Motorradhelm - was ist das?

5 Antworten

Moin! Das Teil gehört zum Kinnbereich. Also wenn Du den Helm aufhast, umschliesst es UNTEN Dein Kinn. Die weiche Schaumstoffkante liegt dann zwischen der Unterseites des Kinns und oberlhalb vom Kehlkopf an. Soll Verwirbelungen und Zugluft abhalten. Ein Gruß vom "Alten"

ich hab zwar keine erfahrungen mit den abweisern, doch an meinem shark habe ich etwas ähnliches, jedoch fest angebracht gefunden. vielleicht hilft dir das weiter.

 - (Motorrad, Helm)
46

Genau - so muss das aussehen!

0
41

Bingo!!!

0

Kommunikation per handyheadset?!

Hallo,

ein Freund und ich wollten uns für Touren, ob kurz oder lang, ein eigenes Headset "bauen", weil wir nicht einsehen 280 + - für 2 Headsets auszugeben...!

Die Idee ist, ein Handy-Headset im Helm (Integralhelm) zu "verlegen". Um genau zu sein besteht die Apperatur dann aus dem Handy, einem ca. 1m langem Adapterkabel (Handys sind Sony und Motorola) und dem in Helm angebrachten Headset (dünne Kabel, Stöpsel, Mikro und der Anschluss, den wir im Kinnbereich befestigen wollen, sodass man das Adapterkabel einfach an- und abstecken kann, ohne vor und jeder Fahrt am Helm rumfingern zu müsen ;)

Ob das so ne gute Idee ist die Stöpsel im Helm zu fixieren bezüglich der Lautstärke werden wir wohl ausprobieren müssen, aber auch da findet man ne Lösung... zur Not stecken wa halt eben vorm aufsetzen die Stöpsel ins Ohr und denken uns was aus wie wirs Mikro in Mundnähe behalten können und gut ist ;D

Er und ich haben beide Aldi, sodass sich einer immer die Flat für 3,99 € holt und dann anruft (Vorteil zum Bluetooth ist klar die Reichweite

Was haltet ihr davon?

Dazu: Auch ich schätze die RUHE beim fahren, das mich niemand anlabert etc... allerdings sind er und ich seit über 7 Jahren die besten Freunde und können zu 90 % auch ohne Worte uns verständigen oder verstehen... aber in 10 % gehts nicht ohne und bei Fahrt schreit einer und der andre verstehts trotzdem nicht^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?