Macht es Sinn das vordere Ritzel bei der halben Laufleistung zu wecheln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tja, da kann ich nicht ganz mitreden, hab bei 84000km immer noch den ersten Kettensatz drauf :-) Fettkasten sei dank! Früher habe ich immer alles zusammen getauscht, ist doch logisch, die Kette bekommt einen vom Ritzel ab, und in der Folge ist hinten der Verschleiß vor programmiert.....

Moin, ich persönlich wechsele seit einigen Jahren bei ca. 20.000 Km nur das vordere Antriebsritzel. Das Kettenblatt Hi. und die Kette bleiben dann ca. weitere 20.000 Km montiert.Habe bis jetzt mit dieser Methode keine negativen Erfahrungen gemacht.

Servus!

ich versteh deine Überlegung, ist möglicherweise ein kleiner Vorteil. Aber in der Praxis, denke ich, ersparst dir damit doch nichts.

ein anderes Gedankenspiel, die beiden Kettenräder umdrehen, dann liegen die fast neuen Flanken (nur vom Schiebebetrieb beaufschlagt) im Betrieb auf der neu aufzulegenden Kette auf, und entspricht somit einem so gut wie neuen Kettensatz.

Bei Zahnriementrieben wird sowas sogar empfohlen.

Bei mir wird auch nur satzweise gewechselt. Ist auch noch nie passiert, dass das vordere Ritzel früher verschlissen war, kann sein das da etwas nicht passt wie Weinberg schon schrieb.

Bei mir war es eine Frage der Gier... wollte einfach schnell eine kürzere Übersetzung... das Ritzel ist preiswert zu machen... also drauf damit! Geschadet hat es (wahrscheinlich) nicht... meine Kette hatte die "üblichen" Verschleisserscheinungen. Aber die "reine Lehre" sagt ... wechsel Alles in einem Rutsch...

... fahren wir Motorrad weil wir unseren Verstand gebrauchen und ökologisch einwandfrei sein wollen... weil wir gleichsam wie Eunuchen im Harem "gefühlsarm" die Landstrasse bevölkern?!

Mein Kettenrad habe ich nach dem Verschleiß der ersten Einheit dann auch vergrößert ;-)

Prinzipiell solten alle drei Komponenten zusammen gewechselt werden, Also Kette, Kettenrad und Ritzel.

Wenn Dein Ritzel vorzeitig verschlissen ist, stimmt was nicht. Entweder ist das Ritzel falsch herum montiert, oder eben schlechte Qualität. Bei Kettensätzen sollte man nur Qualitätsware kaufen, am besten Originalteile.

Ist das Ritzel in Original-Übersetzung oder hast Du ein kleineres Ritzel montiert? Kleinere Ritzel nutzen sich schneller ab, wenn man die Übersetzung ändern will, ist es besser, das Kettenrad zu wechseln.

Was möchtest Du wissen?