Mein Motoröl wird nich waermer als 62 Grad,, trotz warmlaufphase und tour woran kann es liegen oder ist das normal Motorrad Yahmaha FZS600 Fazer Bj.00; 95 PS ,?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du eines dieser Einsteckthermometer anstelle des Deckels für die Einfüllöffnung verwendest, dann wundert mich dein "gemessenes" Ergebnis gar nicht.

Meist reichen diese Teile nicht bis in die eigentliche Ölwanne, somit wird nur die Temperatur irgendwas gemessen, aber nicht die vom Öl.

Wenn du die Öltemperatur direkt an der Ablassschraube (hat jetzt nichts mit dem religiösen Ablass zu schaffen) abgreifst, dürfte das Ergebnis näherungsweise besser sein. Zumindest wenn du stehst und der Einfluss vom Fahrtwind entfällt oder minimiert wird.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist physikalisch praktisch unmöglich, außer du fährst lediglich Kurzstrecken in arktischen Gefilden...

Mit welchem (Nachrüst-) Instrument misst du die Temperatur und an welcher Stelle misst das Instrument? Eine derart exakte Temperaturangabe ist sehr ungewöhnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hier schon erwähnt wurde, kommt es auf das Messgerät an. Noch viel wichtiger ist aber, an welcher Stelle des Ölkreislaufes du die Temperatur abnimmst. Am wichtigsten ist die Temperatur, die du zwischen Ölpumpe und Eingang in den Motorkreislauf mißt. Dort herrscht die Temperatur, mit der der Motor arbeiten muß. Bei den meisten Motoren gibt es dort einen Blindstopfen an dem man Öldruck und/oder Öltemperatur abnehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?