Motorradneuzulassung - Einwilligung zum Lastschriftverfahren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Einwilligung erteilst du selbst. Is ja dein Konto, oder?

Zulassungsbescheinigung I und II und TÜV-Nachweis brauche. Außerdem noch die EG Typgenehmigung.

Das ist Quatsch.  Wenn das Mopped bereits zugelassen ist brauchst du keine Typgenehmigung. 

Hat es noch keine deutsche Zulassung brauchste eine CoC (Certificate of Conformity).
Aber wenn das Ding einen deutschen Brief oder die Zulassungsbescheinigung Teil II hat reicht das.

Danke. Das Motorrad ist neu, also noch gar nicht zugelassen. Das CoC habe ich, hätte ich jetzt aber vergessen.

0
@Djallo

Ok, das CoC bestätigt, daß die Kiste der EU Typgenehmigung entspricht.

Eine Zulassungsberscheinigung II haste dann aber noch nicht und einen Teil I könntest du eh nur haben wenn das Gerät bereits zugelassen wäre.
Der Teil 1 ersetzt den alten Fahrzeugschein und wird erst ausgestellt wenn das Kennzeichen zugeteilt wird. 

Für die Einwilligung zum Lastschriftverfahren mußt nur das Giro-Konto auf deinen Namen laufen. Dann erteilst du das einfach per Unterschrift. Wie beim Einkaufen mit EC Karte.

2

Bei mir in Leverkusen läuft das ganz easy:

Termin machen (keine Wartezeiten und ganz locker online)

- nett Hallo sagen.

-alle Motorradpapiere, EC-Karte, ggf. letzten Tüv-Bericht und eine nummerierte liste der Wunschkennzeichen der Dame aushändigen. Sie freut sich das sie nicht nachbohren muss, und der Rest wird im Dialog besprochen.

Ich darf nächsten Donnersatg wieder hin. Termin für 8 Uhr.... die kleine Thai-Hommage Honda Wave zulassen.

Meistens schreibst du nur deine Kontodaten auf und willigst mit einer Unterschrift ein, dass sie dir Geld abbuchen dürfen. Das wars. :)

Was möchtest Du wissen?