Motorrad frisch eingefahren...

2 Antworten

Ganz ehrlich: wenn man nicht Gas geben darf , dann soll er kein Motor geworden sein. Ich z. B. fahre meinen Motor erst ein paar Kilometer warm, bevor ich ihm Vollgas gebe. Das heisst aber nicht, dass , selbst wenn nach nur 2 km ich überholen will, nicht aufdrehen darf. Dann muss es halt sein. Fertig.

Die Fertigungstoleranzen sind in den letzten Jahrzehnten ja immer kleiner geworden. Früher mußte wirklich erst zusammenschleifen, was zusammen gehören sollte. So gravierend ist das heute nicht mehr.

Daher denke ich, Du hast Deinem Baby auf den ersten 1000km bereits genug Sorgfalt bzgl. Drehzahlen entgegengebracht. Nu ist gut - GAAAAS !! ;-))

Weiterhin würde ich immer darauf achten, dass der Motor erst moderat warmgefahren wird, bevor Du ihm richtig Zunder gibst. Mach' ich bei der Duke auch. Und vergiss die Reifen nicht (pfeif...). Ist mir im Februar passiert, als es noch nicht so gaanz warm war nach der Arbeit gegen 20:15 Uhr: Schöner (aus Versehen sogar eleganter) Slide beim Einbiegen in die Hauptstrasse von unserem Parkplatz aus. Motor an, dann nochmal ins Haus, bis ich losfuhr war der Motor warm - aber nur der Motor...

Dass' ab 8.000 U/min "interessant" wird kann ich mir vorstellen. Alles Gute und immer Luft unter'm Lenkerende!!

Servus, Stefan

Wieso kommt meine KTM Duke 125 nicht über 80?

Guten Tag,

nach bestandener Prüfung, Führerschein abholen, Motorrad bezahlen bin ich nun heute an meinem Geburtstag :) das erste mal mit MEINER Maschine gefahren,

jedoch habe ich gemerkt das die Maschine nicht höher als 80 km/h kommt

außerdem habe ich das Problem das ich die Gänge nicht hoch fahren kann.

wenn ich im 3 fahre komme ich fast nicht an die 45 km/h ran, (bei denn restlichen Gängen tut sich auch nicht viel ) denn dann muss ich immer schon hochschalten wweil die SHIFT lampe anfängt zu blinken?

Jemand eine idee woran das liegt?

Gedrosselt oder muss erst eingefahren werden?

Ich habe die KTM Duke Gebraucht beim Händler gekauft, mit 2800 km und ohne eine Schramme oder Schaden. Die Maschine ist von 2015...

...zur Frage

Kawasaki VN 750 läuft nur auf zwei Zylindern?

Hi zusammen,

Ich habe eine Kawasaki VN 750 gekauft, anfangs musste ich schmunzeln als ich in einigen Foren gelesen habe, dass eine VN 750 nach dem Verkauf erstmal zickt. Inzwischen kann ich darüber nicht mehr lachen. Hab dem Motorrad neulich das erste mal so richtig die Sporen gegeben (im vierten Gang bis 8000 U/min einmal). Danach hat sie nur noch gestottert, beim Anfahren musste ich plötzlich bis 3000 U/min hoch drehen, dass sie mir nicht abgeschmiert ist, hab dann herausgefunden, dass sie nur noch auf den vorderen zwei Zylindern lief (Zündkerzenstecker hinten abgezogen - keine Veränderung, Zündkerzenstecker vorne abgezogen - aus gegangen). Heute hab ich alle 4 Zündkerzen getauscht, dann ging sie ganz kurz wieder normal (etwa 1km, danach ging es wieder los und dieses Mal so schlimm, dass sie vermutlich nur noch auf einem Zylinder lief. Jemand eine Idee? Zündspulen? CDI (!bitte nicht!) freu mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Drehzahl instabil, nimmt kein Gas an?

