Motorrad Praxisausbildung

4 Antworten

Sehr individuell vom Verlauf her. Di solltest dir nicht zuviel Druck machen und das mit deinem Fahrlehrer besprechen.

Der Fahrlehrer kann dir diese Frage nach ein paar Praxisstunden weitaus besser beantworten als wir. Er weiss auch, wo es bei dir noch klemmt. Im Normalfall kommst du mit 2 Monaten locker aus, Stattom.

1

Ok, sind 2 Monate auch nicht zu viel ? (Das war eher die Frage, hab ich blöd formuliert)

0

Ich würde sagen: erstens kommt das ganz auf Deine Fahrkünste an. Zweitens: wie Du dem Herrn Fahrlehrer Druck machst, dass Du auch zum Fahren kommst. Meine Tochter hat ihren Schein komplett in nicht mal 6 Wochen gemacht.

18

Ich habe 3 Wochen gebraucht :-P

Schneller geht es fast nicht, da man bei uns die paar Theoriestunden in 3 Einheiten hat. Zeitgleich die Fahrstunden und gleich die Prüfung ausmachen, sofern man mit dem Fahren klar kommt.

0

Führerschein bestanden :) Prüfung , Kosten ...

Hallo liebe Community :)

Ich habe heute meine Führerscheinprüfung bestanden :) . Das war aber die komischste Prüfung die ich je hatte :D . Deswegen wollte ich euch Fragen ob sowas bei euch auch vorgekommen ist? Am Anfang war alles normal Ich habe den Prüfer begrüßt Blinker , Bremsen und Lichter kontrolliert und dann gings los. Etwa nach 5 Minuten schreit jemand in meinen Funk " Füße hoch!!! Füße hoch" . Ich war verwirrt ich hatte meine Füße ja oben ich hielt rechts an. Der Fahrlehrer fragte mich über Funk ob ich ein Problem habe und ich nickte, er stieg aus und der Prüfer war schon sichtlich angenervt. Mein Fahrlehrer kam zu mir " Was ist los hörst du mich nicht?" und ich antwortete " Was schreist du mir da ins Ohr? " Und mein Fahrlehrer lächelte und meinte " Das bin nicht ich , das sind andere Fahrlehrer der Funk kreuzt sich manchmal " . Das war für mich ziemlich verwunderlich , da das bisher noch nie vorgekommen ist. Aber ich fuhr tapfer weiter und bis ich aus der Stadt raus war hatte ich so um die 5 Kommandos von anderen Fahrlehrern erhalten. Die Grundfahraufgaben klappten super bei mir. Also machten wir uns auf den Rückweg. Ich war mir jetzt ziemlich sicher das ich bestehen würde. Doch dann kam ich an einen Kreisel und miene Maschine ging aus. Ich war baff ich hatte die Kupplung noch gezogen und das Ding geht aus. Per Handzeichen machte ich dem Prüfer klar das ich ein Problem hatte. Ich startete die Maschine doch nichts ging. Dann mein "Geistesblitz" ;) , Benzinhahn auf Reserve und weiter gehts :D . Ich dachte ja eigentlich das mein Fahrlehrer ein vollgetanktes Motorrad zur Prüfung mitbringt aber egal :D . So fuhr ich meine Strecke bis an die Fahrschule zurück und erhielt dort meinen Führerschein :D.

Doch etwas finde ich nicht ok ich habe für den Führerschein (A2) insgesamt über 1200 euro bezahlt . Für einen Schüler ist das ziemlich viel und ich habe wirklich nicht lange gebraucht. Allein alle Sonderfahrten kosten schon 800 euro. Mit Material Prüfungen und Stadtfahrten ist man da ganz schnell jenseits der 1000 euro . Natührlich ohne Ausrüstung ! Aber ich wusste ja auf was ich mich einlasse und hoffe das die Preise für den Nachwuchs nicht noch steigen werden. Und bin froh mich seit Heute mal ganz leise " Motorradfahrer" nennen zu dürfen :)

mfg hgp95

...zur Frage

Motorradfuehrerschein in Deutschland gueltig?

Hi liebe Community,

Bin 19 jahre alt und habe mich dazu entschieden den Motorradführerschein zu machen.

