Motorrad Kawasaki Import Fahrzeug?

1 Antwort

Wichtig ist aus welchem Land das Moped kommt. Wenn Du das weisst, kannste beim Tüv nachfragen, was alles eventuell umgebaut werden muß für eine deutsche Zulassung.(Beleuchtung, Abgasverhalten oder auch einfach nur, das Moped nicht anspringt bei ausgeklapptem Ständer). Der Preisunterschied zu einem "deutschen" Bike sollte schon erheblich sein. Deine Schlüsselnummer zu 2 wird im neuen Schein nur aus Nullen bestehen, was für jeden ersichtlich macht, daß es ein Grauimport ist. Garantieleistung am besten bei Kawa selber erfragen und Dir Händler nennen lassen.

Ist eine Ducati in Italien billiger als in Deutschland?

...zur Frage

Kann ich ein "neues" Motorrad Bj. 2006 ohne Erstzulassung überhaupt noch Zulassen?

Bei dem Mopped handelt es sich um eine "neue" Honda Varadero 1000 Baujahr 2006 welche ohne Erstzulassung bei einem Händler in Spanien steht. Der spanische Motorradhändler importierte das Fahrzeug im Jahr 2007 von Chile nach Spanien. Nach Auskunft des Händlers hat er das Teil beim Import ordnungsgemäß in Spanien verzollt.

Nun stellen sich mir folgende Fragen bevor ich mich wieder auf den Weg nach Spanien mache. - Ist das Rad überhaupt noch in Deutschland zulassungsfähig auf Grund seines Alters obwohl es "neu" ist (Schadstoffklasse angeblich Euro 3)? Bzw. worauf ist bei den Fahrzeugdaten (Geräuschwerte, Euro 3, etc.) zu achten oder gibt es allgemeingültige Regeln bzgl. des ersten Zulassungszeitpunktes?
- Benötige ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Spanischen Zollamtes vom Händler, oder handelt es sich bei der Einfuhr aus Spanien jetzt um einen EU-Import (reicht eine Steuererklärung)?
- Der spanische Händler hat mir neben den spanischen Fahrzeugpapieren auch noch die COC-Papiere für einen Aufpreis von 250€ angeboten. Was ist zu bevorzugen, bzw. genügen die spanischen Papiere?
- Muss ich das Fahrzeug vor der Zulassung in Deutschland zuerst noch "beim TÜV vorfahren"? Denn der Händler aus Spanien kann mir keinen Prüfbericht der HU liefern (war ja nie zugelassen). Bzw. wird das Fahrzeug noch als "neu" angesehen, obwohl es jetzt schon fast 4 Jahre alt ist (0km)?

...zur Frage

Roller Verkauf

Hallo, ich habe privat einen Roller verkauft, voll funktionsfähig. Nachdem der Käufer sich dessen versichert hat, wurde ein Kaufvertrag angefertigt, mit der Sondereinigung, das keine Gewährleistung in Kraft tritt, sprich der Roller nicht zurück gegeben werden kann. Nun hat der Käufer den Roller 1 1/2 Wochen gefahren, problemlos und stellte dann fest, es ist nicht mehr genug Motoröl (4 Takt) im Roller und hat nun selbst einen Motorschaden verursacht und will nun das Fahrzeug zurück geben. Meiner Meinung nach ist dies nicht rechtens, da er einen Vertrag mit den Worten gekauft wie gesehen und vom Käufer begutachtigt unterschrieben hat. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Gebrauchte Italien Moppeds

"Glück auf" zusammen ;-) - ich spiele mit dem Gedanken mir (zu meiner GPX 600) ein weiteres Mopped zu kaufen. Auffällig ist das italienische Grbrauchte teilw. deutlich billinger sind als Mopped mit deutschem Brief. Liegt das vielleicht daran das mentalitätsbedingt unsere südländischen Mitbürger weniger häufig die Wartungsintervalle einhalten und das Mopped On Condion fahren? Danke für Eure Infos und VG Jens

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?