Motorrad zum Einstieg

4 Antworten

hallo Jok3R,

nachvollziehbar, dass du endlich losbrettern willst...rechtzeitig zu Saisonbeginn 2013 ein sportliches Bike mit ungedrosseltem Fahrspass zu geniessen, gratuliere...dich werden ein haufen anderer Biker beneiden! Mit ner 600-er bist du garantiert sehr gut bedient ;-) ...- denn wie du sagst, muss es zu Anfang keine "ganz grosse" sein....kann jederzeit kommen, sobald dir danach ist. Eine 600-er hat ebenfalls viel Drehmoment (Nm)...und geht ab wie "Schmitts Katze"...--> wirst seh'n, Jok3R...gg. Im Prinzip tut es auch was "zahmeres" für den einstieg -- vor allem, weil du hauptsächlich auf Landstrassen und in der City Fahrpraxis sammeln willst, ist doch so?! Man übernimmt sich schnell mal, denn in Wirklichkeit sammelst Du bei jedem Meter auf dem Bike Fahrpraxis. Geht erst mehr um Balance und Sicherheit im Verkehr bei unterschiedlichen Strassen- und Verkehrsverhältnissen: bei Regen od. Sonnenschein, bei freier Strasse oder im dichten Verkehr ausserhalb und innerhalb der Stadt. Bremsverhalten der Maschine, Anfahren, Beschleunigen, Kuppeln & Schalten. Wichtig natürlich: wie verhält sich Deine Maschine beim Überholvorgang? Was geschieht mit Moped und Dir als Biker in weiten und in engen Kurven? Dafür musst Du ein Gefühl entwickeln...braucht wie jede Technik bisschen Zeit und Sorgfalt. Kannst also genausogut mit ner guten gebrauchten Mopette einsteigen...und sie während der Saison wieder verkaufen...bloss ne Idee. Vielleicht lässt sich Dein Moped-Dealer auch auf so was ein, wenn er weiss, Du besorgst Dir im Anschluss ne 600 Supersport ?

Viel Glück für Deine Entscheidungen und jede Menge Fahrspass in 2013 wünscht Dir jayjay ;-)

Jaja, das Problem mit den 1000ern ist halt dass man sich am Anfang vorkommt wie King Kong und dann kommen so lästige Sachen wie Kurven, Gegenverkehr, kleine Staus an Fussgängerüberwegen und Mähdrescher, die "plötzlich" da waren..... und dann endet man als Youtube-Clip.

Nimm eine 600er, aber keinen Sportler sondern eine Naked (z.B. Hornet), da kriegst du erst mal Gefühl für die Geschwindigkeit und kannst ein paar Fähigkeiten entwickeln. Hals und Beinbruch.

;-))

0

okay dann danke ich euch mal für die Antworten :)

werde mich dann ma umschauen und mehrere probefahren ;)

und zum thema fahrpraxis Mogges, fahre seit knapp 5 Jahren einen JogR mit 50ccm :D aber is ja kein vergleich zu einer Maschine ;)

Also dann, vielen Dank, machts gut und fahrt nicht soo schnell :P

Reparaturbuch für GPZ 900r BJ 1984

Hallo bin neu hier und hab auch gleich mal ne große Bitte , kann mir jemand ein Reparaturbuch für eine GPZ900r BJ84 auf PDF schicken.Hatte das Buch mal finde es aber nicht mehr und will es mir deshalb auch nicht mehr neu kaufen ,denn das taucht bestimmt wieder auf .Vielen Dank schon mal....Gruß

...zur Frage

ein paar vorschläge für eine 125ccm maschine

hey leute

hätte da mal ne frage

ich mache momentan A1 und meins tiefvater wird mir meine Maschine bezahlen wollte einfachmal ein paar ratschläge erhaschen

ich habe die auswahl zwischen Honda Yamaha und Suzuki und es sollte möglichst unter 4000Euro neupreis sein

ich hatte da an etwas sportliches gedacht und es sollte nicht zu schmal sein wie es zum beispiel die Honda CBR 125 ist das würde mit meiner körpergröße von 1,90 nicht harmonieren

würde mich freuen wenn man mir da den einen oder anderen vorschlag machen könnte

schonmal danke für die antworten

...zur Frage

Kawasaki Ninja 600, 1000, oder doch ne 1200??? Welche Unterschiede gibts auser der Leistung

Ich will mir ne Ninja holen, kann mich aber nicht zwischen 600ccm 1000ccm oder 1200ccm entscheiden, zumal ich jetzt auch noch gesehen hab das ne gebrauchte 12er günstiger is als ne 600er, was mir die Frage nach dem Warum aufweißt. Was mir bei der 600er 2005 bj gefallen hat is das der Auspuff unterm Sitz ist, gibts das nur bei dem 600er Motell? und warum gibt es das bei dem neueren Modell (600er) nicht mehr? Vorteile Nachteile? was auch wichtig ist wie hoch sind die Unterhaltskosten der einzelnen Modelle

Noch eins hab gesehen das viele sehr heufig darauf hin weißen das ne 1200er mit 34 ps en haufen langsam rollender Stahl ist, darum gehts aber nicht, muss nur noch ein jahr warten und ich will auf jedenfall mir nicht in nem Jahr ne neue kaufen weil mir die Alte zu langsam geworden ist.

Danke schon mal im Vorfeld. lg. Micha

...zur Frage

Seid ihr auch schon mal so getäuscht worden?

Habe mich in die Benelli Leoncino vor 3 Monaten verguckt und hatte erst letzte Woche die Gelegenheit sie zur Probe zu fahren. Es war nur eine recht kurze Fahrt, denn wie ihr wisst ist das Wetter ja nicht ideal dafür und die Hände fangen recht schnell an zu frieren, vor allem dann wenn man keine Winterhandschuhe hat. Für alles andere war ich ja ausgestattet. Leider war ich nach der Probefahrt mit der Maschine total enttäuscht. Kein Vergleich zu meinen anderen Motorräder die ich habe. Ist es euch auch schon so ergangen, daß die Maschine die ihr euch rausgesucht habt euch vom Aussehen zwar begeistert hat aber vom Fahren eher enttäuscht hat?

...zur Frage

Gedrosselt 48Ps offen jedoch 120Ps?

Hallo ich hab mal ne Frage,

Ich habe gehört, dass man zum Beispiel eine Suzuki GSX-R 600 mit A2 (hab den seit November 2017) fahren darf, wenn die schon auf 48PS gedrosselt ist, wegen Bestandschutz oder so.

Wollte fragen ob das so stimmt, ob sich da jemand auskennt, denn eigentlich ist das ja so, dass man nach der neuen Regelung nur Motorräder mit bis zu 95Ps drosseln darf.

Wäre mega wenn mir da jemand helfen könnte.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?