Motorrad reperabel?

6 Antworten

Ferndiagnosen auf Grunglage zweier Bilder zu stellen ,ist schwer.Das Moped ist Bj97,an Deiner Stelle würde ich das Moped schätzen lassen und den Schaden dagegen aufrechnen,dann weißt ob sich das lohnt.Wenn de Rahmen verzogen ist,hat sich das finanziel eh erledeigt,dann dürfte das ein wirtschaftlicher Totalschaden sein.

Nee,nee, es sind 7 Fotos. siehe "Antwort" vom "Schwarzseher". :-)

0

Also der Rahmen hat am Typenschild eine kleine Delle. Der Lenker wurde anscheinend beim Aufprall so stark eingeschlagen, dass die Gabel auf der rechten Seite den Rahmen berührt hat. Das ist genau mittig auf dem Typenschild und nur eine ganz kleine Delle. Ich hoffe ich komme nächste Woche mal dazu sie anschauen zu lassen damit sie geschätzt wird.

Aber wie es aussieht muss ich sie wohl als Bastlerobjekt verticken :(

Ich habe noch einen wichtigen Punkt vergessen: Die Schweißraupen sollten natürlich auch unbeschädigt sein. Aber wenn die Gabel den rechten Rahmenzug (leicht) eingedrückt hat, ist zu vermuten, dass die gesamte (Lenkkopf)-Geometrie "im Eimer" ist. Dadurch könnte Deine Bandit zum "Lämmerschwanz" mutiert sein: :-))

0

Ich meine, dass die Gabel nicht den(finanziell) größten Schaden hat, sondern der Tank. Bei der Gabel sind die Standrohre zu ersetzen. Aber bevor Du eine Ersatzteileliste erstellst, solltest Du den Rahmen im Lenkkopfbereich genau untersuchen. Wenn dort ein Knick, eine Falte und/oder auch nur ein Lackabplatzer vorhanden ist, dann sollte auch der Rahmen erneuert werden. Dann wäre es ratsam, Deine Bandit, so wie ist, als Bastlerobjet zu verhökern. Da ich nicht weiß, in welcher Gegend Du wohnst gebe ich Dir vorausschauend einen Link an die Hand. Dort kannst Du ohne Risiko(gebrauchte) Ersatzteile einkaufen. Der Laden ist keine 5 Minuten von Kiel entfernt:http://www.bikershop-raisdorf.de/ . Ich drücke Dir die Daumen! Ein Gruß vom "Alten".

Hi Kostja, gute Antwort, nur vor der URL sollte ein Leerzeichen sein, dann funktioniert auch der Link s.

http://www.bikershop-raisdorf.de/

0
@Endurist

Danke für den Tipp! Ich werde noch zum "HB-Männchen". Mit den Links stehe ich (noch) auf Kriegsfuß. :-)Und die Zeit zum "Editieren" habe ich verstreichen lassen...

0
@Endurist

Hi,hi... schlapplach. Das ist ja `ne ganze Serie. Staun

0

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Streetfighterumbau- wer macht problemlos alle Eintragungen und Tüv?

Habe meine Honda CBR 900 zur Streetfighter selber umgebaut. Sieht alles schick aus ,aber keiner will die Eintragungen und Tüv machen. Komme aus Leverkusen und hier im Umkreis machen sich alle in die Hosen. Teilegutachten sind vorhanden. Stelle ein paar Bilder dazu ein. Würde mich über eine Antwort oder einen Rat freuen. Damit ich endlich auch mal fahren kann. Gruß nemo200

...zur Frage

Motorradkauf ?

Hallo Leute, habe vor kurzem meinen Motorradführerschein A beschrenkt gemacht und bin nun am überlegen wann ich mir ein Motorrad holen soll. Ab 2013 darf ich ja dann 48 PS fahren. Nun is die Frage, ob ich mir lieber jetzt oder später ein Motorrad holen soll. Wegen dem drosseln bzw von 34 PS auf 48 ümdrosseln ( gibt es das Wort umdrosseln?) Wie teuer wäre es denn wenn man ein Motorrad drosselt und wie schwer is das zu machen? Stimmt es das sie jetzt billiger sind als im Winter? Und habt ihr villeicht empfehlungen was wartungsarme und robuste Motorräder betrifft an denen man auch selber was machen kann? Die Nebenkosten sollten auch nicht so hoch sein. Mir gefällt die Kawasaki ER 5 oder ähnliches ganz gut. Danke schonmal aurikohl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?