Mein Fahrschulemoped ist eine Honda CBF 600. Kann mir jemand mehr über diese Maschine sagen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi nachbrenner!

hatte auch die ehre mit dieser maschine meine fahrstunden zu nehmen und muss sagen, sie war nicht ohne aber trotzdem leicht in der handhabung =)

hatte nach bestandenem führerschein ne cb500s die um längen schlechter ging trotz 2 zylinder =)

bis mich dann ein auto in ner autobahnausfahrt abgedrängt hatte vor 5 wochen und jetzt hab ich ne kawa zx6r 09 =) die stellt sogar ohne weiteres mich zufrieden,

zur frage:

finde ist auf jeden fall ein geeignetes anfängermoped und das mit der kupplung kann ich nicht bestätigen (bei der cb kam die kupplung nach 2mm =) ) lg denny

Fährt einfach wie ein Fahrrad, aber anfangs ne vorsichtige Kupplungs- Hand, nicht dass sie Dir durchgeht.

Hallo Nachbrenner! Danke für Deine Antwort! Hälst Du die Maschine Anfängergeeignet? Ich bin erst am Anfang und fühle und weiß nichts, ein komisches Gefühl...daher traue ich meinen ersten Eindrücken nicht so ganz...

0
@shushu

Ja, eindeutig. Durfte sie bei der 1000km Inspektion meiner Dicken fahren und da saß ich nach 30 Jahren wieder auf nem Motorrad. Nur am Anfang eben Eile mit Weile

0
@shushu

Nach 30 Jahren für einen Monat ne XS 400, hatte bei der Überführung von Regensburg nach Augsburg die Hosen voll. Da war alles bei mir eingerostet. Dann meine Dicke XJR 1300 mit einigen Schrecksekunden zu Beginn, daher die vorsichtige Kupplungs- Hand. Die 1000km habe ich in zwei Tage in den Alpen abgerissen. Dann die Honda in Regen nach Hause gefahren, aber wie gesagt, fährt wie ein Fahrrad.

0

Was möchtest Du wissen?