Motorrad - Fortbewegungsmittel oder Spassmobil?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto 51%
Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß 44%
Fortbewegungsmittel - ich fahre damit von A nach B 3%

27 Antworten

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Mein Moppelchen ist im Grunde mein "Hauptfahrzeug", Auto brauch ich aber für Großeinkauf, Kinder rumkarren und bei "gefährlichen" Witterungsbedingungen.

Hmm - fahre eigentlich immer von A nach B gg, meist fahr ich ABA ;-)

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Das fahren macht mir immer Spaß. Auto hab ich keins mehr. Im Winter bei Schnee, fahre ich mit den Öffentlichen. Gruß Floyd.

Ein richtiger Biker! Hochachtung!

0
@badboybike

Wohne mitten in der Stadt und habe mit der Dose immer länger einen Parkplatz gesucht, als ich gefahren bin. Als der Tag kam,an dem ich das Auto nicht genommen habe,um den Parkplatz zu behalten,hat's mir gereicht !

0
Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Jaja, ich bin auch einer der "Schönwetter-Cruiser" die im Alltag eher auf das bequeme Auto setzen ;-)

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Ich nutze soweit es geht das Motorrad um zu meinen Zielen zu kommen, zu mindest die, die ich per Strasse erreichen kann, zu den anderen natürlich nicht. Das Auto nutze ich nur wenn ich Erledigungen machen muss wie Einkauf oder mit der Familie Erledigungen machen. Gruß hojo.

Wenns Wetter gut ist, fahre ich mit dem Möp. Wenns schlecht ist , mit der Dose. Hund ausführen immer mit der Dose. Was soll ich jetzt anklicken?

Du führst deinen Hund mit der Dose aus? Ich mein, ich seh ja des öfteren, dass Leute das mit dem Fahrrad machen (was ich blöd find), aber mit dem Auto ;-)

Grins - weiß schon was du meinst.

0
Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Mein Motorrad bei tagtäglichen zumeist lustbefreiten Wegen zur Arbeit im Berufsverkehr zu verschleissen... dazu ist es mir schlicht zu schade... und ich habe berufsbedingt auch nur selten die Option dazu.

Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Ohne Einschränkungen "Spaßmobil". Mit dem Auto fahre ich viel beruflich und wenn ich bei "Feinkost Albrecht" einkaufe, dann brauche ich schon das Auto, da reicht der Tankrucksack nicht. Aber mein Moped steht nicht in `ner profanen Garage, sondern in dem (beheizbaren) Hühnerstall (kein Scherz) auf Schlingen-Auslegeware. Denn nur wenn ich zu meinem Moped gut bin, kann ich erwarten, daß mein Moped auch gut zu mir ist. :-)

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Das fahren macht mir immer Spaß. Auto hab ich seit 15 Jahren keins mehr. Im Winter bei Schnee, fahre ich mit dem Fahrrad.

Gruß Nachbrenner abgestimmt für:

Hey,fast meine Antwort ;-) Im Winter,bei Schnee,mit dem Fahrrad ? Nicht schlecht! Gruß Floyd.

0
@Floyd

Deine hat ja auch gepasst ;-)

Nur einmal bin ich bei Neuschnee (ca 20cm) Nachts mit der Dicken heimwärts, war etwas stressig.

0
@Nachbrenner

Ja,hier im Rheinland kann man die Schneetage an einer Hand abzählen.

0
Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Das Motorrad hat sich in den letzten Jahren vermehrt zum Spaßmobil entwickelt Wer von A nach B kommen möchte, nimmt inzwischen den Motorroller zwischen 125 und 400 ccm.

600-16000 ccm eignen sich ja auch eher zum Touren, denn zum Fahren mit Tempo 50 durch die Stadt, was natürlich nicht ausschließt, mit einer größeren Maschine in die Stadt zu fahren.

Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Absolute Spaßgeräte! Mit Sturmfrisur, Fliegen und anderen Leichenteilen im Gesicht und Kleidung kann ich unmöglich Kundenbesuche tätigen. Wenn ich auf dem Bau arbeiten würde, oder in einer Firma wo es auf "gepflegtes Auftreten" nicht ankommt - da würde ich schon mit dem Motorrad zur Arbeit fahren. Aber so kann ich das beim besten Willen nicht bringen. ;-) lg hj

Hmm - ich arbeite auch nicht am Bau. Und sollte eigentlich auch gepflegt ankommen. Geht trotzdem - mit bisserl Aufwand halt ;-)

0
@moppedden125

Hansimax würde staunen wie tolerant und verständnisvoll Kunden sind. Mit dem Bike würden sich ihm warscheinlich noch mehr Kunden erschließen...

Sags ihm!

0
@badboybike

Wie bitte? ICH solls ihm sagen? Weiß ja gar nicht, in welcher Branche er tätig ist. Aber gut, dann sag ich es ihm halt:

@ hansimax: mit dem Bike würden sich dir noch mehr Kunden erschließen (weiß zwar nicht warum, aber wurde mir aufgetragen, dir zu sagen) :-))

0
@badboybike

@Badboybike --- Mit unserem Aussehen würden sich immer mehr Kunden erschießen.

Ich denke immer noch, wie man uns beide in Bebra bezeichnet hatte: "Unsere Vorzeige-Rocker". Ich lache immer noch darüber. Einfach Herrrrrlich! ;-)) Gruß Bonny

0
@Bonny2

Vorzeigerocker klingt doch gut :-) - solang sie euch nicht als ihre persönliche Security bezeichnen...

0
Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Für mich eindeutig ein Spaßmobil. Mir ist es immer zu anstrengend in Kluft und völloig zerzaust auf der Arbeit anzukommen ;)

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Halbe-Halbe. Ich genieße die Touren nach Feierabend und an den Wochenenden, aber auch die Fahrten zur Arbeit.

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Sachen, die ich mit dem Auto erledige:
- Grosseinkauf
- Katze muss zum Tierart
Ende der Liste. Alles andere: Motorrad :-)

Kann die Katz nicht an der Leine neben dem Motorrad laufen? Die mögen das doch.... :-)

0
Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

....die Strecken die toll zum Motorradfahren sind liegen praktisch NIE "auf dem Weg von A nach B"!

Und Autobahnfahren mit dem Moped finde ich persönlich mehr als öde! ;-)

Beides, allerdings eher bei schönem Wetter.

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Bei den Spritpreisen ist ein Motorrad besser als ein Auto für den Sommer das Motorrad und manchmal Auto für den Winter nur Auto.Außerdem ist ein Auto purer Luxus ok man kann mehrere Personen rumfahren und hat einen Kofferraum aber mit einem 18000€ Motorrad versägt man auch eine sehr teures Auto

Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Nur um geradeaus von A-B zu kommen kann ich zwar auch mit dem Motorrad machen, macht aber kein Spaß. Langweilige Strecken fahre ich mit dem Auto.

Spaßmobil - der Weg ist das Ziel, wenn ich von A nach B will, nehm ich das Auto

Zwar Spaßmobil, aber langsam vergeht mir der Spaß. Heute Mittag hatte ich noch eine Motorradwerkstatt. Am Nachmittag, als die Feuerwehr weg war, nicht mehr. Siehe Forum. Gruß Bonny

Auweia! Trotzdem Kopf hoch! Das wird schon wieder! Werd erst mal wieder richtig gesund. Das sollte doch erst mal das wichtigste sein. :)

Gruß

0
Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

...und hier schonmal meine Antwort: ich fahre damit täglich zur Arbeit, aber auch mal zum Spaß ein wenig (oder ein ewnig mehr, je nach dem :D).

Beides - ich komme damit von A nach B und fahre auch mal so zum Spaß

Hei,Hauptsächlich Bike,außer es regnet aus Kübeln. Gruß Stefan

Was möchtest Du wissen?