Füßen komplett auf dem Boden ( bin 167 cm groß 58 kg schwer). Die Maschine der FS ist eine Kawa ER6-n, komplett tiefer gelegt.

...zur Frage

Mir grault es vor jeder Fahrstunde (Motorrad Führerschein Klasse A2)?

Hallo ihr Lieben,

also zu meiner Geschichte: ich habe diesen Sommer meinen Motorrad Führerschein spontan angefangen. Habe auch schon fehlerfrei die Theorie bestanden. Alles schön und gut aber die eigentliche Herausforderung ist ja die Praxis. Vor 3 Wochen hatte ich meine erste Fahrstunde. Zuvor saß ich nur als Sozia einige Male hinten drauf. Von der ersten Fahrstunde auf einem Platz mit den Hütchen und Übungen war ich begeistert und es hat alles gut geklappt und super viel Spaß gemacht. Die zweite Fahrstunde (immer Doppelstunde) ging's dann in den Straßenverkehr. Ich war noch etwas langsam und ins kalte Wasser geschmissen aber ansonsten habe ich mich gut und sicher gefühlt. Bis wir in die kleinen rechts vor links und Einbahnstraßen gefahren sind. Da ist mir einfach alles zu viel und mit jeder Kritik wurde ich unruhiger und schlechter. Als Autofahrerin fühle ich mich dort wohl und mir unterlaufen nicht diese ganzen Fehler wie Verkehrschilder übersehen, Vorfahrt übersehen und falsch einordnen. Eigentlich fande ich mich in der zweiten Fahrstunde noch nicht so schlecht aber die Kritik des Fahrlehers, vor allem weil er nie etwas positives sagt und oft eine wechselhaftige Laune hat vermittelt mir ein Gefühl als würde ich gar nichts können. Mittlerweile habe ich schon einige Pflichtstunden absolviert und auch schon Autobahnfahrten gemacht, die gut klappen. Leider hat es mich letztens auf dem Übungsplatz hingelegt weil ich beim Schrittgeschwindigkeits Slalom den Lenker zu stark eingeschlagen und das Motorrad abgewürgt habe und heute in der Einbahnstraße ist das irgendwie wieder passiert. Ziemlich demotivierend. Seit der dritten Fahrstunde ist es als würde ein Fluch auf mir liegen. Heute saß ich das fünfte mal auf dem Motorrad und die letzten Fahrstunde gurken wir eigentlich nur in diesen kleinen Straßen und Gassen rum mit rechts vor links und Einbahnstraße. Da liegen meine Schwierigkeiten ich übersehe öfters mal etwas oder ordne mich dort falsch ein und dadurch unterlaufen mir Fehler. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll außer weiterfahren versuchen mich zu verbessern und alles über mich ergehen zu lassen. Mittlerweile grault es mir auch vor jeder Fahrstunde und ich habe den Spaß am Fahren irgendwie verloren weil ich jedes Mal so ein schlechtes Gefühl habe und mir vorkomme als ob ich immer alles falsch mache. Wie gesagt ansonsten die großen Straßen, schalten, Anfahren und Autobahn funktioniert alles gut nur diese kleinen miesen Straßen machen mich verrückt. Ich bin aber anscheinend gut genug dass mein Fahrlehrer telefonieren kann während ich fahre. Habt ihr vielleicht Tipps für mich ? Fühl mich einfach nur noch schlecht und freu mich ganz und gar nicht mehr auf eine Fahrstunde. Mein Fahrlehrer will übrigens dass ich im Oktober noch die Prüfung mache. Leider habe ich so gar keine Einschätzung wie gut oder auch schlecht ich bin.

...zur Frage

Motorrad für "kleine" Leute...

Hallo zusammen,

ich habe (gestern :)) meinen A(u)-Schein gemacht und sehe mich gerade nach einem Motorrad um... Problem: mit 167cm hab ich recht kurze Beine. In der Fahrschule kam ich mit einer abgepolsterten CBF500 ganz gut zurecht. Im Motorradladen auf eine CBF600S draufgesetzt (auf 77cm eingestellt), da hätte ich mit Strassenschuhen echt Probleme (okay, damit fahre ich nun kein Motorrad...), die Motorradstiefel haben etwas mehr Sohle...

Kann jemand eine Maschine (Tourer/Strasse) empfehlen, die ab Werk niedrigere Sitzhöhe hat als 77cm, etwa in der Leistungsklasse der CBF600 liegt und kein Vermögen kostet (und keine Chopper ist - ich kann mich noch nicht mit der etwas seltsamen Sitzposition auf einer Chopper anfreunden :D))?

Ich weiss, dass man jede Bank beim Sattler abpolstern kann, aber das was ab Werk ist, kann ich im Laden probesitzen und sagen "jo, gefällt meinem Allerwertesten" oder "ist nix"...

...zur Frage

Die Ölkontrollleuchte flackert

liebe Community

ich habe gestern meine erste Fahrt mit meiner neuen gemacht.Nach ca.60km fing die Ölkontrolleuchte an zu flackern.Ein paar mal und dann war sie wieder aus.Nachdem ich den Ölstand kontrolliert habe und den Motor für 10 Minuten aus hatte,war wieder alles in Ordnung. Nach weiteren 4km fing sie wieder an zu flackern.Zum Glück genau vor der Haustür,also Mopped in die Garage und schön zugedeckt. Nachdem ich in der Werkstatt Bescheid gegeben habe und die sie mir abholen,was könnte das für ein Fehler sein?

Vielen Dank für Eure Antworten

LG

Kerstin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?