Motorradpflege

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der S100 Reiniger ist wirklich gut. Würde aber auf keinen Fall noch mal nen Hochdruckreiniger benutzen! Damit wäscht man Fette aus allen möglichen Lagern und über längere Zeit verblaßt der Lack am Motorblock und Klarlack nimmt Schaden.Ist mir nämlich passiert.

Du brauchst den S100 Motorrad Total Reiniger, sehr effektiv das Zeug. Maschine damit einsprühen und dann abspülen (wer faul ist, macht es mit dem Hochdruckreiniger, soll man aber ja eigentlich nicht).

Wo das gesunde Mittelmaß ist - hm, keine Ahnung. Mein Bike wird am Jahresende einmal gewaschen und wenn ich sie zum Service bringe.

Hi! Ich wasche mein Motorrad alle 2 Wochen n der Tanke mit dem Hochdruckreiniger. Dazu habe ich folgende Utensilien: 1x Sprühpumpflasche 2 liter, gefüllt mir Gel-Reiniger (welcher ist egal, sind alle fast gleich). 1x Haushaltsschwamm und 1x große weichborstige Bürste (wie beim Auto für die Felgen etc). 1x trockenes Tuch. Vorgehen: 1x Mit Hochdruckreiniger vorwaschen und nass machen, auf Lager und Elektrik achten. Dann mit der Pumpflasche alle Teile von oben bis unten einsprühen, dann anfangen von vorn oben nach hinten unten alles zu schrubben (am besten wenn Motor kalt, sonst verdampft hier alles). Abschließend wieder eine Hochdruckdusche. Dann in der Sonne trocknen lassen und mit dem Tuch Wasserflecken wegmachen. Zuhause dann Kette reinigen und neu ölen, mit WD-40 und Lagerfett die Schmierstellen behandeln. Greetz

Ich wasche das Bike vielleicht zweimal im Jahr gründlich und vielleicht noch zweimal eher oberflächlich - das sollte reichen.

Dafür benutze ich dasselbe Zeugs, wie beim Auto - bei den kleinen Flächen brauche ich ja keine Mengen.

In Sachen Pflege scheine ich ja hier der Purist zu sein. Mein moped wird mit Schwamm, Lappen und Spüli gewaschen. Das Kettenfett wasche ich mit Waschbenzin oder Kettenreiniger von den Felgen. Ab und verwende ich schon mal eine Poliur oder Hartwachs. Das wär's auch schon. Und trotzdem sieht es sauber und gepflegt aus.

Daran können wir erkennen, dass Du Dein Moped richtig lieb hast ;-)

0
@1200RT

Ja, ne? Was meinst Du, was das immer für ein Akt ist meiner Frau klar zu machen, dass sie in der Garage schlafen muss.

0

hi, ich habe meine r1 baujahr 2008 noch nie gewaschen, immer nur trockenwäsche, hatt aber auch das glück 3 jahre lang bis jetzt nicht in den regen zu kommen. ich hab verschiedene trockenreinigersprays und microlappen und fertig. hab mein bike nano-versiegelt somit tu ich mich um einiges leichter. bringt soviel.

also ich reingige mein bike mit dem dampfreiniger aber nicht immer. Und zuhause trockne ich ihn mit 3 lappen ab. einer für die grossen mengen wasser, einen für die armaturen und der kleinste für den schluss das ich in alle kleinen ritze komme. wenn es trocken ist wasche ich in mit einem lappen und glasreiniger mehr nicht. Da ich mein bike neu habe trockne ich es nach fast jeder regenfahrt ab.

Was möchtest Du wissen?