Frage von Skrupix, 33

Moin, ich habe eine Yz 125 von 1984, für diese gibt es keine Sportendschalldämpfer oder Krümmer, könnte man welche von dem neueren Modellen nehmen?

Moin, ich habe eine Yz 125 von 1984, für diese gibt es keine Sportendschalldämpfer oder Krümmer, könnte man welche von dem neueren Modellen nehmen? Wenn die Halterungen anders sind kann ich die umschweißen, also müsste dann nur der Krümmer "Einlass" gleich sein. Ich erhoffe mir dadurch einen Leistungsgewinn und keinen Leistungsverlust. Hat jemand schon Ähnliches ausprobiert oder kann mir davon abraten bzw. helfen? Als Nebeninfo zu sagen ist, dass die 84er immer zu fett liefen. Danke im vorraus für HILFREICHE Antworten.

Antwort
von Marshal, 12

Hmm, gibts da keinen von Scalvini? frag mal bei http://www.multi-tec-vertrieb.de/scalvini.html an


Antwort
von deralte, 17

Einfach hier mal etwas lesen: https://www.2stroke-tuning.com/moped-forum/topic/40879-formeln-resonanzauspuff-b...

Dann wirst du schnell erkennen, dass ein Auspuff eines Zweitakters nicht nebenbei aus dem Ärmel geschüttelt wird.

Kommentar von Skrupix ,

Danke für die kompetente Antwort. Mir war das wohl klar, dass sich die Ingenieure was dabei hatten, aber ich hab schon mehrmals gelesen das zB. Krümmer von ner Cr genommen wurden um die Leistung zu verbesseren und zu fragen schadet ja nie :)

Antwort
von haudegen, 23

Dann gebe ich dir mal eine HILFREICHE antwort: Einfach einen neuen geht nicht, da der nur für die neueren maschinen zugelassen ist. Da hilft dir umschweißen auch nix, weils verboten ist den neuen auspuff zu nehmen. Leistungssteigerung ist auch nicht drin da nicht mehr wie 15ps haben darfst. Zweitens sind solche "sportendschalldämpfer" und generell fast 90% aller zubehöranlagen mit leistungsverlust verbunden

Kommentar von deralte ,

Ich gebe mal einen hilfreichen Kommentar: Erst informieren, dann schreiben! Das Moped ist eine Cross-Maschine!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community