Motorrad CBR 600 ruckelt wenn´s warm wird!

1 Antwort

Hallo PlayBaQ,

da kommen verschiedene mögliche Ursachen in Betracht. Es schadet nicht, das Kerzenbild der Zündkerzen und den Luftfilter (evtl. zu oder verdreckt) zu überprüfen und ggf. zu wechseln.

Möglich wäre, dass der Vergaser Falschluft zieht wegen verstopfter Vergaserdüsen. Hört sich nach deiner Beschreibung fast nach nem Ausfall von einem oder sogar 2 Zylindern an. Die Kompression muss überprüft werden: das Kompressionsbild gibt Aufschluss darüber, wie gut die einzelnen Zylinder arbeiten. Falls da der Wurm drin ist, muss der Vergaser raus, zerlegt und samt allen Düsen im Ultraschallbad (Werkstatt) gereinigt werden. Bei der Neueinstellung der Zündung erfolgt die Vergasersynchronisation.

Mögliche andere Ursachen: ne defekte Zündspule, kein Ventilspiel, poröser ZK-Stecker oder eingerissene- bzw. poröse Ansauggummis beim Vergaser sowie Mängel bei der Benzinzufuhr. Letzteres ist gar nicht so selten. Hoffe, dir 'gehelft' zu haben. Good luck! Gruss Jayjay

Ich hätte jetzt echt gedacht das es bei den neuen Einspritzern genau wie beim Auto den berühmten Diagnosestecker gibt, der die Sache doch vereinfacht - hait die kein elektronisches Motormanagement ?

Vergasersynchronisation hört sich so ... naja, nach Vergaserversion an ;-)

...aber, wie gesagt, bin kein Schrauber...

2
@tomtom41

Da liegst du sicher richtig, aber soll ich ihm empfehlen, bei der Werkstatt eine Auslese des Fehlerspeichers durchführen zu lassen? Die Synchronisation kann er sich wohl schenken, wahr gesprochen. Gruss JJ

0

Honda CB500F ruckelt bei konstanter Geschwindigkeit?

Guten Tag,

Mir ist aufgefallen, dass meine Maschiene bei konstanter Geschwindigkeit, egal in welchem Gang und welche Drehzahlen, unregelmässig gas gibt. Es ist nicht umbedingt sehr deutlich,sondern fühlt sich so an als hätte man einen sehr schlechten Strassenbelag. Beim beschleunigen ist es überhaupt nicht mehr da und sonst kann ich keine Veränderung veststellen.

Das nachziehen der Kette hat dieses ruckeln etwas minimiert, allerdings ist es immernoch da. Liegt möglicherweise eine falsche Gemischeinstellung vor? - Trotz Lambada und Einspritzer...

Gruss Jan

...zur Frage

welchen reifen auf eine cbr 600?

hallo zusammen!

ich fahre seit dieser saison mein erstes motorrad: eine cbr 600 fs. noch vom händler ist dort ein alter metzeler m1 drauf und soll demnächst gegen was neues getauscht werden. dabei spielt bei mir sicherheit, sprich grip, die wichtigste rolle.

zwar bin ich noch anfänger und habe noch lange nicht den reifenrand abgefahren aber ich gebe lieber öfter geld für nen neuen reifen aus wenn ich dadurch nur ein stück sicherer in den kurven fahren kann. daher möchte ich mir wieder einen sportreifen holen und keinen sportourenreifen. jedoch stellt sich mir zur zeit die frage: welcher soll es sein?

da ich hauptsächlich landstraße fahre suche ich einen reifen der eher dafür ausgelegt ist. ich habe gehört dass es reifen geben soll die man eher schlechter warm bekommt als andere. stimmt das? könnt ihr mir einen bestimmten reifen empfehlen oder sind zur zeit wirklich alle sportreifen super?

grüße

...zur Frage

Warum läuft meine Honda CBR 600 unrund im kalten Zustand?

Hi, fahre eine CBR 600 pc35, Einspritzer Version.

Habe seit einiger Zeit das Problem, das die Maschine im kalten Zustand Probleme macht.

