motor geht immer aus wenn ich gas wegnehme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na, das dürfte recht einfach sein:

Schraub erst mal nur die Muttern, oder Schrauben aus dem Zylinderkopf, und schau dir an, ob die Dichtung zwischen dem Zylinderdeckel (Zylinderkopf:-)) ) noch ganz ist, wenn nicht, dann musst Du diese erst mal besorgen. Die ist entweder aus Alu oder Kupfer, aber einige Mofa-Modelle haben hier gar keine Dichtung, dann ist ggf der Kopf etwas uneben, und müsste plangeschliffen werden. Das ginge recht einfach, indem du ein 120er Schleifpapierbogen auf eine Glas, oder Spiegelscheibe legst, und links und rechts mit Klebeband fixierst, dann schiebst du den Zylinderkopf mit der Dichtfläche mit leichtem Druck, ohne ihn zu verkanten, vorsichtig über das Schleifpapier, bis die Dichtfläche wieder gerade ist. Das kannst Du prüfen, indem du einen Winkel schräg über die Dichtfläche hälst, und gegen das Licht schaust. Wenn der Winkel überall aufliegt, dann ist der Kopf wieder gerade. Diese Prüfung machst du am Anfang auch, um zu sehen, ob der Kopf geplant werden muß. Danach beim Zusammenbauen, die Schrauben erst mal ohne Ratsche nur mit der Hand beidrehen, und danach gleichmässig über kreuz anziehen. Also jede Schraube/Mutter gleich weit anziehen. Immer nur jede einen Halbe Umdrehung, bis die Schauben/Muttern fest sind. Bitte mit Gefühl, sonst reissen die ab!

Viel Erfolg

hallo Angatar,

wie andere bereits schrieben, ist wahrscheinlich Dein Standgas zu niedrig eingestellt. Du musst daher am Vergaser Die Stellschraube des Gaszuges höher drehen.

Zum Rauschen am Zylinder: Früher gabs Mofas, die zum Abstellen des Motors ein Luftventil hatten, das mittels Bowdenzug betätigt wurde. Sollte Dein Mofa so etwas haben, könnte sieses Ventil undicht sein.

Hallo, Angatar, vorweg möchte ich anmerken, dass ich mich zugut daran erinnern kann, wie ich 1975 meine motorisierte "Zweiradkarriere" mit einem Mofa begann...

Dein Problem ist gar nicht sooo groß und eindeutig. Die Zylinderfußdichtung "bläst"(einen Zylinderkopf gibt es bei Zweitakt-Dieselmotoren :-) ). Eine kurze Erklärung zur Funktionsweise eines Zweitakters: Das Kurbelgehäuse wird zusammen mit dem Kolben als Pumpenkammer benutzt, um den für die Spülung notwendigen Überdruck zu erzeugen. Und wenn die "Schnittstelle" Kurbelgehäuse/Zylinder nicht vollkommen abgeschlossen ist, kann dieses Prinzip nicht funktionieren. Dein Motor schafft es unter Vollast gerade noch eben, dieses Manko zu überspielen.

Die Reparatur ist denkbar einfach: Die Muttern der Zylinderstehbolzen entfernen, den Zylinder abheben, die Dichtung erneuern und den Motor in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen. Aber Vorsicht, wenn Du den Kolben in die Laufbahn wieder einführst: Der Kolbenring steht auf Spannung und bricht wie Glas. Da musst Du viel(!) Fingerspitzengefühl haben (bei mir lagen immer Ersatzkolbenringe im Regal :-)) ) Wenn Du das geschafft hast, dann läuft Dein "Rasenmäher" wieder wie geschmiert. :-) Ein Gruß vom "Alten".

fazer6 31.07.2011, 08:10

Meine 2-Takter hatten bisher immer Zylinderköpfe,und das waren bestimmt keine Dieselmotoren.

0
Endurist 31.07.2011, 10:40
@deralte

Mach´s nicht so kompliziert, hier geht´s um kleine 50ccm-Motörchen und da sieht´s einfach aus s. http://kuerzer.de/oaW2Eilyi Oben links im Bild ist übrigens der Zylinderkopf vom Zweitakter wenn du noch keinen in der Hand gehabt hast. ;-) Gruß T.J.

0
deralte 31.07.2011, 11:00
@Endurist

Jaaaa, Papa, ich gebe mich (ausnahmsweise) geschlagen. Ich habe mit Kawa KH 125 begonnen... :-)))

0
user5432 31.07.2011, 12:06
@Endurist

Aha, und die hatte definitiv auch nen Zylinderkopp gehabt :-) Hehe, ist ja schon wieder voll lustisch heut Vormiddach

0

Vorewg, es ist ein Motorradforum, wir haben nur begrenzt Ahnung von Mofas.

Ich würde folgende Punkte checken:

  • Standgas zu niedrig eingestellt?
  • Gemisch zu mager? (wobei es dann schon viel zu mager wäre)

Und zu dem Zylinderkopf musst Du noch was sagen... Raucht es oder rauscht es dort wenn Du - was tust?

deralte 31.07.2011, 07:46

"Plural"...

0
disabler 01.08.2011, 15:45
@Angatar1407

"Es rauscht" = "es macht Geräusche". "Es raucht" = "weisse Wölkchen kommen raus". Was genau ist gemeint?

0
disabler 01.08.2011, 15:46
@deralte

Plural?... Ich mein, klar, Gegenteil von "Singular", aber trotzdem?...

0

Was möchtest Du wissen?