Motorrad Individualität

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon beim Kauf war klar, dass mein „Bike“ ein „persönliches Bike“ werden soll. Ständig wird irgendetwas verändert. Die meisten Sachen sind selbstgebaut, oder gekaufte Teile werden abgeändert. Mein Bike ist „einmalig“ und nicht vergleichbar, genau wie der Fahrer. ;-) ----

Taucht ein Bike auf, das meinem ähnelt, würde ich sicher zur „Diva“ werden. Mehrere Jahre eingesperrt mit anschließendem Sicherheitsgewahrsam wären die Konsequenzen auf meine Taten (Grins). Nee, geht gar nicht. Wissen auch alle und deshalb behalte ich mein „persönliches Bike“. Ich bin sehr stolz auf mein Motorrad, das einzigartig ist. Nur Veteranen würden bei mir im Originalzustand bleiben, alles Andere wird verändert. So ist es mit vielen Dingen aus meinem Besitz. Die Individualität ergibt sich, weil ich vieles in den Funktionen meinen Wünschen anpasse oder die Optik verändere. Gruß Bonny

Bonny1 - (Umbau, Indivitualität) Bonny2 - (Umbau, Indivitualität) Bonny3 - (Umbau, Indivitualität) Bonny4 - (Umbau, Indivitualität)

Schön,schön nur den Stift nicht verlieren Bonny

3

Ist bei mir genau so. Mit der BMW hab ich jetzt das erste mal ein Bike, an dem ich gar nicht so viel veränder kann!! Zumindest nicht so viel, wie ich gerne hätte... Bin mir aber Sicher, dass ich auch aus der was schönes, individuelles machen werde! :-)

LG, Peter

3
@Mosam

Danke für den Stern. Gruß Bonny

0

Hallo Mosam

Wer ko, der ko. Wer das nötige Geschick den Willen und noch viel mehr Geschmack hat, soll es tun. Gerne bewundere ich gelungene Kreationen, doch mir geht der Geschmackssinn komplett ab, doch technisch, praktische Verbesserungen, habe ich immer im Sinn und ab und an lege ich Hand an, bastele z.B. eine Warnblinkanlage, die mir nicht den Akku leer saugt und ich den Zündschlüssel abziehen kann. Nicht dass meine XJR je liegenbleiben würde, nur meiner sozialen Ader wegen, hat ja nicht jeder eine XJR ;-)

Grüßle

Hallo Mosam, Hallo Alle ;-)

ist wohl so, dass meine Pferde mit den Jahren reifen. Sie könnten mit euren top hergerichteten Motorrädern nicht konkurrieren, nein wirklich. Beide besitzen den unverwechselbaren Charme von "Kanalratten". Sie entwickeln sich step-by-step analog zu meinem bescheidenen schrauberischen Können. Durch die Mitarbeit bei MF und durch euren Rat ist das überhaupt erst entstanden: Macht mich saumässig froh! VG JJ /Jan

Woher weiss ich dass mein Helm fällig ist und ich nun einen neuen brauche? Sieht noch gut aus!

Das ist vielleicht leichtsinning, aber ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, ob ich einen aktuellen oder wirklich passenden Helm habe, da ich zu den Wenigfahrer gehöre. Habe den Helm vor 6 Jahren von meinem Schwager übernommen und der hatte den auch schon eine Weile. Da er einigermaßen gepasst hat, war die Sache für mich erledigt. Wann gilt denn ein Helm als veraltet? Ab 120/km/Stunde verrutscht der Helm ein wenig. Bislang hat es mir nichts ausgemacht, da meine Maschine nur 110km/h fährt. Aber auf der Probefahrt mit größeren Maschinen ist mir das sofort aufgefallen. Ich denke das darf nicht sein, daß der Helm etwas Luft hat und sich dadurch verschiebt, oder? Wieviel kostet denn ein einigermaßen guter Helm? 100 / 150 / 200 Euro? Habe einen gesehen der von über 300 auf 200 reduziert ist. Ist das ein Schnäppchen?

...zur Frage

Warum pendelt die neue Vmax von Yamaha?

Hi zusammen, da kommt jetzt bald die neue Vmax und pendelt laut Presse beim etwas flotterem Fahren immer noch. Das kann doch eigentlich nicht sein, dass ein Mopped für gut 20000 Euro schon im Lieferzustand eine solche Schwäche hat. Oder gehört das heute zum guten Ton, damit man denkt, der Motor hätte ja so eine Kraft, dass er das modernste Fahrwerk zum Wanken bringt?

...zur Frage

Was sind die besten Anfängermaschinen mit 500ccm für große Leute (190cm) und kleinem Geldbeutel?

Hy, bin 20 Jahre alt und suche schon sehr lange nach klein-motorisierten Maschinen, komme aber immer wieder zu dem Ergebnis laut Foren-Umfragen, dass man wenn man größer ist, auf größere Motoren aufsatteln muss. Habe mir die Suzuki GS 500 angeschaut und die meisten Fahrer der Maschinen meinen, dass man mit einer Körpergröße von 190cm zu groß für dieses Maschine sei. Würde ich ziemlich schade finden, denn das Bike entspricht meinem Geldbeutel (bis 1000 Euro). Was sagt ihr den zu den Bikes wie z.B. Honda CB 500 oder die Kawa ER-5 oder die Suzuki GSX 400? Kann man diese Bikes komfortabel und zugleich sportlich fahren ohne dass einem der Rücken bricht und man lächerlich drauf aussieht? Vielen Dank schon mal im vorraus!!!

