moped falschluft?

0 Antworten

CPI smx 50 springt nicht mehr an. Was tun?

Hallo Leute !

Meine CPI smx 50 springt nicht mehr an... :(

Erstmal wie es dazu gekommen ist... Ich bin im Wald gefahren und habe gemerkt dass mein Einlassstutzen der Wasserpumpe gerissen war. Also habe ich das Moped zu mir nach Hause geschoben. Ich habe es früh genug gemerkt, sodass ich keinen Fresser habe. Das Moped war aber Leider seitdem wegen Platzgründen draußen, leider auch im Regen... Ich weis nicht optimal aber... Dann sind die Teile gekommen, hab den neuen Einlassstutzen eingebaut und wollte das Moped ankicken... Ging nicht... So, dacht ich mir, stell ichs mal in die Sonne zum warm werden. Ging nicht... Zündkerze nach jeden 10 Kicks wieder raus. Immer wieder ölig obwohl nichts geändert wurde. Dann habe ich die Ölpumpe ausgebaut 1. aus Unzuverlässigkeit und 2. um auf 1:60 zu fahren. Als ich dann das Moped wieder ankicken wollte gings wieder nicht. Vergaser ausgebaut, gereinigt und mit Druckluft gesäubert. Wieder eingebaut ging "mehr oder weniger". Das Moped sprang schlecht an und und als es ansprang drehte es aufeinmal extrem hoch! Dann habe ich beim Vergaser die Nadel höher gesetzt. Das Moped sprang immer noch schlecht an und als es ansprang ist es nach einer Zeit "verklebt" bzw. abgestorben beim Gasgeben. So nun sind wir an dem Punkt wo ich nicht mehr weiter weis :/

Zur Zusammenfassung: 16mm Vergaser (Mikuni), 50ccm Am6 Motor, 1:60 Gemisch, Hauptdüse im Vergaser 82 (Eine größer habe ich derzeit nicht), Habe es mit 3 Zündkerzen versucht..,

Im Moment springt das Moped gar nicht an. Nach 10-20 Kicks nehm ich immer die Zündkerze raus und schau ob sie Ölig ist oder nicht. Ist sie Jedoch nicht. Nur manchmal ein bisschen. Ich weis mit echt nicht zu helfen :/ Bitte um schnelle Hilfe..

MfG, Michi

...zur Frage

Hilft ein Nierengurt beim Fahren mit Rückenschmerzen?

Ich habe -wie alle - Beschwerden durch normalen Verschleiß im Lendenwirbelbereich, komme damit ganz gut durch den Tag, längeres Fahren mit dem Motorrad bereitet aber manchmal echte Probleme. Hilft dagegen ein Nierengurt, also eher so ein Stretchding als wärmender Nierengurt? Warm halt ich mich sowieso ausreichend im Rücken.

...zur Frage

Probleme beim Kaltstart (S51 C)

Wenn ich mein Moped aus der Garage hole und möchte es starten (Nur beim Kaltstart so!), dann MUSS ich mind. 3 mal mit Choke vortreten, bevor er dann beim normalen Treten (meistens auch erst nach 2-3 mal) anspringt. Woran könnte das liegen? Wir haben auch schon den Vergaser geprüft, Luftfilter gesäubert usw. aber nichts hilft. Habt ihr noch eine Idee?

...zur Frage

Nach Winterpause: Probleme beim Starten des Mopeds

Hallo

Mein Moped war den ganzen Winter in der Scheune. Heute habe ich das Öl gewechselt und die Batterie wieder eingebaut. Leider springt es nicht an.

Wenn ich den Anlasserknopf drücke, macht der Anlassermagnetschalter nur Geräusche (Klicken). Beim ersten Versuch hat es sich noch normal angehört.

Wenn währenddessen ich den Gasdrehgriff betätige, tut sich auch nichts weiter.

Was könnte das Problem sein?

Danke

...zur Frage

Unsicherheit nach Motorradunfall?

Ich habe meine neue MT-125 seit Mitte Mai und hab mich letzte Woche mit 60km/h auf Maul gelegt. Mir geht es gut und das Moped hat auch nicht sehr viel abbekommen. Jedoch habe ich beim Fahren jetzt ein ungutes Gefühl. Ich war heute beim 3000er Service und hab das Moped nochmal durchchecken lassen. Die Gabel und der Lenker waren verdreht, was jedoch durch Lösen der Fixpunkte gerichtet werden konnte. Jedoch habe ich beim Fahren immernoch das Gefühl das ich im Moment vor dem Sturz hatte. Es fühlt sich in der kleinsten Kurve an, als wenn mir das Hinterrad wegrutscht. Ich habe keine Sicherheit auf dem Moped mehr, ich fühle mich wieder wie ein Fahrschüler in seiner ersten Fahrstunde. Ich habe in jeder Kurve das Bild vom Unfall im Auge und habe sogar Alpträume von dem Ereignis. Hattet ihr solche Probleme nach eurem Unfall? Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Gang rutsch manchmal bei der Rieju MRT 50 raus?

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meiner Rieju MRT 50 Freejump.

Manchmal rutscht mir der Gang beim Hochschalten raus.

Ich fahre noch nicht so langen und hab bei einem YouTube Video gesehen, dass man auch ohne die Kupplung zu ziehen hochschalten kann.

Ich war so dumm und hab das gemacht.


Also ich fahre seit ein paar Wochen mein Moped so, dass ich beim Hochschalten nicht die Kupplung ziehe.

Kann es daran liegen, dass manchmal der Gang rausspringt?

Habe jetzt Angst dass das Getriebe abgenutzt ist.

In dem Video wurde auch erwähnt dass das dem Getriebe nichts ausmacht, wenn man vor dem Hochziehen das Gas komplett wegnimmt.

Falls Ihr die Videos braucht hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Su1V7_B0W4U&t=15s

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?