Motorrad Sitzhöhe durch Alter verändert/zu groß oder klein?

3 Antworten

Mach dir keine Sorgen,

du wächst ja nicht über nacht um x cm, also wirst du selbst einen Wachstumsschub nicht beim Fahren merken, wenn du regelmäßig fährst. Davon abgesehen... mein Gott, du kommst halt mit den Beinen dann noch leichter auf den Boden, dein Oberkörper gewöhnt sich daran und.... in zwei Jahren kaufst dir dann, wenn du den A2 hast, eh was anderes ;-)

Ich mache mir auch keine Gedanken, ob ich mein Motorrad noch fahren kann, wenn ich altersbedingt anfange zu schrumpfen *lol*

2

Okay, das stimmt wohl ;) danke.

1
36

Du bringst mich darauf: Ich muss unbedingt mal nachmessen !

1
27
@19ht47

Bitte m4xgoesride (dein Fahrrad hast ja früher auch nicht gleich verkauft, nur weil du ein paar cm gewachsen bist, da haben deine Eltern wohl ein bisschen gewartet, bis es ein neues gab ;-) )

@ 19ht47

*lach* frage aber bitte dann nicht, ob du ein neues Motorrad brauchst, weil du 2 cm geschrumpft bist ;-))))

0
29
@Mankalita2

Wart's ab, diese Frage wird kommen, aber nicht von 19ht47, sondern von unserem "Fragespezialisten"......:-))

1

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du so zwischen 15 und 16 Jahre alt bist? Da bist du beim Größenwachstum aus dem Gröbsten raus. Selbst wenn du wider Erwarten noch um 6-8 cm größer werden solltest, dann wirkt sich das ab Gesäßhöhe maximal mit 3-4 cm aus. Da beim Stehenbleiben die Beine leicht abgewinkelt sind, ist der Unterschied noch geringer. Kein Problem.

2

Gut, danke dir. 

1

Nimm das, was jetzt passt, denn wenn du nicht direkt nen Wachstumsschub von 10cm hast, wirds schon passend bleiben. ;)

2

Stimmt, wäre unwahrscheinlich ;) danke

2

Für A2 lieber BMW G310 R oder Yamaha MT-07?

Hallo liebe Bikerfreunde! Im Frühjahr '18 werde ich das Projekt A2 in Angriff nehmen. Da stellt sich nun die Frage zwischen zwei Motorrädern, die ich bis jetztals meine Favoriten auserkoren habe: und zwar der Yamaha MT-07 und der BMW G310 R. Eine nackte sollte es also werden. Aber lieber eine, die nicht gedrosselt werden muss, dafür aber weniger Dampf und weniger Geschwindigkeit hat, (wobei ich mit meinen 50 kilo wahrscheinlich schon über die 140 Km/h hinüber komme), die keine Große Sitzhöhe und nur ein geringes Gewicht hat, dafür aber je nach Finanzen mit Erhalt der Klasse A ausgetauscht wird, oder lieber ein "große" mit Drossel, die ich auch mit Klasse A ausfahren kann, die dafür aber um einiges mehr wiegt und verbraucht? Ich weiß, dass die endgültige Entscheidung bei mir liegt, aber vielleicht könnt ihr mir ein bisschen unter die arme greifen! LG Hanna

...zur Frage

Ist ABS wichtig / sicherer / besser?

Hallo Leute,

Ich bin im Moment 17 und mache dieses Jahr noch den A2 Führerschein. Auf der Suche nach geeigneten Einsteigerbikes, die in meinem Budget liegen (max. 3000€ nur für das Bike), kam mir die Frage: Wie wichtig ist ABS bei einem Bike? Ich schaue letztens immer wieder in Börsen für gebrauchte bikes die in mein Schema passen und mir ist der deutliche preisliche Unterschied zwischen Motorrädern mit und Motorrädern ohne ABS aufgefallen.

Es heißt ja fahren mit ABS ist sehr viel sicherer, und auch ein Freund von mir, der schon vor einer Weile den A1 gemacht hat (und eine yzf r125 fährt - ohne ABS) hat mir bestätigt, dass er in manchen Situationen gerne ABS gehabt hätte. Stimmt das alles so? Ist der Unterschied tatsächlich so groß?

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen mit Motorrädern beider Art gemacht, und könnt mir die ausschlaggebende Antwort geben. Falls euch Modelle einfallen die passen könnten, dürft ihr sie gerne in die Antwort packen. Ich hatte evtl. bikes im Sinne wie die 650er Bandit, oder die CBF 600 von Honda, oder auch die F650CS von BMW. Kennt ihr noch weitere?

(Zu mir: 1,88m groß, normale/schlanke Statur, würde das Motorrad für Fahrt zur Uni / zum Arbeitsplatz aber auch für kleinere Touren nutzen)

Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!

