Mit welchem Material werden Rohre, z.B. Krümmer, vor dem Biegevorgang gefüllt?

3 Antworten

Sehr gut eignet sich absolut trockener Quarzsand mit relativ feiner Körnung (1-3mm) aber ohne Feinsand(0-1 mm). Der Sand muß absolut trocken und sauber gewaschen sein, sonst klebt er beim Biegen fest wodurch das Rohr reissen kann.

In der Großserie wird sicherlich Hydroforming eingesetzt. (Mit Druck wird das Rohr an eine Werkzeugaussenwand gepresst) Bei Einzelstücken lohnt sich der Aufwand mit Sand zu füllen, oder aber auf Rohrbiegemaschinen auch ohne Sand zu biegen. Es kommt also ganz auf den Fall und die Biegung (Winkel) an!

Gruß Christian www.schotten-rs.de

Moin zusammen, es gibt in der Industrie doch Rohrbiegemaschinen, die ohne eine spezielle Rohrfüllung arbeiten. Ich denke mir, dass solche Maschinen auch in der Großserienfertigung bei Motorrädern eingesetzt werden, alles andere wäre doch zu arbeitsaufwändig.

Das sind sogenannte Rohrbiegemaschinen mit mitlaufenden Innendorn. Gruß hojo.

0

Was möchtest Du wissen?