Moped Papiere bestätigen lassen?

1 Antwort

Grüß' Dich microloard,

sowohl TÜV, als auch Zulassungsstelle werden dir - ohne Kostenaufwand - die Fragen recht genau beantworten können. Frag' eher bei der Zulassungsstelle - die haben doch permanent Änderungen. Und diese sollten sie am besten kennen (die Änderungen! Und: Ich weiß, wir alle haben mit den Zulassungsstellen alle genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht ;-)) , aber micro's Frage weiß dort vllt. einer).

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Moped! (Nach der Hürde mit den Papieren.)

Danke :)

0

Was ist beim Mopedkauf zu beachten?

Hallo lliebe Community. Ich habe inzwischen meine Mofazeit so langsam hintermir und möchte jetzt den A1 führerschein machen. Ein Bekannter von mir hat eine Honda Cbr 125ccm zum verkauf und wir gehen morgen zu ihm um sie mal anzuschauen. Ein Freund von mir der Ahnung von Mopeds hat geht zwar mit aber ich hätte trotzdem ein paar kleine Fragen: 1. Auf was muss ich beim Mopedkauf technisch achten (Verschleißteile etc) 2. Wie läuft der Papierkrieg ab? Also wie läuft dass mit der umschreibung auf mich. 3. Habt ihr noch Tipps für die Honda Cbr was zu beachten wäre?

Imvoraus bedanke ich mich schonmal für eure Antworten. MfG Richard

...zur Frage

Zulassung mit italienischen Papieren

Guten Morgen! Ich habe mir ein Motorrad gekauft, Kawasaki ER 6f, vor ca. vier Wochen. Hier in Deutschland, mit Italienischen Papieren, TÜV aber neu hier gemacht. Wollte das Moped diese Woche anmelden. Jetzt lese ich im Internet irgendwas von Gutachten nach §21StVZO usw. Der Verkäufer meinte ich sollte den Kaufvertrag mitnehmen. TÜV-Papiere, die Italienischen Papiere, Versicherungspapiere usw. ... Würde ausreichen und mir keine Probleme machen.

Was ist dieses Gutachten? Muss ich das doch noch machen? Wie läuft das ab? IST DAS TEUER? Kommt da noch irgendwas auf mich zu? Oder machen mir die Berichte im Internet unnötig sorgen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Muss die Heckhöherlegung eingetragen werden?

Ich möchte mein Heck höher legen lassen. Was muss ich dabei beachten, ist eine Eintragung nötig, muss ich irgendwelche Papiere bei mir tragen? Worauf sollte man beim Kauf und Einbau achten?

...zur Frage

Kann ich ein "neues" Motorrad Bj. 2006 ohne Erstzulassung überhaupt noch Zulassen?

Bei dem Mopped handelt es sich um eine "neue" Honda Varadero 1000 Baujahr 2006 welche ohne Erstzulassung bei einem Händler in Spanien steht. Der spanische Motorradhändler importierte das Fahrzeug im Jahr 2007 von Chile nach Spanien. Nach Auskunft des Händlers hat er das Teil beim Import ordnungsgemäß in Spanien verzollt.

Nun stellen sich mir folgende Fragen bevor ich mich wieder auf den Weg nach Spanien mache. - Ist das Rad überhaupt noch in Deutschland zulassungsfähig auf Grund seines Alters obwohl es "neu" ist (Schadstoffklasse angeblich Euro 3)? Bzw. worauf ist bei den Fahrzeugdaten (Geräuschwerte, Euro 3, etc.) zu achten oder gibt es allgemeingültige Regeln bzgl. des ersten Zulassungszeitpunktes?
- Benötige ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Spanischen Zollamtes vom Händler, oder handelt es sich bei der Einfuhr aus Spanien jetzt um einen EU-Import (reicht eine Steuererklärung)?
- Der spanische Händler hat mir neben den spanischen Fahrzeugpapieren auch noch die COC-Papiere für einen Aufpreis von 250€ angeboten. Was ist zu bevorzugen, bzw. genügen die spanischen Papiere?
- Muss ich das Fahrzeug vor der Zulassung in Deutschland zuerst noch "beim TÜV vorfahren"? Denn der Händler aus Spanien kann mir keinen Prüfbericht der HU liefern (war ja nie zugelassen). Bzw. wird das Fahrzeug noch als "neu" angesehen, obwohl es jetzt schon fast 4 Jahre alt ist (0km)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?