Hallo, heute früh wollte ich mit meiner hyosung aquilia zur Arbeit fahren. Die ersten 5 km waren wie immer, egal ob auf gerader strecke oder halt an einer Ampel. Nach den besagten km musste ich an einer Ampel halten. Als ich wieder los fahren wollte, man es nur ganz schlecht Gas an und sind mit höchstens 30 km/h von der Kreuzung weg. An der nächsten Möglichkeit bin ich rechts ran und im stand ohne Gas zu geben sind die Drehzahlen von 0 bis auf 8000 Umdrehungen, das mehrmals hintereinander, motorrad blieb aber an. Als ich etwas Gas geben wollte hörte ich einen knall. Ich machte das Motorrad aus, wartete ca 3 min und wollte wieder starten. Motorrad ließ sich nicht starten, es hörte sich an, als wäre die Batterie alle, Lampen funktionierten und Batterie ist erst 2 Monate alt.

Hat jemand ein Rat??

Danke schon mal

...zur Frage

Motorrad geht/ging nicht an, was ist/war das?

Hallo, folgendes Problem: Meine Yamaha yzf 125r bj 2008 mit 30.000km hatte ich zuletzt am Freitag ca. 7km kurz gefahren. Dann am Montag, heute, wollte ich ganz normal fahren. Sie sprang auch an, lief aber nur ca. 5 sekunden und ging langsam aus. Dann zündete ich erneut und sie ging schon nach einer Sekunde wieder aus. Und danach, 3. mal, drückte ich die Zündung bestimmt 10Sekunden und es kam immer nur dieses Zünd Geräusch und sie ging nicht mehr an.

Dann probierte ich es mit vollgas gleichzeitig beim zünden und dann ging es, dann bin ich ca. 10 min. direkt danach gefahren bin. Jetzt geht soweit wieder alles, aber WAS WAR DAS? Kann mir das jemand erklären??? Danke im vorraus !!!

...zur Frage

Auto nahm mir Vorfahrt, ein anderes "verfolgte" mich über zig km. Kennt ihr auch so was?

Bin heute mal wieder mutig mit Männe durch die Gegend gedüst. Auf einer wunderschönen geraden Landstaße mit ca. 90 - 100km gefahren. Von weitem sah ich, dass sich rechts eine Stichstraße befindet. Je näher ich mich dieser Straße näherte, sah ich, dass sich zwei Autos der Kreuzung näherten. Beide blieben stehen, da meine Straße ja die Vorfahrtstraße ist. Plötzlich gibt das erste Auto Gas und schießt vor mir über die Straße. Völlig geschockt konnte ich aprubt bremsen und noch runterschalten. Nächste Situation: auf dem Rückweg fuhr mir ein Smart ganz dicht auf und folgte mir ca. 15 min. Ich fühlte mich so verunsichert, dass ich immer langsamer wurde und ganz rechts fuhr. Er sollte dran vorbei. Wollte er aber nicht. Zwischendurch tippte ich immer wieder auf die Bremse, damit er Abstand hält. Pustekuchen! Dann würgte ich meine Maschine vor nem Kreisverkehr ab. Er geduldig hinter mir. Ich war mit den Nerven fertig. Irgendwann bin ich in eine kleine Einfahrt reingefahren, da fuhr er dann dran vorbei. Kennt ihr auch so miese Zeitgenossen oder brenzlige Situationen. Habe dieses Wochenende noch mehrere selber verursacht. catwoman

...zur Frage

Hohe Drehzahlen in den unteren Gängen genau so gut zum Einfahren,wie in den oberen Gängen?

Habe bald meine ersten 1000 km (bis 4700 U/min) bei meinen Moped runter.Danach 1600 km bis ca.7000 U/min Dauerdrehzahlen vermeiden (laut Herstellerhandbuch).
Da ich in der Stadt wohne und nur selten auf die A-bahn komme und im Stadtverkehr im 5.Gang,bei rund 2000 U/min,schon bei über 50 km/h liege,meine Frage:Kann ich um höhere Drehzahlen (bis eben ca. 7000U/min) zu erreichen,in den unteren Gängen bleiben? Oder bekomme ich evt. Probleme mit der Kühlung,z,B. geringerer Fahrwind?
VMAX 2009; Wasserkühlung.Danke und Grüße Noge54

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?