Motorrad für große Anfängerin

4 Antworten

Danke für die Antworten :)

Ich war bisher eben etwas verunsichert - ein paar Mädels in meinem Bekanntenkreis fahren so Mini-Maschinen, die mir knapp bis an die Knie gehen und man hat mir j schon beim Klamottenkauf prophezeit das ich mit den Knien bremsen würde :D

Mein Schwiegervater fährt einen XEvo/X9 (?) und auf dem Ding kann man zwar gut sitzen, aber wenn das mal umkippt komm ich nie mehr hoch...

Habe jetzt mal nach Sporttourern von BMW und Honda geguckt und geschaut was es so von Piaggio gibt. Immerhin weiß ich jetzt grob wonach ich gucken/fragen muss wenn ich mich auf die Suche mache =)

37

Ja, jeder hat so seine Vorlieben. Du musst dich Mal auf ein bestimmtes Motorrad-Segment festlegen, dann kann man besser eingrenzen.

Einfache Frage: welche Helmform willst du tragen? Crosshelm? Integralhelm? Klapphelm? Jethelm? Braincap?

Fragen über Fragen....

0
42

Musst das Motorrad nicht aufheben können wenn es mal umfällt, da setzt du die Hürde zu hoch.

0

Hmm, 1,80 m ist ja nicht so riesig, da sollte doch eigentlich jedes Motorrad von der Stange wie für dich geschaffen sein. An deiner Stelle würde ich die 650 gs einfach mal vergessen und bei ein paar Händlern probesitzen.

Hi Charlene.

Suzuki V-Strom würde ich auch empfehlen. Hat als Enduro natürlich ganz anderen Charakter, als Sporttourer.

Die V-Strom 650 hat nicht umsonst sehr gute Noten bekommen (u.a. Alpenmasters- Gewinner).

Aufheben mußt Du nicht unbedingt können. Wenn man sich ein Moped unbedingt einbildet - weil's gar soo schön ist, geht alles. Eine Triumph-Tiger-955i-Fahrerin muß bei jedem Halt den Seitenständer ausklappen, weil sie nicht recht sicher runterkäme. An der Ampel Gang rein/Losfahren/Seitenständer einklappen ist ein geübter Vorgang (natürlich mußte ein Schalterchen stillgelegt werden) und funktioniert. Dies ist aber auch ein Extrembeispiel, außerdem kämst Du nie in diese Verlegenheit ... (zwinker).

Enduro statt Supermoto?

Hey zusammen

Ich mache zur Zeit meinen A2 Führerschein und schaue mich schon täglich nach einem passenden bike auf verschiedenen Websiten um.

Zuerst wollte ich mir eine Supermoto (690 SMCR, DRZ 400 SM, 701 SM) holen, aber nachdem sie entweder zu teuer oder nicht in erreichbarer Nähe sind, habe ich mir überlegt, warum eigentlich keine Enduro, nachdem ich sowieso 50% Straße und 50% off-road fahren möchte?

Nachdem ich mich mit Enduros nicht sehr gut auskenne, frage ich lieber hier nochmal nach.

Ich würde gerne wissen, ob eine Enduro neben einem Auto alltagstauglich ist? Wie viel Arbeit bringt eine Enduro gegenüber einer Supermoto mit sich? Ist eine Straßenzulassung aufwendig? Wie lange hält sich eine Enduro, wenn man sie fast täglich 2-5std fährt?

Ich habe schon ein paar Favoriten im Blick wie:

KTM 250 SXF, 450 SXF, 300 EXC, oder eine Husqy

Maximal Preis sollte bei 5000 - 6000€ liegen.

...zur Frage

Worauf sollte man bei einem Kauf von schutzkleidung achten?

Hi, ich bin 15 1/2. fang jetzt mit dem A1er an. Meine Eltern bestehen darauf dass ich mit schutzkleidung fahre, sonst darf ich nicht... Da stellt sich die frage, worauf man bei dem kauf achten sollte. Natürlich sollte die optik stimmen und auch noch rel. günstig sein.

...zur Frage

Welcher Supersportler als Fahranfänger bei A Direkt bis 5000€?

