Mindestalter Lehrnfahrausweis A1 in der Schweiz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sali

Du kannst die Theorie-Prüfung einen Monat vor Deinem16.Geburtstag bereits absolvieren. Ist diese erfüllt, wird Dir der Lernfahrausweis automatisch zugestellt.

Ab 16 darfst Du dann mit den Lernfahrausweis mit dem L selbstständig üben. Mitnehmen darfst Du nur Beifahrer, die die Prüfung für 125er schon haben und älter als 23 sind.

Bestelle also ein oder zwei Monate im Voraus den Lehrfahrausweis, damit Du die Theorieprüfung bald absolvieren kannst. Das Gesuch dazu findest Du in der Homepage der MFK Deines Kantons.

Ich wünsche Dir viel Spass mit Deiner Aprillia

Tellensohn

NB Für Mitleser: In der Schweiz ist der Besuch einer Fahrschule nicht obligatorisch. Der Neuling muss nur einen Kurs bei einer Fahrschule besuchen. Üben darf er selber ohne Fahrlehrer. Das Üben und die Prüfung absolviert er mit seiner eigenen Maschine.

Danke für die Info. Wieder etwas dazugelernt. Gruß Bonny

1
@Bonny2

Lieber Bonny

Das Gleiche haben wir beim Lernfahren mit Autos. Fahrstunden sind nicht obligatorisch, ganz ohne geht es in der Praxis allerdings kaum. Ein Kurs ist in diesem Fall nicht nötig.

So kann der Fahrneuling zuerst mit seinem Vater, Mutter, Bruder oder einer Fremdperson die ersten Schritte auf der Strasse machen. Bei Autos muss jedoch eine Begleitperson mit, die mindestens die Handbremse bedienen kann. Diese Person muss ebenfalls mindestens 23 Jahre alt sein und den definitiven Fahrausweis besitzen.

Die Einschränkung für das Fahren mit Schalterleichterungen (Automat) gibt es nicht mehr. Alle Prüfungen können mit Automatikgetriebe absolviert werden (Roller mit Automatik sind da ein Vorteil beim Manövrieren). Der Ausweis gilt dann auch für mechanische Getriebe.

Die Anforderungen an der Prüfung sind allerdings knallhart.Jeder Zweite fliegt beim ersten Mal durch.

Tellensohn

1

Frag doch mal in der Fahrschule oder in der Führerscheinstelle nach. Es gibt ja in jeden Land andere Bestimmungen.

VG Frank

Kenne mich leider mit der Schweizer Gesetzgebung nicht aus. Vergiss aber nicht, deine "Aprilia RX 125" solange einzumotten, bis du sie fahren darfst. Bis zu diesem Zeitpunkt wird auch die Reifenfrage gelöst sein.

Sorry für die dumme Frage, aber was heisst “einzumotten”?

0
@Apriliarx125

Einmotten bedeutet in deinem Fall: Außer Betrieb setzen

Wenn man eine Sache "einmottet", schützt man sie, z.B. Kleidung vor dem Insekt namens Motte. Im übertragenen Sinne aber auch ein Motorrad vor Winterschäden wie Rost oder Schäden durch zu langes Nicht-Benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?