Motorrad mit Haushalts-Wischtuch putzen?

5 Antworten

Ich nehme immer die Putzlappen von der Arbeit,Unterhosen gehen natürlich auch und Unterhemden sind genau so gut!

Unterhosen lol

0

Es kommt immer ganz drauf an, was Du mit der Motorradpflege bezweckst. Wenn Du einfach nur den üblichen Dreck samt Insekten herunterbekommen willst, dann ist etwas Motorradreiniger (zähflüssig), Wasser und ein normales Wischtuch vollkommen hinreichend - gerne diese ziegelsteingroßen Schwämme für die Grobreinigung und danach ein normales Haushalts-Schwammtuch.

Falls Du zur Hochglanzfraktion gehörst, die ihr Motorrad nur fahren, damit sie es wieder putzen können, dann wirst Du wahrscheinlich bei der Benutzung Deines "haushaltsüblichen Wischtuchs" direkt gekreuzigt - ultraweiche Mikrofaser und Lederlappen sind die Mittel der Wahl, ersteres in der ganz feinen Variante auch zum Nachpolieren. Zusätzlich natürlich geschätzte 40 Spezialmittelchen für Chrom, Leder, Kupfer usw.

Wenn Du jetzt noch rausfindest, zu welcher Putzfraktion ich gehöre, kannst Du Dir ein Eis kaufen :-)

ja kanste kp.Was eher richtig den Lack schadet ist,wenn man zu oft polliert.Ansonsten ausser Drahtbürsten e.t.c wüsste ich nichts was den Lack kratzt.

Was möchtest Du wissen?