Da ich aber z.Z. In der Türkei bei/in einem auslandsjahr bin frage ich mich ob es sinn macht den Führerschein hier zu machen da er hier viel günstiger ist. Habe auch einen Wohnsitz hier und werde also keinerlei probleme haben, da ich auch neben der Deutschen die Türkische Staatsangehörigkeit besitze.

Meine fragen jetzt:

Wie siehts aus mit der Anerkennung des Führerscheins in Deutschland? Muss ich da in die praktische bzw theoretische prüfung rein?

Lohnt sich das vom Aufwand her?

Habe versucht mich im Internet schlau zu lesen bin aber nirgends fündig geworden...

Vielen dank im vorraus :)

M4H0M4T1X

...zur Frage

Frage zum Ausweichen vor parkenden Autos auf der Straße

Hallo, soweit ich weiß muss man blinken sobald man die Spur wechselt beim Überholen von Autos auf der Straße. Also Schulterblick, blinken überholen, schulterblick, blinken..

mein persönliches Problem in der Fahrschule momentan ist, dass ich irgendwie nie die Fahrspur wechsel (ich bleibe immer Rechts, halte trotzdem 1,5m Seitenabstand ein) und trotzdem werde ich ständig gerügt das ich nicht geblinkt/geschaut hätte. Tu ichs aber immer, bekomm ich zu hören das ichs übertreibe..Noch größer sind meine Probleme mit Kreuzungen wo rechts eine Spielstraße ist wo man das Schild erst sehr spät sieht, da fahr ich dann auch immer extrem langsam hervor xD jemand Tipps? Bitte nicht "Schalt dein Hirn an" das sind die einzigen beiden Probleme welche mich die Prüfung kosten könnten..

...zur Frage

Jetzt noch mit dem Motorradführerschein beginnen?

Tag zusammen!

momentan spiele ich mit dem Gedanken, obwohl der Herbst schon grüßt, noch mit dem Führerschein Klasse A (beschränkt) zu beginnen. Da ab Januar nächsten Jahres ja neue Regeln gelten & man z.B. eine weitere Prüfung ablegen muss um unbeschränkt fahren zu dürfen, weiß ich momentan nicht ganz so recht, was ich machen soll. Es ist bestimmt nicht gerade der optimale Zeitpunkt um den Führerschein zu machen, aber andererseits habe ich auch keine Lust eine weitere Prüfung abzulegen.

Was meint ihr? Lohnt es sich noch mit dem Führerschein anzufangen bzw. ist es überhaupt noch zeitlich möglich bis Januar damit fertig zu werden? Bieten die Fahrschulen überhaupt an den Motorradschein über den Herbst/Winter zu machen? Ich bin bereits 18 und habe auch schon seit etwas mehr als einem halben Jahr den Autoführerschein. Dadurch könnte ich mir doch auch ein paar Theoriestunden sparen, wenn ich den Schein jetzt noch mache, da die Prüfungen und Stunden vom Autoführerschein noch gelten oder?

Ziemlich viele Fragen :D Ich hoffe ihr könnt mir zumindest ein paar Antworten geben!

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Praktische Fahrprüfung - Wie seid Ihr ruhig geblieben?

Hallo liebe Forums-Mitglieder,

morgen Vormittag (Samstag) ist es soweit. Ich versuche in den Kreis der Motoradfahrer aufgenommen zu werden. Wie Ihr Euch denken könnt steigt die Nervosität (Ihr kennt das ja sicher noch).

Ich weiß natürlich, Ihr könnt an dieser Stelle kein allumfassendes Heil- und Hilfsmittel nennen, wie ich am besten vor und während der Prüfung ruhig bleiben kann, aber für Tipps, gute Worte und (ist auch gern von mir gelesen) flotte Sprüche bin ich Euch vorab schon mal sehr dankbar.

Was die flotten Sprüche angeht kann ich Euch eine gute Vorlage bieten: Sollte ich bestehen bekommt die Rasenmäher-Fraktion ein neues Mitglied. Ich hoffe mal, das diese Tatsache, die Zahl der Antworten nicht gen Null schmälert.

So, nun rechne ich mal ganz fest mit Euch und bereite mich mental auf meine (hoffentlich) letzte Fahrstunde heute abend vor. Beste Grüße von der Kettenreinigerin

...zur Frage

Wie schwer ist die A2 Prüfung mit 20?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?