Ich mache im Moment meinen A1 Direkt bin mittlerweile schon 25 und kann mir den Lappen endlich Leisten und habe ihn auch Bald jetzt unterhält mann sich natürlich mit den verschiedenen Menschen die alle ne andere Meinung haben hol dir ne 600er naked gewöhne dich erst mal ans fahren die anderen sagen Schwachsinn hol dir auch ne 1000er wenn du willst ob du jetzt 200 auf ner 600er oder auf ner1000er drauf hast und dich legst macht kein Unterschied wenn de 1000 hast fährst du wenigstens mit Respekt .

Und dementsprechend steh ich da als Anfänger und weiß nicht was ich glauben soll 600er 1000er was dazwischen gute Hersteller Besonders gute Baujahre bestimmter Bikes .

Ich habe an sich 2 Rad Erfahrung ob es Downhill auf der Muskelmühle oder aufm Mofa oder auf ner Enduro vom Kollegen im Feld . Ich kann mich zurückhalten und werde mich egal in Welcher ccm Klasse erst mal Rantasten um Erfahrung überhaupt zu Sammeln .

Zu mir 25 1,90 Groß . Budget 5000€ ( Geld für Klamotten usw hab ich Extra ) Vorliebe Klar im Supersportler Bereich ja ich weiß bla typisch - Naked geht auch noch Tourer oder ne Cruiser oder Chopper geht für mich in der Optik gar nicht is ne Augensache . Hersteller bin ich offen .

Was ist also zu Empfehlen ?

...zur Frage

3 Jahre F800R - was größeres (anderes) muss her... nur was?

Hallo,

bin Anfang 30 und habe jetzt über 3 Jahre eine BMW F800 R gefahren und mir steht der Sinn nach was neuem.

Ein Kumpel von mir hat eine F800GT, welche ich ganz nett finde, aber nix wirklich anderes als meine 800R ist.

Ich möchte gerne ein Motorrad ohne Kette haben (also Zahnriemen oder Kardan) und am liebsten soll sie so aussehen wie die K1300S. Allerdings braucht sie nicht ganz so viel PS.

Die K1300S ist mir zuviel und das meine ich nicht nur PS-mässig, sondern auch versicherungstechnisch.

Danke im voraus ;-)

...zur Frage

Beratung wegen Enduro Kauf?

Hi, ich möchte demnächst meinen A Schein machen, maße: 171cm und 60Kg.

Möchte eine Enduro mit wenig Leistung da ich Anfänger bin und wollte ca. 250ccm . Feldstraße, Hügel, Schotter , Erdige Straße, Landstraße nur um zum Gelände hinzu fahren. Kein Motocross, kein Rasen/sehr schnell fahren. Max 150+-Kg Motorrad Gewicht. Mein Favorit: Klx250, einziges Problem ist, es hat kein ABS.

Möglichkeit: CRF250L; leider zu teuer gebraucht aber auch schweineteuer   

Ich wollte auf Abs nicht verzichten habe aber leider kaum Geld zur Verfügung. Sagen wir absolut 3.000€ habe viel im Inet recherchiert und brauche Empfehlungen von Erfahren bzw. Von Kennern. 

Vielen dank im vorraus

...zur Frage

Einsteiger braucht hilfe!! Yamaha xj6 oder Suzuki GSR750

Hey :) ich habe endlich meinen Lappen freu jetzt habe ich mir die beiden "nakten" mal im Internet angeschaut, aber auf allen möglichen Foren steht auch alles mögliche über die beiden.... Optisch find ich beide sehr schön ^^ aber: ist die XJ6 wirklich schnell "langweilig"?? ist eine 750ccm mit über 100 PS nicht viel fürn Anfang? klar beide werden am Anfang auf 48 PS gedrosselt, aber trotzdem gibts doch da sicher nen unterschied oder? Wie ist das eigentlich mit dem Probefahren ( also jeweils das aktuelle model) gibts die gedrosselt zum Probefahren?? weil offen darf ich ja beide nicht fahren -.-

Vielen dank für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?