Moped 125cm für kleines mädchen

4 Antworten

Hallo! Es ist auf jeden Fall wichtig, dass du dich sicher fühlst auf dem Motorrad und da gehört mit beiden Füßen auf den Boden kommen dazu. Hast du schon überlegt dass es auch andere kleine Supersportmotorräder als 125er gibt? Die Honda ist nicht die kleinste! Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche. Schaffst du schon!! :-)

Lass dich ausführlich von einem Motorradhändler beraten, bevor du eins kaufst. Insbesondere wegen deinem "Größenproblem" ist eine gute, intensive Beratung wichtig! Es ist wichtig, dass du dir eins kaufst, das zu dir passt. Du solltest auf jeden Fall ohne größere Schwierigkeiten auf den Boden kommen, allein schon aus Sicherheitsgründen!

Liebe Jesica,

ich kann dir aus eigener Erfahrung in der Fahrschule sagen (und meine Prüfung ist erst 2 Wochen her), dass es wirklich wichtig ist, dass Du Dich mit den Füßen sicher auf dem Boden befindest. Deshalb möchte ich mich den Antworten meiner Vorredner anschließen.

Teste bitte genau worauf Du Dich wohl fühlst und ob du damit umgehen kannst.

Ich hatte am Anfang in der Fahrstunde eine Maschine, bei der ich grade mal mit den Ballen (nicht Ferse) auf den Boden kam und ich hatte immer das Gefühl, dass ich die Maschine nicht handhaben kann (aber das ist natürlich immer eine persönliche Ansichts- und Wohlfühlsache).

Nachdem ich die Maschine gewechselt hatte (kam dann mit beiden Beinen und das auch noch im rechten Winkel, also so als ob man auf einem Stuhl sitzt auf den Boden) war das ein AHA-Erlebnis. Und ich kann nur sagen, es war wie Tag und Nacht. Ab dem Zeitpunkt habe ich mich auch wohl und sicher gefühlt.

Also es hilft nur eines, ausprobieren, ausprobieren.

Wünsch Dir viel Spaß und lass uns hören, wie die Sache ausgegangen ist. Grüße

Was möchtest Du wissen?