Motorrad und Fitness, welches ist der ideale Ausgleichssport?

2 Antworten

Wieso Ausgleichssport? Die Symptome kann man auch mit Schmerzmittel bekämpfen - eine Mehrheit der Deutschen scheint dies zu bevorzugen. Ein Großteil der wegen Rückenschmerzen in Behandlung stehenden Patienten bekommt Schmerzmittel, anstatt eine sinnvolle Therapie verordnet.

Alles, was die Rücken- und Nackenmuskulatur stärkt ist gut. Aber Vorsicht. Nicht übertreiben. Wer denkt, mit einem Kreuz wie Arnold Schwarzenegger sei alles paletti, der täuscht sich oft. Bei zu intensiven Training oder auch falschem Training verkürzen isch die Muskeln und es kommt erst recht zu Bandscheiben und Rückenproblemen.

Wie haltet ihr euch fit für die erste Fahrt im Frühjahr?

Ich gehe montags ins Volleyball und habe etwas Fittness + Gymnastik am Freitag. Zudem habe ich einen Handexpander. Da ich oft Probleme mit meinen ermüdeten Handmuskeln habe, wenn ich zu oft kuppeln muss, trainiere ich jeden Tag etwas damit. Ich muß sagen es hält sich alles in Grenzen. Ich mache aber auch keine Winterpause, denn bei gutem Wetter fahre ich auch gerne im Winter, wenn es die Temparatur zuläßt.

Sonst wünsche ich euch allen ein gutes neues Jahr 2017! Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Mit Rückenschmerzen Motorradfahren - was hilft?

Ich habe schon länger Rückenschmerzen, eher so die normalen Alltags- und Altersbeschwerden, also keinen Bandscheibenvorfall oder andere echte orthopädische Probleme. Die Sitzposition ist eigentlich okay, ich kann jedenfalls nichts mehr verbessern. Was hilft beim Fahren mit Rückenschmerzen? Habt ihr mit Wärmepflaster gute Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Macht ihr Fitness fürs Motorradfahren?

Wie sieht es bei euch aus? Macht ihr Fitness bzw. Sport damit ihr beim motorradfahren fit seid?

...zur Frage

Rückenschmerzen von langen Fahrten?

Servus Leute!

Bin der Chris, 21 Jahre alt und fahre seit ich 16 bin Motorrad, hab mit einer Honda XR 125 angefangen, momentan hab ich eine Honda XL 350R. Nun wie die aufmerksamen unter euch vielleicht bemerkt haben, waren/sind das Enduros. Da ich diesen Herbst den großen Schein mache und ich hoffentlich bestehe, will ich mir was größeres zulegen. Zugrunde liegt nicht der Wunsch nach extremer Leistung, sondern die Linderung eines Problems: Ich bekomm vom Fahren Rückenschmerzen. Bin heute wieder ne Runde gedreht ( ca. 150 km am Stück) und das macht mich richtig fertig. Zuhause angekommen, der Rücken Aua, die Hände taub ( Vibrationen) und von meinem Hinteren Ende will ich garnicht erzählen....

Ins Auge gesprungen wäre mir die Honda CRF 1000 Africa Twin, haben da schon einige Erfahrungen gemacht?

Werden meine Beschwerden dann leichter, bzw. liegt es daran, das so eine kleine Enduro wie ich sie habe nicht für solche Touren gemacht ist?

Gruß Chris ;)

...zur Frage

Gesunde Haltung am Lenker - was ist dafür nötig?

Wie kann man Beschwerden der Hände, Gelenke und Arme am Lenker verhindern? Muss dafür nur das Gewicht auf den Armen durch einen höheren Lenker reduziert werden, oder ist es auch wichtig, welchen Winkel die Lenkerenden haben, ob diese gerade stehen oder zum Fahrer geneigt sind? Oder ist das für jeden Fahrer eine individuelle Einstellung?

...zur Frage

Gehörschutz

Wir hatten heute schon den Lärm, wer von Euch fährt mit Gehörschutz und wenn, wann und mit welchem? Danke für viele Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?