Losvibrieren von Schrauben

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu deiner Beruhigung:

Ich hab mir vor 3 Monaten einen neuen Vorderreifen geleistet und bin dazu zum größten, ältersten und bekanntesten Motorradreifenhändler in meiner Gegend gefahren und mit dort für über 160€ (!) einen neue Pneu gekauft und montieren lassen.

In den nächsten Tagen habe ich dann bei ca. 170-180km/h auf der Bahn ein lebensgefährlich starkes Pendeln gehabt welches ich bis dahin noch nicht kannte!!

Bei der nachfolgenden Kontrolle habe ich festgestellt das der Blödmann weder die Achsklemmungen noch die axiale Klemmung richtig fest angezogen hatte... war alles nur etwas über handfest !

..was ich damit sagen will:

Es braucht nicht immer böse Nachbarn, es genügt auch ein Pfosten in der Werkstatt um Schrauben verlieren zu können !! :-(((

Hallo Rainer!

In Werkstätten arbeiten Menschen und diese machen Fehler oder hast Du selbst geschraubt? Deshalb immer alle wichtigen Bauteile regemäßig kontrollieren und gegebenfalls mit dem Drehmomentschlüssel nachziehen. Die entsprechenden Werte findest Du zum Beispiel hier http://www.lederer-online.com/_system/inc/mf_getasset.php?asset=bfe8f18650756126a463dd2aa6292081. Natürlich erfordert das zumindest ein bißchen Ahnung von der Materie. Wenn der Fehler Bie Deiner Werkstatt liegen sollte würde ich mir an Deiner Stelle überlegen ob diese die richtige ist.

Viele Grüße Knut

Keine Angst, Dir will Dir sicher niemand ans Leder. Lose Schrauben fallen in die unmöglichsten Ritzen oder verschwinden einfach (kenne ich aus vielen eigenen Erfahrungen).Wenn sich jemand richtig Dir gegenüber "abreagieren" will, "bearbeitet" er das Motorrad ganz anders. Keiner nimmt Werkzeug mit, um etwas abzuschrauben, was er nicht klauen will. Ist zu auffällig. Er würde den Lack zerkratzen, wenn möglich Zucker im Tank, das Bike umstoßen oder einfach abfackeln. Solche Leute sind einfach krank "in der Birne". Die trauen sich nicht an die Person heran um den Streit ohne Gewalt aus zu diskutieren. Die sind also viel zu primitiv dazu.Also keine Angst.

Den Tipp von Chriss mit der Abdeckplane finde ich sehr gut und schützt Dein Bike nicht nur vor Beschädigungen. Gruß Bonny

Wie kann ich einen Riss einer Motorradbatterie vermeiden ?

Meine Motorradbatterie hat einen ca. 10cm langen Riss. Habe meinen Händler mit hinzugezogen und er ist der Meinung, dass meine Batterie nicht ausreichend gesichert war, der Riss ist durch Vibrationen entstanden. Hab gleich eine neue Bekommen. Soll ich da jetzt noch Schaumstoff dazupacken oder wie kann man eine Motorradbatterie gegen Vibrationen sichern ?

...zur Frage

Habe Vibrationen ab 170km/h, wer kann helfen?

Hallo, habe wie bereits schonmal gefragt Vibrationen ab ca 170km/h. Habe die Reifen neu gewuchtet und die Radlager kontrolliert. Kann es sein das die Vibrationen durch einen "Montagsreifen" hervorgerufen werden?

...zur Frage

Kann sich die Federvorspannung verstellen?

Können sich die Schrauben der Federvorspannung im Laufe der Zeit verstellen durch Vibrationen oder ist eine abnehmende Spannung eher durch alternde Federn zu erklären?

...zur Frage

SC57 Ersatzstator hat nur noch passende Bohrung für 2 statt 4 Schrauben?

Wie schon oben beschrieben hab ich eine Ersatzstator, der Original Fireblade Stator hat den Stator im Limadeckel mit 4 Schrauben befestigt. Der zigfach für mein Model verkaufte Ersatz passt aber nur bei 2 von den 5 Bohrungen (die er hat)

Das Teil bewegt sich ja nicht, reichen da auch die 2 Schrauben ?

...zur Frage

Bringen Spiegeladapter, mit denen die Spiegel besser Sicht nach hinten bringen, Vibrationen?

Ich möchte mir Spiegeladapter holen, mit denen die Spiegel ein Stück weiter nach außen kommen und die Sicht nach hinten besser ist. Geht das nur mit deutlich mehr Vibrationen in den Spiegel, so dass man im Endeffekt doch nicht besser sieht als vorher?

...zur Frage

Was ist die Ursache dafür das meine Gabel beim Bremsen vibriert?

Das passiert nur beim Bremsen zw. 90 und 100km/h, sonst rubbelt oder viebriert nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?