Mopedcross oder aerox Roller?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus,

Konnte mich mit 15 (In Österreich darf man da schon 50cc/45 km/h fahren) auch nicht wirklich entscheiden, hab aber ein sehr gutes Angebot für einen Gilera Runner 50 SP gefunden und diesen auch gekauft und habe diesen Kauf nicht ein Mal bereut. Der Roller ist um Welten praktischer und bietet in fast allen fällen mehr Leistung als eine Derbi oder Aprilia (Supermoto oder Enduro), das hab ich besonders bei Steigungen und mit Sozius gemerkt. Das Schalten macht zum einen Spaß, aber ich hab bis zum 125er gewartet bis ich mit etwas zum schalten gekauft habe, alle 10 km/h schalten finde ich nicht wirklich toll. Also wenn du es als Fortbewegungsmittel brauchst, würd ich auf alle Fälle zum Roller greifen, aber zu namhaften Herstellern, gibt leider viel Schrott. 

LG

Ja klar, mit 16 ist man eher Frau als Mädchen, aber die Masche "bin ein Mädchen" soll wohl Mitleid erwecken und Helfersyndrome ansprechen.

Du bist alt genug um eigenständig denken zu können und deine eigenen Präferenzen in Bezug auf ein Fortbewegungsmittel zu setzen. Mithin solltest du dann auch in der Lage sein das passende Modell zu suchen und zu finden.

"Sportlich angezogen" ist relativ. Auf einem motorisiertem Zweirad trägt man die entsprechende Schutzkleidung. Die kann auch sportlich oder modisch sein.

Dir gefällt eine Crossmaschine besser, möchtest aber nicht schalten.

Der "sportliche Aspekt" spielt bei Dir nur eine untergeordnete Rolle. Dein Wunsch ist eigentlich nur ein Transportmittel.

Zwischen einer Crossmaschine und einem Roller liegen Welten. Ein Roller ist meist bequemer. Nimm einen Roller, damit bist Du glücklicher. Gruß Bonny

Liebes Mädel. Ich fürchte da sind wir hier nicht ganz die richtigen Ratgeber. So viel ich weiß gibt es aber eine Menge Roller mit Automatik die trotzdem anständig laufen und recht ansprechend aussehen.

Wenn du es schon nicht weißt,woher sollen wir das dann wissen.

Was möchtest Du wissen?