Mein Mulan Roller läuft nicht an.

5 Antworten

zu mageres Gemisch (hat er einen Choke? Wenn ja, scheint der nicht zu funktionieren). halte den Ansaugequerschnitt solange zu, bis der Motor warm ist (oder stopf solange irgend etwas rein,,, ginge das? ) , dann sollte das Gerät laufen, wenn ich richtig vermute, läuft er bei warmem Motor sowieso normal (auch ohne zuhalten, Startpilot oder Ansaugweg verstopfen)

Achja, nochwas.

Zu diesem Startpilot.

Das ist Gift! Hat eben nicht die richtige Klopffestigkeit. Damit kann man sich gerne den Motor vernichten (wenn man ihn öfter einsetzt)...

0

Den Fehler, der eigentlich keiner ist, habe ich hier schon mal erklärt. Aber gut, noch mal:

Es ist der "Ratenzahlungsgenerator". Wird eine Rate nicht bezahlt, blinkt eine LED zur "Ermahnung". Wird das ignoriert, schließt sich nach einer Woche der Benzinhahn. Jetzt sollte unbedingt bezahlt werden, denn nach noch einer Woche blockieren die Bremsen den Roller. Nach noch einer Woche löst sich der Spezialkunststoff (Zerfall-Polyethylen-Chlorit-Mangat) langsam auf.

Im Vorfeld kann da manchmal nur "Peter Zwegat" helfen. ;-)) Gruß Bonny

Eigentlich soll er ja auch gar nicht laufen, sondern eher rollen, oder? Ich habe noch nie einen laufenden Roller gesehen

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Problem mit Spritversorgung im 2 Takter Motor?

Guten Abend,

habe ein Problem mit meinem Roller. Schraube jetzt schon seit zwei Wochen dran rum(nicht so viel Zeit) und nach gewechselten Kolbenringen und einer neuen Lichtmaschine kommt jetzt das erste Lebenszeichen von dem Kleinen. Nun zu meinem Problem:

Der Roller springt nur an, wenn ich Startpilot in den Vergaser sprühe, und er bleibt dann nur solange an, wie der Startpilot gesprüht wird danach ist tote Hose. Den Vergaser habe ich gereinigt. Komischerweise war aber nur eine Düse drinnen die ich rausdrehen konnte, diese ist aber sauber. Schwimmer sollte auch korrekt drinnen sein. Leider ist dieses Röhrchen abgebrochen wo der E-Choke rein kommt aber das sollte ja nicht alles verhindern(habe ihn auch ausgebaut und finger drauf gehalten geht trotzdem nicht) . Und die letzte Information die ich noch habe: Aus dem Überlaufventil des Vergasers läuft der Sprit wenn ich zulange kicke.

Weiß jemand wonach ich noch schauen könnte. Würde gerne dieses Jahr noch ein paar Runden drehen bevor die Schlechtwetterzeit beginnt:/

Vielen dank für die hilfe:)

ps: Roller ist ein Peugeot Zenith Bj. 95

...zur Frage

Motocross springt nicht an hilfe

Hallo :) Ich habe von meinem Cousin eine Motocross geschenkt bekommen, da er umzieht und sie nicht mehr braucht. Sie stand 4 jahrelang nur in der Garage und wurde nicht bewegt. Es ist ein Honda Nachbau und er hat sie sich 2009 neu gekauft.

Jetzt habe ich sie bei mir und sie sprang nicht an also hab ich eine neue Batterie gekauft das Öl gewechselt bremsflüssigkeiten erneuert und den Vergaser gereinigt. Aber jetzt spring sie immer noch nicht an außer man benutzt Startpilot oder lässt sie einige zeit stehen und lässt den Benzinhahn offen. Aber sie stirbt dann sofort wieder ab :/

Meine Frage ist jetzt an was könnte es liegen das sie nicht abspringt?

Danke im voraus:)

...zur Frage

Hi. mein Roller (Kreidler, Flory, 2005) wir beim Fahren immer langsamer und zieht nicht mehr. Zündkerze geht, Vergaser und Luftfilter sind gereinigt. Was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?