Moto Morini - wie zuverlässig sind diese Motorräder?

1 Antwort

Hallo,

der Service ist zum großen Teil auch vom Händler abhängig. Leider ist die Auswahl an Moto Morini Händlern nicht sehr groß.

Ich habe zum Glück endlich einen ehrlichen und kompetenten Händler gefunden, der sich für seine Kunden die Hacken wundarbeitet. (nachdem der erste Händler ein großer Reinfall war...)

Kleine Vorgeschichte: Ich hab mir letztes Jahr ne gebrauchte Corsaro Bj. 06 von privat gekauft. Der Vorbesitzer hat die von 'nem Morini Händler in Wolfsburg, zu dem ich mir mal weitere Kommentare erspare... (Hatte auch schon mal meine wolfsburger Abenteuer gepostet)

Über das Italobike-Forum (dem Himmel sei Dank) hab ich den Onkel Leu aus Sande kennengelernt. Ich hab mir gedacht, wenn der selber so'n Ding fährt und was mit Motorentuning macht, hat der auch etwas Plan. (Normalerweise schraube ich meine Mopeds selber, aber so'n neumodernes Ding mit Einspritzung und CPU besser nicht...) Da die 5000er Inspektion und Reifen fällig waren und auch irgendwas mit Rückrufaktion/Umbauten für die 06er Modellen sein sollte, hab ich meine Bella also nach Sande gekarrt. (immerhin 200Km wech) War sehr nett da, etwas geschwatzt, nen Kaffee getrunken und wieder ab nach Hannover... (400Km mit Anhänger nervt..)

Diese Woche kam dann der heiß erwartete Anruf: Meine Bella ist fertig.. Gestern bin ich dann mit Anhänger nach Sande geeiert um sie abzuholen. Ich komm in den Laden rein und dann steht da mein Baby und sieht aus wie neu. Ich muß dazu sagen, dass ich wenig Zeit habe und lieber Fahre als Putze ;-) Sprich: ich hab da nen Gammelhaufen abgegeben. Dann hat mir Onkel Leu beim Kaffee erzählt, was er alles neu gemacht hat: Köpfe , Kolben , Federbein, Lenkkopflager, Motorseitendeckel, Antihopping-Kupplung, Ölkühler, Kühlflüssigkeitsausgleichsbehälter, Luftleitblech, Luftfilter, CPU, Regler umgebaut, Kabelbaum umgebaut, Motor und Bremsflüssigkeitsbehälter abgedichtet, Motor eingestellt, Fahrwerk eingestellt und was nicht alles noch.... Davon hab ich nichts in Auftrag gegeben, das war Garantie/Kulanz ! Dazu halt noch die beauftragten Sachen: Reifen, Inspektion, Lampenverkleidung, Tankstülpie usw.. Und noch "Kleinigkeiten" wie ne amtliche Auspuffhalterung usw.. Was ich komplett bezahlt habe, war in Relation ein Witz. Ich habe fast ein neues Moped ! Wir haben uns dann noch eine ganze Weile nach Ladenschluß sehr nett unterhalten.... Dann Moped auf'n Hänger und ab nach Hause... (hab sogar noch nen Satz neue Spanngurte geschenkt bekommen) War ein extrem angenehmer Tag.

Heute mußte ich natürlich (trotz Regen) meine Bella antesten. Nach dem Anlassen viel mir gleich auf, dass da im Motor nix mehr rasselt und er im Standgas wesentlich runder läuft. Dann bin ich vorsichtig in Richtung Weserbergland losgefahren. (Muß den Motor ja wieder einfahren) Obwohl ich erst mal nur nur gechoppert bin, hab ich schon gemerkt, dass das ein völlig anderes Feeling ist: Deutlich mehr Dampf von unten, kein Geruckel und Gezuppel wie früher, und ein ganz anderes Fahrwerksgefühl. Dann kam die Sonne raus und langsam wurde der Asphalt trocken...

Der kleine Teufe l in mir kam zum Vorschein... Onkel Leu hat gesagt, ich soll die noch nicht über 5nhalb drehen... Ich schwöre über 7 warns auch nicht.

Was hab ich fürn Spaß gehabt ! Fast zwei Tankfüllungen hab ich verbrannt. Das ist ein völlig anderes Moped als das, was ich nach Sande gebracht habe. Motor, Fahrwerk, alles. Und eine Antihopping-Kupplung ist ja mal auch was feines, die hat vorher noch nie funktioniert. Absolut Klasse ! Ich wußte garnicht, was ich für'n tolles Gefährt habe.

Onkel Leu schraubt an den Dingern, als wenns seine eigenen währen. Und hat dazu auch noch richtig Ahnung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine vergleichbaren Morini Händler im Ländle gibt.

Ich bin weder verwandt oder verschwägert und werde auch nicht dafür bezahlt: Aber wenn ihr einen guten Moto Morini Händler sucht, der sein Handwerk versteht: Fahrt zu Leu Tuning nach Sande ! Onkel Leu ist ein echter Biker-Beglücker.

Nun muß ich den Rest meines Lebens Moto Morini Biker sein. Weil: Mich wird der als Kunde nie mehr los.

Bin mal gespannt ob er meckert, wenn ich die wieder dreckig und vergammelt zur nächsten Inspektion bringe..

Hi woody, schön und begeisternd geschrieben, prima. Bei uns in NRW ist übrigens der Michael Nitzsche in Borken der 2-Zylinder-Papst: www.italomotos.de/

LzG der T.J.

0

Was möchtest Du wissen?