Mopetfahrt Filmen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum sollst Du b.z.w. Dein Sozius nicht filmen.Ich filme auch selbst während der Fahrt und habe bis jetzt noch nie Probleme gehabt und ich kenne auch so viele die auch filmen. Hast Du da sein Persönlichkeitsrecht vielleicht verletzt.Da kann er sich darauf berufen,wenn Du sein Kennzeichen oder Ihm direkt erwischt hast.Er muß es ja Dir auch erst einmal nachweisen und löschen kann man ja auch noch. Aber ich sage immer wer nichts zu verbergen hat sagt da auch nichts. VG Frank

HI Anton

Mein Sohnemann,( übrigens auch ein Anton ) zeichnet mit seiner Helmkamera jede Tour auf und hatte noch nie Probleme. Ich denke so lange du die Filme oder Fotos nicht ver- öffentlichst du auch nicht illegales tust. Kann es sein das du den Autofahrer in einer be- stimmten Straße oder Parkplatz gefilmt hast wo keiner gern gesehen wird.;-))) L.G.Fred.

Wenn du Klasse M oder höher hast, und das Moped eine 2te Sitzgelegenheit, inklusive Fußrasten hat, dann darf Dein Beifahrer auch während der Fahrt filmen - warum auch nicht?

Und ein Autofahrer, der Dich anhält, macht sich selbst strafbar.

Natürlich darf er filmen oder fotografieren. Er darf nur keine Menschen aufnehmen, da das gegen das Persönlichkeitsrecht verstösst. Falls du das Video irgendwo einstellst und jemand erkennt sich wieder, könnte er dich anzeigen. Dann müsstest du jeden um Erlaubnis fragen.

Also filmen ja, aber keine Aufnahmen von Menschen, die sich darauf wiedererkennen könnten.

bei unseren behinderten-ausfahrten ham wir oft vom fahrenden bike aus gefilmt+fotografiert. es waren immer motorradcops dabei. sind auch mit auf den bildern, hat nie einer was von nem verbot erwähnt.

gruss tom

Ich hoffe, der Autofahrer ist freundlich geblieben... Der darf dich nämlich weder anhalten noch anmosern...

Der hat Dich angehalten? Das dürfte er auch nicht wenn es nicht gerade jemand Hoheitsrecht hat. Vieleicht hast du ja auch versehentlich den Ex-Bundespräsi gefilmt ;-))

Was möchtest Du wissen?