Mein Kupplungshebel hängt ziemlich schlabberig am Lenker - was tun?

0 Antworten

Was tun bei zerkratzer Schwinge?

Von Fußsohlen, abgerutschen Ständern und anderen mechanischer Beanspruchung ist meine Schwinge ziemlich zerkratzt. Gibt es eine Alternative dazu, die auszubauen und lackieren zu lassen? Einen Lackstift sieht man wahrscheinlich sofort. Wahrscheinlich eine naive Frage, aber gibt es sonst noch einen geheimen Tipp?

...zur Frage

Ist es normal, dass sich der Kupplungshebel leicht bewegt, wenn ich Vollgas gebe?

Ich habe zum ersten Mal bemerkt, dass sich das Spiel des Kupplungshebels leicht verändert, wenn ich Vollgas gebe, es reduziert sich. Wenn ich schlagartig vom Gas gehe und dabei die Hand auf dem Kupplungshebel habe, spüre ich, wie der sofort wieder mehr Spiel bekommt und sich circa einen halben Zentimeter bewegt. Ist das normal und nicht besorgniserregend?

...zur Frage

Umfaller was nun?

Hallo Zusammen,

ja wo fange ich an. Ich bin Frischling was das Motorrad fahren betrifft und habe meinen Führerschein seit dem 09.06.. Seitdem bin ich mit meiner F 800 S schon fleißig am Brummen und das ohne Probleme. Jetzt ist mir bei der gestrigen Ausfahrt natürlich das passiert, was ich unbedingt vermeiden wollte....ein Umfaller. Ich stand am Stoppschild, wollte dann nach rechts in die Straße einfahren mit zu wenig Gas, Maschine ging dann natürlich aus und dann kam auch schon wieder der Verkehr. Vor lauter Hektik hab ich natürlich dann mit eingeschlagenem Lenker die Vorderbremse betätigt, keinen richtigen halt mit den Füßen bekommen und und schon lag sie da. Wie dusslig kann man sein, ich bin immer noch ziemlich verärgert und geknickt... Jetzt ist mir natürlich neben zahlreichen Kratzen der rechte Blinke sowie Bremshebel abgebrochen und mein Gasgriff geht ziemlich schwerfällig und hängt. Weiß vielleicht einer woran genau das liegen könnte und worauf man nach so einem Umfaller zu achten hat? Soll jetzt keine Ferndiagnose werden aber mich fuchst das einfach so dermaßen, dass ich gerne wissen möchte was so einem unsanften "Hinschmeißer" alles anrichten kann?! Natürlich geht´s am kommenden Samstag ab in die Werkstatt...

Schon mal Danke im Voraus und allzeit gute Fahrt

Grüßle Tami

...zur Frage

Kurze Brems-/Kupplungshebel für die Yamaha WR125x/r mit ABE?

Falls jemand weiß wo ich so welche finde bitte antworten :)

...zur Frage

Wieso hilft ein Schlag mit dem Hammer auf eine festsitzende Schraube?

Angeblich soll ein fester Schlag mit dem Hammer auf eine festsitzende Schraube dabei helfen, diese zu lockern. Wie soll das gehen? Die Gewindeverbindung ist doch ohne jedes Spiel, sonst würde die Schraube ja ganz leicht wackeln und sich lösen. Ist dieser Tipp so etwas wie Schrauberlatein?

...zur Frage

Schraube am Lenker löst sich unmittelbar nach Inspektion, was würdet ihr tun ?

Hallo Community,

Als ich heute mit meiner YZF r125 unterwegs wahr, ist mir aufgefallen, dass mein rechter Lenkerstummel ( sagt man das so ? ) ziemlich stark wackelt, sodass ich schon Angst hatte, er würde jeden Moment abfallen. Grund dafür war, dass die Schraube, die den Lenkerstummel durch den Klemmbügel am oberen Ende des Stoßdämpfers befestigt, fehlte. Ich sah einen Film in meinem Kopf ablaufen, was passieren würde, wenn man bei 100 Sachen den halben Lenker verliert... Ich machte mich dann gleich auf den Weg zum nächsten Motorradhändler, der nur ein paar hundert Meter weiter entfernt liegt. Dieser baute mir eine neue Schraube ein und stellte beim Überprüfen der anderen fest, dass auch die Schraube, die das Ganze nochmal an der Gabelbrücke befestigt, lose war. Die Schraube und den kleinen Eingriff nahm der Freundliche Händler auf seine Rechnung. Was mich so stutzig macht, ist die Tatsache, dass das Motorrad gerade einmal 3 Monate alt ist und vor gut 800 Kilometern bei der 6000er Inspektion beim Yamaha Händler war. Dann kann es doch nicht angehen, dass sich nach so kurzer Zeit eine Schraube löst, oder ? Ich wäre nie im Leben auf den Gedanken gekommen, so früh nach der Inspektion die Schrauben zu kontrollieren, auch wenn es sowieso leichtsinnig ist.

Nun meine Frage, was würdet ihr tun ? Die Sache ist gelaufen, ich musste keine Kosten tragen und es ist alles gut gegangen, aber ich finde es kann einfach nicht angehen, dass sich nach so kurzer Zeit Schrauben lösen, die von so hoher Relevanz sind, dass sie im Zweifelsfall über Leben und Tod entscheiden. Ich habe überlegt, dass ich meinen Händler auf jeden Fall anrufen werde und ihm ordentlich was erzählen werde.

Im Voraus schonmal vielen Dank für eure Ratschläge

Gute Nacht Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?