Motor setzt aus

Sachs 150ccm - (Motor, Oldtimer, Sachs) Sachs 150ccm - (Motor, Oldtimer, Sachs)

1 Antwort

Servus DucBiker00

Habe genau dasselbe Problem mit dem gleichen Moped. Was hat schließlich bei dir geholfen?

BMW F650 Bj. 94 geht aus nach längerem Fahren?

Hallo!

Hatte heute Morgen das Problem, dass ich meine BMW F 650 Bj. 94 gar nicht an kriegen konnte, weil da Wasser im Benzinfilter war. Habe das rausgeholt, auch etwas aus dem Tank entleert um das Wasser rauszukriegen. Lief alles super.

Nur, dass nach einer 20 Minütigen fahrt, mein Motor bei niedriger (unter 3000) Drehzahl aus gehen wollte und es bei einer Ampel auch tat. Meint ihr, das liegt immer noch am Wasser? Was kann es sonst sein?

Lieben Dank!

...zur Frage

Getriebe kaputt oder was fehlt?

Hallo, ich habe eine MZ 125 sm und habe das Problem dass ab und zu der Gang einfach rausspringt und der Motor ins Leere dreht . Des passiert manchmal selbst im 4 Gang also die gangwahl ist egal der Gang springt wann er will einfach raus. Vor paar Monaten ging er immer raus wenn ich die Kupplung schnalzen lassen habe. Kann mir jemand sagen was fehlt oder fehlen könnte? Mir fällt nur Getriebe und Kupplung ein aber was genau weiß ich selber nicht. Kupplung muss ich halt noch machen. Wäre froh und dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Suzuki Bandit GSF 1200 (GV75A) springt sehr schlecht an?

Ich bin etwas am verzweifeln. Und mit meinem Latein am Ende...

Ich habe eine Suzuki Bandit erworben welche 5 Jahre Standzeit hatte. Der Vergaser war komplett zugesetzt und verharzt, die Maschine lief nicht. Jetzt läuft sie einwandfrei wenn sie richtig warm ist, außer dass sie bei niedrigeren Drehzahlen in niedrigen Gängen etwas zuckelt und im Stand im Leerlauf was in der Nähe des Getriebes/Kupplung unregelmäßig schlägt/klappert. Zudem ist mir aufgefallen, dass die Gasannahme etwas verzögert ist was aber auch daran liegen kann, dass ich vorher eine Yamaha FZR600 gefahren bin welche durchaus aggressiver reagiert. Hier meine Auflistung von Maßnahmen und Reparaturen:

  • Vergaser ausgebaut, komplett zerlegt und Ultraschallgereinigt
  • Düsen, Nadeln und Dichtungen getauscht (KS-0557NR Reparatursatz)
  • Luftfilter getauscht
  • Zündkerzen getauscht (NGK JR9B) und mit Lehre auf 0,7 Elektrodenabstand gebracht
  • Sprit neu (Super plus von Esso)
  • Vergaser in Werkstatt einstellen lassen (Kerzen sind rehbraun)
  • Neues Öl 10W-40 JASO-MA
  • Leerlauf leicht erhöht (im warmen Zustand 1500 1/min)
  • Benzinhahndichtungen und Membran getauscht
  • Batterie getauscht und geladen (Hatte auch immer genug Saft, Anlasser dreht Kraftvoll)
  • Benzinleitung getauscht

Verdächtig ist noch meine Chokeeinstellung. Ich habe bis jetzt garnicht gezogen, voll gezogen, 1/3 gezogen und verstellen während anlassen probiert. Bis jetzt sprang sie eigentlich nur bei 0 Choke und etwa 5 Minuten orgeln (Zum Glück versteh ich mich mit meinen Nachbarn, die wollten aber auch schon ihre Kaffeetassen nach mir schmeißen...) endlich an. Das komische ist, dass sie immer zündet aber irgendwie dann doch nicht kann. Anhören tut sie sich in etwa so:

Anlasserknopf nininininininini-brr-ninini-brr-ninini-brr-ninini-brr-...

