Macht es einen Unterschied, ob die Batterie im Winter ausgebaut ist oder drinbleibt?

4 Antworten

Also ich habe mir im Sept. 2000 eine Honda Shadow zugelegt, immer zum Saisonschluß die Batterie ausgebaut und im trockenen Keller an ein autom. Ladegerät angeschlossen. Die Batterie ist jetzt sage und schreibe 11 Jahre alt und funktioniert einwandfrei.

Ich glaube schon, das es einen Unterschied macht, ob sie im Motorrad verbleibt oder nicht. Ich weiß von keinem meiner Motorradfreunde, wo die Batterie älter als 8 Jahre ist.

Ein Akku (Batterie) braucht nicht ausgebaut werden. Vorraussetzung, die ist frostfrei zu halten und kann sich nicht „tief entladen“. Das heißt, diese wird an einem Ladegerät mit „Erhaltungsladefunktion“ angeschlossen. Bei nicht „wartungsfreien Batterien“ sollte aber die Säuredichte (Wasserstand) überprüft werden. Gruß Bonny

Die Batterie bleibt da wo sie hingehört,nämlich im Moped.Das Moped steht trocken und frostfrei und die Batterie hängt am Ladegerät.

Nein, die Batterie sollte sich bloss nicht total entladen , das Ausbauen ist Zeitverschwendung.

Was möchtest Du wissen?