mit welchen alter darf man hinten auf dem mopet fahren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

" Der Gesetzgeber hält für diesen eher ungewöhnlichen Fall den Paragraphen 35a mit dem Absatz 9 der StVO bereit. Danach müssen Kinder unter sieben Jahren einen besonderen Sitz haben, der sicherstellt, daß die Beine nicht in die Räder geraten und die Füße sicher untergebracht sind; ebenso muss eine Festhaltemöglichkeit vorhanden sein. Ab sieben Jahren genügen dann die üblichen Soziusfeatures wie Fußstützen und Haltegriff. In jedem Fall müssen die Füße ganz sicher auf den Stützen stehen."

.

Quelle (mit weiteren Infos zum Thema Kinder auf dem Bock): http://www.motorrad-einbeck.de/tipps/sozi.html

Es gibt m.W. kein Mindestalter dafür, nur ein paar körperliche Voraussetzungen: beide Füße müssen (gleichzeitig!) auf den Fussrasten sein, das Kind muß sich festhalten können.

In Österreich ab 12 bei Motorrädern über 50 ccm, bei den Mopeds mit 10.

Der Zusatz mit Helm ist übrigens unnötig - den braucht man sowieso. Aja - ich gehe davon aus, du meinst als Sozius und nicht selber hinten fahren :-)

Hast du eigentlich den Kindersitz gefunden,den du mal gesucht hast ?

Heute habe ich auch mal hinten gesessen, um eine andere Sitzposition zu kriegen. 380 Km Tour nur über Landstrasse, auah. :-)) Gruß Rainer.

0
@Floyd

Nö - das Ganze sieht tatsächlich bei uns in Ö so aus, dass du einfach erst mit 12 hinten drauf darfst (mit Kindersitz bis 10, dazwischen ist nix, außer auf den 50ern).

Als Sozius mitfahren ist so eine Sache: wenn du selber fährst, sowieso nicht mehr lustig, schlimmer wie als Beifahrer im Auto. Auf welcher bist mitgefahren? Kenn nur die V-Strom wirklich, da ist eigentlich nix auah. Weiß aber nicht, wie es mir jetzt gehen würde, ob ich nicht verkrampfter oben sitzen würde, weil mein Fahrstil einfach ein anderer ist - könnt mir vorstellen, dass ich jetzt ganz anders "mitfahren" würde. Bin auch beim Autofahren schlechte Beifahrerin, fahr fast immer "mit" (aber ich halt brav den Mund - meistens).

0
@moppedden125

Sorry Maria, meinte nur,das ich mich beim fahren auf meinem Möp, manchmal nach hinten auf die Sitzbank setzte, um den Rücken etwas lang zu machen. Gruß Rainer.

0
@Floyd

Lach - o.k. - falsch verstanden. Auf diese Idee bin ich bis dato noch nicht gekommen, aber ich denke, ich hätte dann auch Probleme beim Fahren :-)

Irgendwie würd es mich interessieren, wie das aussieht ;-))

0

Duh mußt noch ädwas waten, biß du siepen bißt unt mit dem füssen auf die fussrassden komst. biß dahinn mußt du leiter noch in däm kindersitts sittsen blaiben. gruss bönny

das hänkt von der größe ab und nicht vom alter,denn was ist wen ´n du mit 10 immer noch nicht an die fußrasten kommst ?

Zum hintendrauf Fahren ist nicht das Alter entscheidend sondern die anatomischen Voraussetzungen...Ich bin mit 178cm eindeutig zu klein um hintendraufsitzend sicher fahren zu können!

Mal eine gscheide Antwort

0

Da gibt es kein Mindestalter, es dürfte also auch ein Säugling in seiner Babyschale hinten drauf geschnallt mitfahren.

Was möchtest Du wissen?