Meine motocross fährt nach unfall 40 kmh langsamer was nun?

4 Antworten

BMW

(Bring Mich Werkstatt)

Das einzige, was mir dazu einfällt.....

Du irrst Dich. Das Motorrad fährt noch genauso schnell.

Du Bist bei dem Unfall auf den Kopf gefallen. Nun "arbeitet" der Rest
vom Gehirn nur noch zu 10%. Das ist eben so, als ob man einen Computer auf 10% Leistung reduziert. Der wird eben viel langsamer. Genauso ist es bei Dir.

Nur noch 10% Gehirnleistung heißt 90% weniger Leistung (Bezogen auf die effektive menschlich Hirntätigkeit). Vorsicht, wenn die noch mehr schwindet. Bist dann aber in guter Gesellschaft. Die versammeln sich hier seit einiger Zeit zu Hirnlosorgien.   :-) Bonny

Beta rr 125 lc; Zu 15 kmh langsamer als die Technischen Daten?

Hallo zusammen. Ich habe seit kurzem eine beta rr 125 lc mit stollenreifen Baujahr 2017. Laut Werk soll sie ja ~107 kmh laufen. Ich komme aber nur auf 95. Ich wiege grad einmal 45 kilo. Sie hat jetzt erst 100 Kilometer drauf da ich noch nicht wirklich gefahren bin. Kann dass daran liegen dass sie noch nicht eingefahren ist? PS. Sie ist nicht entdrosselt.

...zur Frage

MBK Thunder ruckelt

Hallo zusammen. Brauche mal eure Hilfe!! Meine MBK Thunder Bj. 03 ruckelt beim fahren. Es ist ein Gefühl als wenn der Roller will aber kann nicht. Bis ca. 40 Kmh ist es nur ein wenig zu spüren aber dann kommt er nicht über 60 Kmh . Habe neue Zündkerze/ Luftfilter gereinigt bin ohne gefahren das Problem bleibt aber.

Wer hat einen Rat oder eine Idee was es sein könnte.

Gruß Holger

...zur Frage

Fährt einen der ADAC nach Unfall auf der Rennstrecke nach Hause?

Ist es egal, dass man einen Unfall auf der Rennstrecke und nicht im Straßenverkehr hatte, solange man den notwendigen Schutzbrief hat? Wenn ich also das Auto mit Hänger nicht mehr fahren kann, kann ich dann den ADAC rufen?

...zur Frage

Motocross oder Straße

Hy

Ich höre immer wieder von Leuten die Motocross gefahren sind, dass Ihnen das Strassenfahren nicht so gefällt.

Gibt es da so viele Unterschiede?

LG

...zur Frage

Mit 20 Motocross Einstieg?

Hallo, Ich bin zur Zeit 17, fahre eine 125er und würde gerne unbedingt einmal Motocross fahren! Ich würde es mir auf jeden Fall zutrauen! Man fängt natürlich klein an, dass ist mir klar. Aber wenn ich merken würde dass es mir liegt, würde ich auch intensiv trainieren und mich versuchen stetig zu steigern bzw. zu verbessern!

Das Problem ist allerdings, dass ich bisher kein Geld dafür habe und erst mit ca 20, wenn alles glatt läuft, es mir leisten könnte Motocross zu fahren. Es ist ja allbekannt, dass es ein teurer Sport ist ;)!

Jetzt die Frage: Wenn ich erst mit 20 anfange, aber wirklich mit Herzblut dabei bin, denkt ihr man hätte eine Chance sich ein wenig nach oben zu arbeiten? Oder ist es einfach so, dass man von klein auf fahren muss um richtig gut zu werden? ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen.

P.S. Ich bin früher auch im Wald Querfeld ein Mountainbike gefahren und hatte es bei Sprüngen etc. gut unter Kontrolle, kann auch sehr gut mein Gleichgewicht auf einem Fahrrad halten (z.B. bei extrem langsamer fahrt oder wenn das Fahrrad steht). Hoffe also, dass ein gewisses Talent vorhanden ist!

...zur Frage

Motocross Wartung

Hy

Motocross fahren braucht ja sehr viel Wartung und Reparaturen... Warum ist das so das man so viel reparieren und warten muss? sind diese Geräte so schwach gebaut?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?