Motorrad beschmiert und beschädigt

6 Antworten

Hmm, komische Geschichte. Da hat also jemand am hellichten Tag in der Nähe einer Schule mit vielleicht ein paar hundert potentiellen Zeugen ein Motorrad angebrannt, mit Farbe beschmiert, angesägt, mit einem schweren Gegenstand traktiert und dann auch noch einen Zettel hinterlassen...der auch noch festgeklebt war, also hat er ausser einem Feuerzeug, möglicherweise einem Brandbeschleuniger , einer Farbspraydose, einer Säge, einem Hammer oder ähnliches Werkzeug noch eine Rolle Tesafilm dabeigehabt.... will dir ja nicht zu nahe treten, tue dir möglicherweise unrecht... aber geht's nicht eine Nummer kleiner?

Als ich eben die Frage gelesen hatte, hatte ich ähnliche Gedanken. Gruß Bonny

5
@Bonny2

Im Geschichten schreiben hat er auf jeden Fall keine 6......... ;-)

3
@user5432

;-)))...mein schönstes lausbuben- und schlawinergeschichtchen....hohoho

1

Da hast du ausgesprochenes Pech gehabt, Timbo123ABC :-(((

So ein Schiet, verflixt üble Geschichte! Dein Entsetzen über die Entdeckung kann wohl jede Motorradfahrerin und jeder Motorradfahrer nachvollziehen, denn wir hängen alle an unseren Maschinen: Kein einziger von uns käme auch nur entfernt auf die Idee, jemand derart gemein und feige eins beizupulen!

Du hast bereits guten Rat vom 'alten' erhalten, fein!

Hatte vorgestern ohne Fremdeinwirkung ebenfalls ein komisches Erlebnis,,- ging aber zum Glück glimpflich ab, was mich die Plötze freut ...und die beiden Pferdchen auch ;) :

Wir hatten vor 2 Tagen Sturmböen, die sich gewaschen hatten! Bin extra zum Garagenvorplatz rausgegangen, um die Abdeckplanen meiner beiden Maschinen nochmals festzuzurren. Das Ende vom Lied war, dass beide Motorräder von jetzt auf gleich auf der Seite lagen - von den Abdeckplanen konntest bis auf eine x-Meter entfernt bei ner Hecke nix mehr sehen :-((

Bei der Shadow ist am Schalthebel was verbogen, und bei den Fussrasten muss ich ein bisschen was richten, klar. Bei der XT600 ist hingegen bloss die Lampenabdeckung davongeflogen...da sie bloss draufgesteckt war ;)..wollte morgen eh schrauben & sie wieder fit und tüv-tauglich machen..lach. Zwei nette Typen kamen eben vorbei und halfen mir beim Aufrichten der Maschinen: Glück braucht der Mensch**:-))

Und das wünsche ich dir von Herzen - einschiesslich ner Menge Freude beim Fahren mit deiner Maschine, wenn sie wieder flott ist! Vergiss solche Pfeifen => die sagen genug über sich selber aus..._--> denn sowas ist wahrhaftig kein Ruhmesblatt!

Alles Gute und viele Grüsse

Jayjay

Moin,

abgesehen von dem Wahrheitsgehalt deiner Frage möchte ich mich hier nur melden, um die Antwort von "Puch" zu entkräften, bzw. richtig zu stellen; die Anzeige gegen Unbekannt ist natürlich richtig und sinnvoll.

Ein derartiger Vandalismusschaden ist ausschließlich Bestandteil der Vollkaskoversicherung, jedenfalls gilt diese Regelung in der Bundesrepublik Deutschland.

Wenn es den angeklebten ( handschriftlichen ?) Zettel tatsächlich geben sollte, dann würde ich den Schulleiter einschalten. Ein Schriftvergleich ist mittels unverfänglichem Diktat schnell möglich.

Super Idee mit dem Schriftvergleich. Falls der Rektor nicht will, kann eine Anzeige gegen die "Vandalen" Nachdruck bewirken. Gruß Bonny

4

Wer hat Erfahrungen mit der Kawasaki Ninja 400?

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Wie tief kann man mit einem Straßenmotorrad durchs Wasser fahren?

...zur Frage

Hab da was gehöhrt...

Hi @ all,

ich wollte mir Anfang August diesen Jahres ne Rj03 von Yamaha zulegen.. 120 Ps bei 167,6 Kg für 3200-4000 Euro ... klingt ansich nicht schlecht meiner Meinung nach

Ein Freund von mir hat die 2001er r6 (meine soll auch 2001 oder 2002er Bj sein) sogar gehabt (allerdings mit Akra Komplettanlage, getuntem Vergaser, ohne DzB und noch ein paar andren Spielchen... Ergebnis: 145 Ps (prüfstand) :D :D)

Zumindest war auch er ansich zufrieden mit dem Bike, allerdings hat er mir gesagt, dass er wohl schon öfters gehöhrt hat, dass die Rj03 ab 40.000 Km Motorschäden kriegen soll?!?!?!

Habt / Hattet ihr mal eine Rj03 oder kennt ihr jemanden, der das bestätigen kann bzw (was mir lieber wäre^^) das aus eigener Erfahrung als Schwachsinn abstempeln kann?!

So oder so, wo kriegt man Austauschmotoren her für die Rj03 r6 (außer bei ebay) und wie teuer sind diese?

Gibt es sonst noch Mängel oder Sachen die stören bei der Rj03??

Danke für eure Antworten ;D

...zur Frage

Wurde an Eurem Motorrad schonmal etwas zerstört als es irgendwo stand?

wie hoch war der schaden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?