Moped Papiere bestätigen lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Normalfall kann Dir im Falle einer verlorenen Betriebserlaubnis, oder COC Bescheinigung, wie das Ding in der Neuzeit heisst, auch der Fahrzeughersteller helfen.

Habe neulich so was in die Wege geleitet, und bei einem Peugeot Roller dafür gesorgt, das der Besitzer wieder zu Papieren kommt. Die Bescheinigung wird gegen eine gewisse Gebühr dann als Ersatz ausgestellt. Bei nicht mehr existierenden Fahrzeugherstellern hilft neben dem Modelforum auch schonmal der TÜV mit Ersatz aus. Am besten bei den verschiedenen Stellen vorstellig werden. Zum Erlangen der neuen Papiere muß man allerdings vorher eine eidesstattliche Versicherung über den Verlust abgeben, das kann auf der Zulassungsstelle passieren, oder bei einer Polizeidienststelle.

Da sollte auch eine Schenkungsbescheinigung, oder Kaufvertrag Deines Onkels vorhanden sein, so das nachgewiesen ist, das das Möppchen auch Deines ist. Siehe auch hier:

http://www.helpster.de/verlust-vom-fahrzeugbrief-so-erhalten-sie-neue-kfz-papiere_17490

Die Papiere habe ich ja schon. Die müssen nur irgendwie bestätigt werden.

0
@mircoloard

Ah, ok, dann muss das wohl nur bei der Zulassungsstelle bestätigt werden.

Ruf an, dann weißt Du die Kosten, kann aber nicht die Welt sein. Wenn Du der neue Eigentümer bist, reicht Dein Perso, ansonsten muß Dein Onkel eine Vollmacht über den Verwaltungsakt unterschreiben.

1

Grüß' Dich microloard,

sowohl TÜV, als auch Zulassungsstelle werden dir - ohne Kostenaufwand - die Fragen recht genau beantworten können. Frag' eher bei der Zulassungsstelle - die haben doch permanent Änderungen. Und diese sollten sie am besten kennen (die Änderungen! Und: Ich weiß, wir alle haben mit den Zulassungsstellen alle genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht ;-)) , aber micro's Frage weiß dort vllt. einer).

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Moped! (Nach der Hürde mit den Papieren.)

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?