...zur Frage

Gebrauchte aus Italien. Wieso so günstig?!

Hallo, auf der Suche nach einem günstigen Gebrauchtmotorrad als Zweitmopped bin ich auf einige, extrem günstige Angebote gestoßen. Auffällig ist, dass gerade Neuwertige Maschinen oftmals mit italienischen Papieren, weit unter deutschen Gebrauchtpreisen verkauft werden. Ein Bekannter meinte (selbst halber Italiener), dass die Fahrzeugpreise in Italien wohl deutlich unter denen in Deutschland liegen würden. Da ich aber ein eher skeptischer Mensch bin und hinter solch günstigen Preisen immer einen Harken vermute, wollte ich mal nachfragen ob mir hier jemand die gewaltigen Preisunterschiede verständlich machen kann?! Als Beispiel... GSXR 600 SRAD aus Deutschland mit etwa 25.000km liegt bei ca. 2800 bis 3000 Euro. Gleiche Maschine wird von einem Händler mit italienischen Papieren mit 20.000km im "top Zustand" für 1950 Euro angeboten... Kommt mir nicht italienisch, sondern eher spanisch vor g...

...zur Frage

Farbunterschiede bei Bremsflüssigkeiten - Woher kommt das ?

Hallo ! Ein Freund hat mir gestern bei einem Spontanbesuch die Bremsflüssigkeit gewechselt und die Bremsen entlüftet, nachdem ich mich über die Performance beschwert hatte (Druckpunkt immer näher am Lenker). Er fing die alte Flüssigkeit auf und hat sie mir im Vergleich zu neuer Flüssigkeit gezeigt - Sie war deutlich dunkler als die Neue ! Auch das Bremsgefühl war mit der neuen Flüssigkeit ein ganz anderes. Dabei hat mein Motorrad erst 3 Jahre und ca. 12.000 Kilometer runter .. Woher kann der schnelle "Verschleiß" kommen ? Und wieso wird die Flüssigkeit dunkler ? Ich dachte immer, die Flüssigkeit hält sich ewig ..

Salve, Buella

...zur Frage

Welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung gibt es?

Also einmal vorab: Ich bin ein Rookie hier im Forum und, das muss ich gleich vorwegnehmen, werde dieses wohl auch recht einseitig bereichern - oder belasten - wie man es nimmt eben. Aber ich denke dafür ist es ja auch teils da, oder, um es mir gutzureden: man braucht ja auch so ahnungslose Vögel wie mich hier im Business damit der Laden läuft ;-)

Nun einmal ein wenig konkreter: das Motorrad um das sich meine Gedanken drehen ist eine Yamaha SR400 (BJ 14/15). Dieses meiner Meinung nach wunderschöne Retro-Remake gehört aktuell noch meinem Onkel, er würde es mir aber zur VErfügung stellen, was natürlich ein Traum wäre. Die 23 PS die der Optik gegenüberstehen sind jedoch trotzdem irgendwie ein bisschen mager, zumal die SR ja nicht gerade in der Ultraleichtgewichtklasse kämpft - eine Gemeinsamkeit, die ich mit ihr teile! Nein, Spaß beiseite, mit 80kg bin ich wohl wirklich noch erträglich, jedoch fange ich mit meinen 1,90m auf so einem Bike mit einer solch aufrechten sitzhaltung ja doch recht viel Wind. Naja viel Grede, wenig Sinn: Ich wäre daran durchaus interessiert dieses schöne Töff ein wenig zu dopen. Dabei ist mir allerdings vor allem die Legalität wichtig - Abgas, Lautstärke, Straßenzulasuung etc sollten stimmen. Daher meine Frage: welche Anpassungen am Originalen Mopet kann ich vornehmen (Einstellungen, Zubehör etc.), um die Leistung meines Knadderadengs zu steigern und worauf muss ich beim Kauf dann achten (Legalität, E-Zeichen, ECE-Zulassung (hab ich irgendwo gelesen, keine Ahnung was das ist) und sowas halt)? ibt es irgendwelche Umbauten die sich in ihrer Preis-Leistung besonders lohnen?

Ich freue mich jetzt schon auf die NAchrichten dieser bisher äußerst sympathisch wirkenden Biker-Community und hoffe dass ihr mir weiterhlfen könnt! Ach ja, und habt bitte NAchsicht mit mir und meinen evtl. dämlichen und offensichtlichen (weiteren) Fragen, ich gib mir ja Mühe. Das hab ich übrigens auch schon vor meiner Anmeldung hier im Forum, allerdings werde ich aus geschätzten 1.487.295 Testberichten etc in 46 verschiedenen Sprachen einfach nicht schlau zumal diese dann doch immer zu einer erstaunlichen Vielzahl an unterschiedlichen Ergebnissen und Fazits gelangen. Auch ergab meine Eigenrecherche nach Aftermarket Teilen wenig Ergebnisse im Netz zumal die SR400 ja doch eine Maschine ist, die man hierzulande nur selten düsen sieht :-)

Also nochmal kurz und bündig:

danke für eure Hilfe, die Antworten und Ratschläge, ich bin sehr dankbar dafür!

Liebe Grüße,

eure Kiste :-D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?