mein moped qualmt nicht mehr HILFE!!!!!

1 Antwort

Frank hat sehr gut beschrieben was los ist, du solltest schnellstens das Motorrad abstimmen (lassen!) oder die ehemalige Konfiguration wieder herstellen, also die Drosseln wieder reinbauen.. Kannst dich hier http://www.2takt.net/technik/vergasersetup.php auch ein wenig einlesen..

Rahmen verzogen?

Hallo liebe Comnity, ich hatte gestern einen an sich kleinen Unfall. Ich habe beim anfahren zu viel Gas gegeben und dann die Kupplung einfach losgelassen ( Nein ich habe keinen Wheelie versucht, ich wurde abgelenkt weswegen mir der mist passiert ist) wodurch mein Motorrad (125er Yamaha, wr 125 x) weg flog. Mein ganzes Heck ist natürlich kaputt, allerdings ist das motorrad dann zur Seite gekippt und hingefallen. Ich habe jetzt Angst das sich der Rahmen verzogen hat da ich gelesen hab, dass das Totalschaden heißt, da der Lenker schräg ist und auch der Vorderreifen etwas versetzt steht, aber geht das so leicht? Kann es sein das ich jetzt das ganze Motorrad in die Tonne treten kann? Bin erst 1200km gefahren und das Motorrad war neu. Kann allerdings erst am Samstag in die Werkstatt da ich vorher keine Zeit hab, weswegen ich frage. Ich kann außerdem nicht mehr blinken und auch nicht hupen. Auch zeigt mein Display nichts mehr an. Aber am meisten hab ich Angst das der Rahmen verzogen ist. Meint ihr das geht so leicht? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Bremszylinder kaputt?

Ich habe mir heute neue Bremsbeläge auf meine Yamaha YZF 125 rauf gemacht schlagartig auf einmal ging die Vorderradbremse nicht mehr ich konnte entlüften wie ich wollte jedes Mal wenn ich den Bremshebel ziehe kommen die Bremskolben ein klein bisschen raus und wenn ich den Bremshebel wieder loslasse dann gehen sie wieder rein ich bin komplett am verzweifeln

...zur Frage

Motor dreht im Leerlauf bis an den Begrenzer - was kann ich tun?

Hallo, habe meine XVS 125 DragStar vor gut einem halben Jahr gekauft und seitdem stand das Ding nur. Habe wärend der Standzeit einiges gemacht, unter anderem neue Zündkerzen rein und Luftfilter gereinigt. Gestern bin ich gut 50 Kilometer ohne Probleme gefahren, aber als ich nach einer Pause weiter wollte, hat der Motor im Stand sofort bis an den Begrenzer getourt.

Die Leerlaufregulierschraube ist es nicht, die funktioniert wunderbar. Gaszug oder Choke hängen auch nicht, man sieht bei beiden wie sie schön geschmeidig ihren Dienst tun. Am Luftfilter sind mir keine Risse aufgefallen und es würde mich wundern, wenn der gestern während der Fahrt kaputt gegangen wäre. Der Sprit ist zwei Monate alt.

Ich weiß nicht mehr weiter und hab auch in den ganzen Foren nichts wirklich hilfreiches gefunden, deshalb würde ich mich wahnsinnig über Hilfe freuen, man will ja das Wetter genießen ;).

LG, Thomas

...zur Frage

Mein Bremslicht fällt ständig aus oder flackert - was kann das sein ?

hab das Birnchen überprüft, hab die leitung überprüft ob irgendwo was scheuert, hab das Rücklicht inklusvie dem ganzen Krempel, Blinker usw. komplett abgeschraubt und nachgesehen ob irgendetwas kaputt oder fehlt oder auch die Kontakte defekt sind - alles ist ok. Es fällt regelmäßig aus und flackert ab und zu. Ich verstehs nicht mehr. Ich fahre eine Honda VFR 800 F I

...zur Frage

kleineres Ritzel hinten.... legal-illegal-scheißegal???

Bin stolzer Besitzer der MT-01. Sie ist zwar sehr reichlich mit Hubraum und Nm gesegnet, dennoch bilde ich mir ein das sie ein kleines bischen "mehr Bums" unter 2000 U/min haben könnte... Gestern gab mir dann ein netter Biker den Tipp es mit einem kleineren Ritzel hinten zu probieren, letztendlich würde das für mehr Vortrieb sorgen. Da stellt sich mir doch gleich die Frage, was würde der TÜV dazu sagen käme der nette Beamte auf die Idee sowas mal zu kontrollieren? Erlischt durch sowas nicht auch gleich die Betriebserlaubnis??

...zur Frage

Nach unverschuldetem leichten Unfall wieder fahren, wie seid ihr damit umgegangen ?

Hallo, ich habe hier schon diese Frage von Zackl gelesen. Den scheint es aber ganz schön und selbstverschuldet erwischt zu haben. Bei mir war es etwas anderes. Mich hat ein anderer Verkehrsteilnehmer mit 4 Rädern seitlich gerammt. Mein Moped hat es zwar bös erwischt, ist ein Fall für Aufkäufer, aber ich hab mir Gott sei Dank nur ein paar leichte Prellungen beim Runterfallen geholt. Bin momentan wieder auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz und obwohl ich es mir selbst nicht erklären kann, beschleicht mich ein ungutes Gefühl bei dem Gedanken wieder zu fahren. Angst würde ich es nicht nennen weil ich unbedingt wieder will. Wie kommt man damit am besten klar ? Auch einfach draufsetzen und losfahren oder gibt es vielleicht ein paar Tricks ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?