Magn. Ölschraube wirklich hilfreich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hm, also das mit den Magnetschrauben haben wir bereits mehrfach durch exerziert. Hier nochmals das wichtigste: Späne werden, solange sie den magnetisch sind in einem Magneten der in den meisten Motoren an einer tiefen Stelle plaziert ist, aufgefangen. Hat man eine zusätzliche Magnetische Ablassschraube, dann sieht man frühzeitig, wenn am Motor Verschleiß auftritt. Leider wandern die Späne, die nicht magnetisch sind, oder auf dem Weg zum Magneten vorbeihuschen, im Grobfilter des Ölansaugsiebs der Ölpumpe, und würden dieses irgendwann verstopfen. Also immer regelmässig Ölwechsel machen, und man kann einem kapitalen Motorschaden vorbeugen.

Kostet nicht viel und hilft eher, als dass sie schadet, die Schraube (wenn sich der Magnet nicht selbstständig macht;). Ich würde eine montieren.

Hab schon Späne gefunden, gerade noch sichtbar, einer war ca 3mm lang, und ca 1mm dick. Somit hat so eine Schraube für mich eine Funktion. Aber möglicherweise wäre er im Filter hängen geblieben.

Als ich noch NSU TT fuhr bzw. Kreidler hatte ich soetwas eingebaut und auch immer wieder Späne gefunden. Aber seit ich BMW fahre verzichte ich. MfG 1200RT

Die Frage gab es schon mal. Sicherlich findest Du hier noch viel Interessantes. Gruß Bonny

Ist nicht verkehrt. Gr. kawabiker!

Was möchtest Du wissen?