Nachdem ich sie gestartet habe, gibt es innerhalb der ersten 1-2 Minuten einen plötzlichen Ruck beim fahren, rote FI Leuchte leuchtet und die Leistung ist weg.

Nach ca 1Sek geht die Leuchte wieder aus und die Maschine läuft ein wenig unrund bis sie warm ist, bei ca 80 Grad Betriebstemperatur läuft dann alles ganz normal bis zum nächsten Start.

Diesen Ruck gibt es seltsamerweise jedes mal sehr kurze Zeit nach dem Starten.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Vielen Dank

...zur Frage

Honda CBR125 startet nicht Anlasser dreht?

Hallo an alle,

Ich (mittlerweile 21 und im Besitz einer  6Jahre alten CBR 125R JC50 und einer CBR650F) habe eine Frage bezüglich meines oben genannten Problems.

Kurze Erklärung:

Dienstag Abend einkaufen gefahren (keine 5km hin und Rückweg) problemloser Start.

Mittwoch Früh (ca -5Grad) Schlüssel gedreht das typische fiepen der Benzinpumpe kam, Anlasser läuft, Licht etc auch.

Na 4-5Malen probieren hab ich es gelassen und dachte mir na gut jetzt wird sie so oder so abgesoffen sein also 1h gewartet wieder probiert; selbes Problem.

Nachdem ich (ideot) es nochmal 6-7x probiert habe hab ich die Batterie natürlich gekillt.

Nun heute mit Starterkabel angelassen ließ sich nach 5-6x orgeln mit etwas Gas anstarten (normalerweise geht sie problemlos ohne Gas an)

Nochmaliges anstarten war wieder schwierig obwohl sie warm gefahren war (10min Stand und 20min gefahren)

Alle die ich gefragt habe meinten es sei die Zündkerze also heute eine neue ZK gekauft aber noch nicht ausgetauscht.

Da ich nächste Woche mit der kleinen weg fahre und sie 1 Woche draußen steht bin ich mir etwas unsicher ob sie dann wohl noch angeht.

Vllt kann mir jemand helfen bin leider kein Mensch der sich mit Autos oder Motorrädern auskennt.

Danke schonmal für eure Hilfe

EDIT: ist eine Einspritzer falls das zur Frage kommt :)

...zur Frage

Honda Cbf 125 geht manchmal aus?

Einen schönen guten Abend.

Leider hat meine Honda Cbf 125ccm bj 2009 eine Macke. Unzwar geht sie, wenn sie nicht warm gefahren ist, beim ziehen der Kupplung und niedriger Drehzahl einfach aus. Dazu geht das erneute starten entweder schwer oder mit viel Gas. Leider hab ich erst meinen Führerschein seit knapp 3 Wochen und kenne mich mit der Maschine 0 aus. Ich hoffe das die Community mir bei meinem Problem helfen kann. Denn es ist nicht lustig wenn sie einfach ausgeht und du in nem Kreisel möchtest 😅

...zur Frage

Suzuki DRZ Klackern und Stottern nach Kolbenwechsel?

Hallo, ich habe bei meiner DRZ 400SM den Kolben gewechselt, da ich deutlich weniger Kompression hatte und der Ölverbrauch immer stärker wurde.

Nach dem ersten Starten viel mir aber nun auf, dass ein deutliches Klackern aus dem Zylinderkopfbereich zu hören ist. Man hört es über den gesamten Drehzahlbereich, wobei es bei steigender Drehzahl lauter und schneller wird und synchron mit dem Auspuff ist. Außerdem hat sie weniger Leistung und stottert beim beschleunigen.

Falsches Ventilspiel oder verkehrte Steuerzeiten schließe ich aus, wurde nun drei Mal in Folge getestet wurde. Ich habe neue Zylinderfußdichtungen verwendet, es waren drei aneinandere genietete. Ich habe mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht und nun habe ich bemerkt, dass nur eine vorher verbaut war. Dass ich jetzt wahrscheinlich noch weniger Kompression wie vorher habe, leuchtet mir ein, mir stellt sich nur noch die Frage ob das Klackern/Stottern auch daher rührt und wenn nicht, woher es dann kommen könnte? Vorher lief der Motor 1a und machte keine sonderlichen Geräusche. Ich bedanke mich im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?