Mit welchem Führerschein kann ich die Ktm smcr ungedrosselt fahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Führerscheinklasse A, Mindestalter 24 Jahre bei Direkteinstieg oder Mindestalter 20 Jahre bei 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A2

Müsstest dich also noch einige Jahre gedulden.

2

ok danke ja so lange gedult hab ich nun auch wieder nicht xD ich lass sie dann eventuell drosseln

0

Servus Michelle

Starkes, wildes Teil hast Du dir da rausgesucht, Anfängerfreundlich geht aber anders. In meiner Jugend stellte Kawa mit der 500er Mach III so ne Rakete her, Beinahme Rodeomotorrad und das war auch so, stehts streckte sie das Vorderradl in die Luft, wackelte wie ein Kuhschwanz, Spurstabil wie ein BSE Rind, versoffen wie ein Zuchtbulle und wild kreischend, so wild, dass der Vorbrenner sein Veto einlegte. Trotzdem ergatterte ich mir paar Fahrstunden auf diesem Teil und es hat bis heute seine Eindrücke hinterlassen.

http://www.motorradonline.de/motorraeder/kultbike-kawasaki-500-h1-mach-iii/584274

Grüßle

2

Grüezi :) ob es Anfänger freundlich ist ist ne andere Frage :D aber ich steh schon auf die "starken wilden Maschienen" die auch ordendlich Power haben ^^ hab mich so zu sagen in die Ktm smcr verschossen :D

0
32
@CalmMichelle

Tja, so einfach ist das nicht. Du bist heute 16 und könntest den A1 machen. Bringt dir aber nichts, da du für dieses Modell mit Leistungsdrossel mindestens den A2 vorher 2 Jahre gehabt haben musst. Den Schein kannst du aber erst mit 18 machen

Dann müsstest du weitere 2 Jahre gedrosselt rumfahren und danach kannst du erst offen fahren, also bist du da mindestens schon 20 ;-)

1

Ungedrosselt.... das trifft dann auch für den Schein zu.   A.

2

Dankeschön ^^

0

Passt der Plastiksatz der KTM SMC 690 R auch auf die normale KTM SMC 690?

Guten Tag, wollte mich nur erkundigen ob der der Plastiksatz der KTM SMC 690 R auch auf die normale KTM SMC 690 passt, da ich mir evtl einen Plastiksatz zulegen möchte, der vorher auf einer SMC R angebracht war.

Ich bedanke mich schonmal im voraus.

Mfg Eichinger Paul

...zur Frage

Reichen 1000 euro für einen A1 führerschein?

...zur Frage

A2 supermoto 172cm groß?

Hi frage steht schon oben Fähre aktuell noch eine mz sm 125 und komme so naja runter, hab mich total in sumo verliebt, also große hatte ich bisher immer entweder an eine lc4 640 oder husqvarna sm 610 gedacht jedoch beide 910mm sitzhohe... Ktm könnte man Tieferlegen, husqvarna jedoch nicht die zweite Sache ist die habe nur 4000€ zur Verfügung hab jetzt überlegt mir eine Duke 390 zu holen aber naja ist halt keine richtige supermoto... Helft mir btw: Motorrad sollte max 20.000km haben und Straßentauglich im weitesten Sinne sein sprich keine exc oä.

Danke schon mal

...zur Frage

Suche ein neues motorrad

Hallo :-) bin neu hier. Nun erstmal zu mir ich werrde in ein paar tagen 20, habe mit 18 den. Motorrad Führerschein gemacht, gespart und jetzt bzw Frühjahr 2015 soll das erste motorrad folgen. Ich fuhr bereits 125er. Eine ktm 125 exc :) abartig geil, ich weiß das war nicht das optimal e für die Straße aber naja...

Die Marke hat mich geprägt, ich möchte gerne wieder eine, die 690 smc sagt mir zu. Aber wie ist es mit der laufleistung..? Ich fahre liebend gerne, mit der 125er ca. 20000 km in 1 3/4Jahren.

Nun ist es so viele raten mir ab, einzylinder, mit 20tkm ist Schluss ect..

Natürlich da ich erst ausgelernt habe sind 6-7000 Euro (meine grenze) ein Haufen Geld und ich möchte keinen Schrott.

Was meint ihr ist es das richtige motorrad? Ich stehe total auf supermotos. Alternative Naked bikes.

...zur Frage

Führerschein direkt nach der Prüfung?

Ich habe am Mittwoch die praktische Prüfung der Motorrad Klasse A1. Ich bin bereits 16 und frage mich ob ich den Führerschein, sollte ich bestehen, direkt nach der Prüfung bekomme. Vielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

KTM Tuning so einfach?

10 PS mehr und +17Nm im unteren Drehzahlbereich soll ein Tuning von ABP (www.abp-racing.de) bei der 690er Baureihe von KTM bringen (also Enduro, SMC und SM). Die Leistungskurve (zu sehen in der Zeitschrift ENDURO) liegt überall über der Serie, und das Ergebnis ist ja echt super! Jetzt kommts: Ohne Kopfbearbeitung, nur mit anders programmierten Steuergerät und geänderter Airbox zum Preis von 300€ plus Akrapovic für 589€. Wer sowieso schon eine Zubehöranlage hat, zahlt also 300€ für richtig spürbare Mehrleistung. Nun träume ich auch von so einem Tuning bei meiner Maschine ;) Weiß jemand, wieso das so "einfach" ist, die KTM so stark zu bekommen? Bei anderen Maschinen kommt es mir vor, als wären immens hohe Kosten und mechanische Arbeiten mit einer geringeren Mehrleistung verbunden. Oder kommt mir das nur so vor? Ich denke da an LKM und Co…

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?