Bis sie sich irgendwann fängt und halbwegs läuft => warm wird. Gibt man etwas mehr Gas geht sie wieder aus. Sanft gefahren läuft sie dann nach etwa 100m ohne aus zu gehen und dann immer besser (was ja normal ist). Weiterer Verdächtiger ist noch der Hahn, da ich ihn nicht komplett gereinigt oder ultrageschallt habe, sah aber sauber aus ohne gröbere Ablagerungen soweit ich sehen konnte. Ausstehende Maßnahme sind noch der Wechsel zu Iridium-Kerzen, aber ich weiß nicht ob sich das lohnt und nutzt, wurde aber öfter in Foren erwähnt...

Warm springt sie sofort an (gelaufen und noch handwarmer Motor oder heißer) über Nacht oder nach einem 8h Arbeitstag nicht mehr.

Ich hoffe es fällt noch jemandem etwas ein..

...zur Frage

Nniedriges Standgas schädlich?

Hallo,

ist zu niedriges Standgas für den Motor schädlich (Sachs 505)?

Habe mein Standgas so eingestellt, dass meine Mofa gerade so an bleibt. Habe aber heute von einem Freund gehört dass der Motor bei so geringen Umdrehungen sehr hohen Verschleiss aufweisen soll, bzw. sehr schnell kaputt geht. Stimmt das?

L.G.

...zur Frage

Bike geht während der Fahrt aus..

Hallo liebe Community,

ich beginne mal ganz von vorn. Ein Tag wie jeder anderer, ich fahr nach der schule nachhause, etwa 2 Minuten unterwegs und aufeinmal: gas weg. Elektronik war noch an, nur der Motor ist ausgegangen. Hab mir nichts dabei gedacht, wieder angemacht und weiter gefahren, eine Minute später das gleiche. Das Bike hab ich dann mit dem Notaus Knopf aus und wieder an gemacht, so springt sie wieder an. Nach kurzer Zeit geht sie schon wieder aus innerhalb 5 Minuten 4 mal. Spätestens jetzt hab ich verstanden, da läuft was nicht Richtig. Bin also den Heimweg vom derzeitigen Standpunkt etwa 5 Min. entfernt noch angetreten, weitere 3 mal ausgegangen. So dachte ich mir auf zum Vertragshändler, Pustekuchen! Bei dem erschein ich nichz noch mal, lange Geschichte. Der nächste KTM-Händler ist 30 km entfernt und nur mit Schnellstraße & Autobahn zu erreichen, daher wollte ich das nicht riskieren und hab nach der nächsten Werkstatt in der Umgebung geschaut und mir wurde Kawasaki angeboten, die sich auch um andere Bikes kümmern. Der Chef und dessen Mitarbeiter konnten sich nicht erklären wie das sein kann. Da der Chef in der nähe von der nächstgelegenen Vertragswerkstatt wohn,t bot er mir an das Bike kostenlos dorthin zu transportieren. Sie werden sich dem Bike erst diesen Freitag witmen. Jetzt zur Frage, woran kann das Liegen? Ich habe einen neuen Auspuff verbaut, ein befreundeter Motorradfahrer, der den Auspuff mit mir eingebaut hatte, sagte mir, dass er sich zu fast 100% sicher ist, dass das mit dem Auspuff zu tun hat, weil die Elektronik auf den Auspuff abgestimmt werden muss. Man(n) soll also die Elektronik umprogramieren. Ich hab absolut keinen Plan an was das liegen könnte. Ich fahre den Auspuff schon seit ein paar Wochen und hatte das Problem nur 1-2 mal zuvor (auch ohne den neuen Auspuff) also sie ist mir mal ausgegangen bevor sie richtig Warm war (1 mal) und ein weiteres Mal hab ich ein wenig länger gebraucht sie an zu bekommen aber das wars auch schon. Hoffe ihr könnt mir so ungefähr sagen an was das liegt bzw ein paar Vermutungen wären mir ganz Recht :)

Danke schon ein mal im Vorraus

Gruß Valanti

...zur Frage

Kann man die Gabel von der Sachs zz 125 durchsschieben, wird sie dadurch etwas kleiner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?