Mit 16 ein Motorrad

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So, da bin ich wieder.

Fange erst mal mit dem Führerschein an. Der ist schon teuer genug, aber auch die Voraussetzung zum Fahren.

Anbei ein Link: http://www.fahrschule-marz.de/leichtkraftrad_a1/default.htm Da kannst Du schon mal sehen, was auf Dich zukommt.

Da die Fahrschulen für die unterschiedlichen Pflichtstunden auch unterschiedliche Preise aufrufen, bastelst Du Dir am besten eine Tabelle:

jeweils eine senkrechte Spalte für die verschiedenen Stundenpreise (Normal, Überland, Nacht) sowie für Grundgebühr, Prüfungsgebühr, geschätzte Anzahl der Normalstunden usw.

Sodann legst Du für jede für Dich in Frage kommende Fahrschule eine entsprechende Zeile an.

Dann hängst Du Dich ans Telefon, rufst alle Fahrschulen in Deiner Nähe an und erfragst die einzelnen Stundensätze, Gebühren usw.

Trage alles in Deine Tabelle ein, multipliziere das Ding aus und siehe da, Du kennst plötzlich den preiswertesten Anbieter in Deiner Nähe!

Habe ich auch so gemacht und es kamen Gesamtpreise zwischen 1700 und 1000 heraus.

Ergo hat meine Pappe dann auch nur 1000 gekostet.

VG

Rainer

Jazer 05.03.2010, 18:38

danke

0

Eine 125'er bringt (wenn sie gut eingefahren ist) auf der Autobahn gute 90 Sachen (gedrosselt, ohne Sozi und ohne Berg). Die Kosten halten sich in Grenzen und Du lernst in den knapp zwei Jahren bis zu A-Schein die notwendige Fahrpraxis. Durch die Anerkennung der Theorie und reduzierte Pflichtstunden sollte die Erweiterung so um die 700 Éuro kosten - also rann an die Sache und viel Spaß ;))

Jazer 05.03.2010, 18:38

danke

0

Moin Jazer! Ich hatte mit 16 auch den A1-Schein gemacht. Ich habe vor ein paar Jahren 800€ gezahlt, das hat sich aber gesteigert, heute muss man durchschnittlich schon 1000€ hinlegen. Außer du handelst mit dem Fahrlehrer, sag z.B. dass du deinen A und B-Schein dann auch bei ihm machst etc.. Mopped bekommst du gebraucht ab 700€ eine fahrbare 125er, hier einen versierten Bekannten zur Besichtigung mitnehmen! Eine neue 125er bekommst du ab ca. 2300€, meist luftgekühlte einfache Einzylinder-Enduros. Reicht aber, finde ich ;) Wenn ich mir jetzt eine Gebrauchte 125er kaufen wollte würde ich nach der Hyosung XRX 125, Honda CBR 125R und MZ 125 SM Ausschau halten. Versicherung ist leider sehr teuer, ich glaube ich habe knapp 600€/Jahr bezahlt?! Ich weiß es aber nicht mehr genau. Einfach mal bei einer Versicherung anfragen, oft gibt es spezielle Motorradtarife! Steuern sind gering. Gruß und Willkommen :) Greetz

Jazer 05.03.2010, 15:15

Wow cool danke :) Kann man damit auch auf der Autobahn fahren mit einer ? 125er?

0

Also..Punkt 1:Der Liter Super liegt z.Zt. bei ca.€1.36!Bei einem Verbrauch von etwa 3-4 Ltr/100km kannst Du Dir die Kosten leicht ausrechnen.Punkt 2:€800-1000.- kannst Du schon in etwa rechnen!Punkt 3:Für €1500.- kriegst schon ein gutes gebrauchtes Fahrzeug.Nimm aber jemanden mit,der sich ein wenig auskennt.Für eine neue 125er wirst du etwas mehr investieren müssen.Punkt 4:Die Versicherung für eine gedrosselte 125er geht so.Geld wollen die aber alle.Ein Vergleich lohnt sich oft.Und Steuern fallen für eine auf 80 km/h gedrosselte Version nicht an.Natürlich fallen noch weitere Kosten an:Reifen,Öl,Reparaturen,TÜV...!Hoffentlich hilft dir das für's erste.Wenn du dich dafür entscheidest,immer gute Fahrt.

Jazer 05.03.2010, 15:15

Danke danke !! wie schnell fährt so eine 125er? ich denke mal 100 oder? und was ist gedrosselt und nicht gedrosselt?

0
Auried 05.03.2010, 15:21
@Jazer

Eine gedrosselte Version,die du mit 16 fahren darfst,darf eben 80 km/h fahren.Sie laufen meist etwas schneller.Aber kaum über 100 km/h.Und auf die Autobahn darfst du mit Fahrzeugen,die mindestens 61 km/h fahren dürfen.Ich würde sie auch nicht frisieren,damit verlierst du deinen Versicherungsschutz,und zahlst bei einem Unfall alles selbst.

0
Auried 05.03.2010, 15:35
@Auried

Denk doch mal drüber nach,ob es nicht sinnvoller ist, für die 2 Jahre,bis zum Auto+Motorradführerschein eine 50ccm Version zu bevorzugen.Da gibt es coole Roller und so.Und die Unterhaltskosten dafür belaufen sich auf einen Bruchteil,zu einer 125er

0
kesha 05.03.2010, 15:38
@Auried

Aber: 50er Führerschein ist auch nicht billig und vor allem werden dir bei A1 Versicherungs-% für später angerechnet UND: Fahrpraxis sammelst du auch ;) Außerdem macht es Spaß. Ich würde es nochmal machen, habe aber auch lange jobben müssen. Ist halt nicht billig das Hobby..

0
Jazer 05.03.2010, 15:58
@Auried

Wären also jährlich ca. 60€ Versicherung und alle 2 Jahre 90€ TÜV für den Fall einer 125er??

0
Jazer 05.03.2010, 16:27
@Jazer

und was ist ein offenes motorrad?

0
Auried 05.03.2010, 17:28
@Jazer

Unter einem ''offenen Motorrad'' versteht man ein schweres Motorrad,ohne Leistungsbeschränkung.Zu fahren mit Klasse 1. Heute heisst das,glaube ich:Klasse A,ohne Beschränkung

0
badboybike 06.03.2010, 01:02
@Jazer

Eine 125er kostet bei der billigsten Versicherung um die 400,-€ jährlich (bei der Teuersten um die 1200,-€).

Spritkosten belaufén sich bei etwa 6-7 €/100 km. Unsere 125 MZ SX fuhr offen Tacho 130 km/h.

0

Was möchtest Du wissen?