Morgen ein neues Motorrad kaufen!

1 Antwort

Würde mir angewöhnen immer hinten mitzubremsen, dann hast du das Bike schneller eingefedert und die Wahrscheinlichkeit eines Rutschers (vorne) ist wesentlich kleiner. Hatte mal etwas ähnliches vor, wollte mir noch eine ältere Blade anschaffen (aus Sammelleidenschaft), habs dann aber sein gelassen, ist mir einfach ein zu unsicheres Gefühl.... aber ich will dir hier nicht reinquatschen, ist deine Entscheidung... sicher ein schönes Bike

kannst die Sache ja mal austesten, zieh einfach mal die Sicherung für das ABS bei deiner Hornet raus (ist glaube ich unter dem Sitz)... weidmanns heil ;-)

0

Es ist eben das Motorrad das mir am meisten zuspricht und mir seid knapp 2 Jahren im Kopf rumgeistert. Das neuere Modell mit ABS gefällt mir nichtmehr weshalb es die "Alte" sein muss. Morgen ist es schon so weit! Ich kaufe sie mir! Das fehlende ABS soll mich vom Kauf nicht abhalten!

1
@tomasson05

na ja, dann kauf sie halt. Ich würde ohne ABS nicht mehr draussen rumlaufen, soviel ist mal sicher :-)

0
@fritzdacat

Gibt´s etwa schon einen Rollator mit ABS-Bremse? ^^ Gruß T.J.

2
@Endurist

Nein, aber sag mir Bescheid wenn es einen gibt, du erfährst es ja als erster. ^^

0

Wäre ich mit meiner Honda Transalp nicht ausgerutscht, da es ABS hat?

Bin letzte Woche bei leichtem Regen auf der Gleise ausgerutscht. In dem Sinne, daß ich abbiegen wollte und daher mit der Vorderradbremse verzögert habe. Hierbei ist das Vorderrad blockiert und weggerutscht. Nun war er Zufall, daß ich noch morgens die Motorräder gewechselt habe. Wäre ich nun mit der Honda Transalp an der gleichen Stelle auch ausgerutscht oder nicht? Die Honda Transalp hat ABS und somit wäre das Vorderrad nicht blockiert, denke ich. Was meinst ihr?

Wenn ich mit der Transalp ebenfalls berutscht wäre, dann wäre der Schaden am Motorrad gewiss höher gewesen, daß ich keinen Motorschutz habe und somit mir die Verkleidung zumindest verkratzt hätte, wenn nicht sogar was gebrochen wäre.

...zur Frage

SSP mit ABS unter 5000€ möglich?

Hallo :)

Da ich mein Auto verkauft habe überlege ich derzeit mir ein zweites Motorrad zu gönnen. Ich fahre die Transalp 600, hätte aber für die Autobahn und als Funbike gerne eine Supersportler. Sind halt irgendwie faszinierend. Da es Autobahnstrecken von ca. 50km sind wäre der Comfortbonus eines Sporttourers zweitrangig, daher will ich schon gerne was sehr sportliches in Richtung Vollverkleidung und Stummel. Für Langstrecke habe ich meine sehr komfortable Transalp :)

Also zur Frage:

Mir sind folgende Parameter wichtig: ABS; ca. 600ccm (bis ~750 wäre wohl noch okay, eine 1000er ist mir momentan noch zu heftig (fahre erst seit einem halben Jahr), max. 5000€, natürlich gebraucht.

Ich tue mich allerdings schwer damit SSPler mit o.g. Parametern zu finden. Wundert mich, dass gerade SSP so selten mit ABS ausgestattet sind. Könnt ihr mir evtl. einige Modelle nennen die man für unter 5000€ mit ABS bekommt? Damit ich die Suche etwas eingrenzen kann?

PS: Wenn ich bei Mobile mti ABS eingebe kommen 1000x Motorräder die eigentlich kein ABS haben,... man kennt es ja.

...zur Frage

Inspektion seit 4 Jahren nicht gemacht!

Hallo, ich habe mir gestern meine Ducati Hypermotard 1100 mit Termignoni Anlage gekauft. Der erste Besitzer hat seine Inspektion bei 1000km brav gemacht. Der zweite fuhr die Duc jetzt 3 oder 4 Jahre lang noch etwa 8000 km (Gesamtlaufleistung 9000 km) ohne die Ducati zur Inspektion zu bringen. Die Ducati hat ein Inspektionsintervall von 12.000km oder 1 Jahr. Diese möchte ich natürlich so schnell wie möglich nachholen! Ist das wirklich so extrem schlimm? Mach mir jetzt natürlich Sorgen um meine "neue" Ducati.

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Ist die Honda CBF 125 ein geeignetes Anfänger-Motorrad?

Hallo.

Ich melde mich am Montag in der Fahrschule für den A1 Führerschein an mit dem ich dann Motorräder mit bis zu 125 Kubik Zentimeter Hubraum fahren darf.

Da stellt man sich natürlich dann auch die Frage welches Motorrad denn am geeignetsten wäre das auch im Budget eines Schülers liegen könnte und womit man gut das Motorrad fahren erlernen kann.

Bei meiner Suche bin ich dann auch auf die Honda CBF 125 gestoßen die gebraucht Mais circa nicht mehr als 1500 € kostet.

Oft habe ich gelesen das ist ein gutes Einsteiger Motorrad wäre allerdings traue ich diesen ganzen Artikel nicht da die sehr oft auch beschönigen sind. Daher wollte ich mich hier im Forum erkunden ob jemand schon Erfahrungen mit dieser Maschine gemacht hat und dieser einen Fahranfänger weiterempfehlen kann beziehungsweise ob es auch andere Maschinen gibt die für solche Verwendungszwecke geeignet sind und nicht zu viel kosten (ich möchte keine Enduro).

ein wichtiger Punkt bei diesem Kauf wird auch sein dass das Motorrad wahrscheinlich ABS haben muss da dies ein Kaufkriterium meiner Mutter ist. Dazu wollte ich noch fragen: Ist ABS bei Motorrädern überhaupt nötig oder sinnvoll; Falls nicht kann ich mir da dann ja beim Kauf eine Menge Geld ersparen.

Vielen Dank für eure Antworten, euer shrimpii

...zur Frage

alternative BMW F650/800GS und hypermotard 796

Hallo!

Und zwar folgendes "Problem". Ich möchte mir mit meinem Vater zusammen ein Motorrad kaufen, eine Supermoto solls sein.

Nun, mein Vater schaut quasi nur auf das Praktische/den komfort usw., Optik oder spaß spielt für ihn jetzt nicht so eine große Rolle wie für mich. Er findet die BMW F650/800GS super, ich hingegen fände natürlich eine Ducati hypermotard 796 wesentlich ansprechender, jedoch ist diese nicht so praktisch wie die BMW (soll als alltagsfahrzeug genutzt werden - ich kann mich aber mit allem anfreunden :) ) Das ganze ist wie ihr seht nicht so einfach, es sollte also irgendein Mittelding aus Spaß (-->Duc) und praktisch (-->BMW) sein.

Hättet ihr evtl. alternative vorschläge? Ich kenne sonst nicht so wahnsinnig viele supermotos in die richtung (ktm 950/990 ist mir zu groß, falls der vorschlag kommen sollte)

Vielen, vielen dank für eure hilfe!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?