motor geht immer aus wenn ich gas wegnehme

1 Antwort

Hallo, Angatar, vorweg möchte ich anmerken, dass ich mich zugut daran erinnern kann, wie ich 1975 meine motorisierte "Zweiradkarriere" mit einem Mofa begann...

Dein Problem ist gar nicht sooo groß und eindeutig. Die Zylinderfußdichtung "bläst"(einen Zylinderkopf gibt es bei Zweitakt-Dieselmotoren :-) ). Eine kurze Erklärung zur Funktionsweise eines Zweitakters: Das Kurbelgehäuse wird zusammen mit dem Kolben als Pumpenkammer benutzt, um den für die Spülung notwendigen Überdruck zu erzeugen. Und wenn die "Schnittstelle" Kurbelgehäuse/Zylinder nicht vollkommen abgeschlossen ist, kann dieses Prinzip nicht funktionieren. Dein Motor schafft es unter Vollast gerade noch eben, dieses Manko zu überspielen.

Die Reparatur ist denkbar einfach: Die Muttern der Zylinderstehbolzen entfernen, den Zylinder abheben, die Dichtung erneuern und den Motor in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen. Aber Vorsicht, wenn Du den Kolben in die Laufbahn wieder einführst: Der Kolbenring steht auf Spannung und bricht wie Glas. Da musst Du viel(!) Fingerspitzengefühl haben (bei mir lagen immer Ersatzkolbenringe im Regal :-)) ) Wenn Du das geschafft hast, dann läuft Dein "Rasenmäher" wieder wie geschmiert. :-) Ein Gruß vom "Alten".

Meine 2-Takter hatten bisher immer Zylinderköpfe,und das waren bestimmt keine Dieselmotoren.

0
@deralte

Mach´s nicht so kompliziert, hier geht´s um kleine 50ccm-Motörchen und da sieht´s einfach aus s. http://kuerzer.de/oaW2Eilyi Oben links im Bild ist übrigens der Zylinderkopf vom Zweitakter wenn du noch keinen in der Hand gehabt hast. ;-) Gruß T.J.

0
@Endurist

Jaaaa, Papa, ich gebe mich (ausnahmsweise) geschlagen. Ich habe mit Kawa KH 125 begonnen... :-)))

0
@Endurist

Aha, und die hatte definitiv auch nen Zylinderkopp gehabt :-) Hehe, ist ja schon wieder voll lustisch heut Vormiddach

0

Mofa springt an und geht wieder aus?

Ich bin seit 2 Monaten Besitzer eines Staiger 504 1b doch wende mich in meiner Verzweiflung an euch. Das Mofa ist ein Scheunenfund. Als ich es gekauft habe sagte der Besitzer das es nicht anspringen würde. Nach reinigen des Vergasers und neuem Einbau eines Kolben + Kolbenringe sprang es sofort an. Danach wurde es auseinander gebaut und der Ramen wurde lackiert. Als ich es wieder zusammen gebaut habe war bzw ist es plötzlich so das es war zwar läuft aber es immer wieder nach ein paar Sekunden ausgeht. Deshalb habe ich die Zündkerze gereinigt und den Elektrodenabstand auf 0.5mm eingestellt, Vergaser nochmals gereinigt sowie den Tank von Schmutz befreit. Das Mofa springt zwar super an aber es geht immernoch sofort aus. Auch noch zu erwähnen war wenn das Mofa läuft und ich gas geben will reagiert es nicht bzw die Drehzahl bleibt gleich und es hört sich an wie wenn ich kein Gas betätigen würde und geht wieder aus. In meiner Verzweiflung habe ich dann etwas Benzin in den zylinder gegeben darauf hin lief es 20 Sekunden und geht wieder aus. Neuer Benzinhahn + Benzinschlauch ist angebracht.

Ich bedanke mich jetzt schonmal für Antworten.

...zur Frage

Ich mache gerade den Schein und habe Probleme beim Bremsen!!! Gibts da irgendwelche Tricks?

Hallo Community,

Ich habe ein Problem, ich lerne gerade das Motorradfahren und habe mich in meiner 2. Fahrstunde gleich mal langgemacht ^^ Ich sollte eine Gefahrenbremsung aus ca. 20 kmh machen und habe leider beim Betätigen der Vorderradbremse unkontrolliert Gas gegeben, mich erschrocken, und wie sollte es anders sein, Kupllung und Bremse losgelassen. Nun passiert es ymich immer wieder, ich gebe immer Gas beim bremsen... sind meine Hände zu klein? Oder hab ich einfach ein "motorisches Problem"? Gibs da ne Übung oder nen Trik wie man das vermeiden kann?

Danke schonmal für die Antworten ^^

...zur Frage

cbr 125 jc 34 (Vergaser) Drosselklappe einstellen ?

Ich habe meine Frage ja schon mal gestellt. Wenn ich 3/4 gas gebe bin ich schneller als bei vollgas. Und ich bin jetzt zu der Vermutung gekommen das sich die Drosselklappe vielleicht weiter dreht und dann ja wieder zu macht. Somit würde sich der Leistungsverlust bei Vollgas erklären.

...zur Frage

Großes Problem mit Gaszug

Hi, ich habe ein großes Problem unzwa fährt mein roller automatisch 50 khm und lässt sich nur durch bremsen langsamer machen aber dann zieht er noch mehr und am gaszug kann ich nur noch zurückschieben also in die richtung wo eigentlich kein gas ist und dann springt er immer zurück auf vollgas wisst ihr wie ich machen kann das er nicht von alleine gas gibt? ich hatte schon gedacht das es das standgas sei aber das ist ganz runter gedreht bitte helft mir danke schon mal im vorraus

mfg yxyxjan1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?