...zur Frage

Welche Auswirkung hat das aufs Motorrad es im Sommer im Hof stehen zu lassen statt in der Garage?

So langsam glaube ich, ich bin der einzige der hier Fragen stellt. Ist wenig los im Forum. Aber es gehen mir so einige Dinge durch den Kopf. Für den Winter habe ich schon ein Lösung sie anderswo unterzustellen. Aber für den Sommer fällt mir jetzt nichts ein, außer sie im Hof im Freien bei Wind und Wetter stehen zu lassen. Im Grunde genommen stehen die ja auch beim Händler im Freien rum, ohne Schaden zu nehmen, oder? Natürlich wäre es besser, wenn ich eine Garage in der Nähe hätte. Da werde ich mich demnächst mal schlau machen, ob es was um die Ecke gibt. Das wäre natürlich ein Glückstreffer. Aber sollte ich nichts finden, dann bleibt mir nichts anderes übrig, als das neue Motorrad im Sommer in den Hof zu stellen. Habe auch schon an eine Faltgarage gedacht. Kostet nicht die Welt, so um die 200€ oder so. Aber meine Frau will so ein Ding nicht im Hof haben. Muss ja ihre Meinung auch berücksichtigen. Ist ja unser Hof. Aber Platz für das neue Motorrad hätte ich dennoch. Die Frage die ich mir stelle ist, welche Abnutzung oder Verschleißerscheinungen durch das Wetter im Sommer habe ich, wenn ich sie einfach in den Hof stelle, statt in einer Garage. Blaßt, dann die Farbe durch die Sonne aus, oder werden die Plastikteile spröde? Sorry, wenn es für den einen oder anderen eine dumme Frage ist, denn ich weiss auch, daß es besser ist sie in die Garage zu stellen, nur habe ich da keinen Platz mehr und eine Maschine muss dann drausen bleiben. Aber vielleicht ist es ja nicht so schlimm, wenn ich sie im Sommer drausen lasse, denn ich sehe oft Motorräder die am Straßenrand stehen und das Tag und Nacht. An den Wiederverkauf möchte ich erst gar nicht denken, denn wenn ich mich dazu entschlossen habe sie zu haben, dann meine ich das langfristig. Und warum ist hier so wenig los auf dem Forum? So böse sind die Antworten hier doch gar nicht, daß man Interessenten vergrault. Gruß Liborio.

...zur Frage

Simson "offroadtauglich" leichtes gelände?

Hi, ich bin in letzter zeit stark am überlegen, ob ich mir ne Simson zuleg (S50, S51 oder S53, weiß ich noch nicht genau) Eigentlich bin ich mir auch schon ziemlich sicher, dass ich eine kauf, habe aber noch ne andere Frage. Wie... "offroadtauglich", nenn ich das einfach mal, ist eine Simson? Also nicht falsch verstehen, ich will damit jetzt keine Rallye fahren oder durchn urwald brettern, sondern hauptsächlich Straße, aber kann ich damit auch guten Gewissens (Dass es eben sinnvoll geht ohne dabei der Simme sehr zu schaden) über Wiesen, Feld- und Waldwege, Schotter oder ähnliches, also eher leichtes Gelände, fahren? Also ich wohn nich mitten in der Großstadt aber auch nich komplett aufm land, also würde es wahrscheinlich auch nicht meega oft vorkommen, aber bestimmt schon ab und zu mal.

Danke schonmal für eure antworten, obbm

...zur Frage

Fast neue KTM 125 Duke von meiner Fahrschule kaufen?

Hallo Community,

Ich mache gerade den A1 Führerschein und bin jetzt auf der Suche nach einem Bike. Mein Fahrlehrer hat mich dann auch mal gefragt, ob ich schon was in Aussicht hätte. Ich meinte, dass mich die Duke (auf welcher ich auch im Moment Fahrstunden habe) schon sehr angetan hat. Darauf sagte er, dass er evtl. in nächster Zeit seine 2. 125 Duke verkaufen würde.

Diese ist das 2014er Modell mit ABS und Erstzulassung im März. Sie hat keine Sturzschäden und nur ca. 3 000 km aufm Buckel. Es sind 7 Fahrschüler darauf gefahren. Außerdem sind Alu-Handguards verbaut.

Was jetzt jedoch meine eigentliche Frage wäre: Was würdet ihr für die Maschine für einen Preis schätzen, da mein Fahrlehrer im Moment keine Vorstellung vom Preis hat.

Ein Alternativer Gebraucht kauf käme auch nicht so recht in Frage, da im Umkreis von 200 km nur 3 gebrauchte verkauft werden, welche aber alle Unfallschäden haben. --- ich bedanke mich schon mal für alle kommenden Antworten.

Viele Grüße, Felix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?