Frage von MrWendt, 56

lohnt es sich als erstes bike, ein etwas teureres Motorrad zu kaufen ( hab an eine Kawasaki Ninja zx R6 2008 gedacht) oder ist das nicht zu empfehlen ?

Antwort
von fritzdacat, 37

Hast du den A-unbeschränkt? Wenn ja, kannst du ruhig die Ninja oder R6 kaufen, musst dich halt am Anfang bei den Drehzahlen selbst etwas beschränken. Würde auch die CBR600RR anschauen, die fährt sich noch etwas bequemer. Die Welt werden die Bikes nicht mehr kosten wenn sie 9 Jahre alt sind.

Würde beim Kauf aber jemanden mitnehmen, der sich auskennt, die Zielgruppe für die 600er fährt gerne Wheelies und hat auch eine gewisse Tendenz, gerne mal von der Strasse abzukommen ;) . Also gut auf Beschädigungen prüfen.

Antwort
von Mistercf, 46

Es spricht nichts dagegen, außer ein A2 Führerschein oder ein Fahranfänger der mit 24 direkt den A gemacht hat. Das Moped hat 128ps, das darf man nicht auf A2 Drosseln und für einen Fahranfänger ist das praktisch Selbstmord (finde ich, muss aber nicht so sein). Rechne bei dem Preis nochmal mindestens 400€ für eine neue Verkleidung mit ein. 

Für einen Anfänger sind 48ps etwas gutes und bereits ganz schnell, aber es kann dir keiner vorschreiben, also fahr sie mal probe und geh im 2. Gang bis  ganz kurz vor (oder in ;D) den Drehzahlbegrenzer, dann sagt dir dein Magen ob du dafür bereit bist. Versuche bei der Probefahrt nicht zu Sterben, die Besitzer sehen das nicht so gern.

Eine 600er ist kein kleines Motorrad, nur weil es gerade mal etwas über einen halben Liter Hubraum hat. 0-200 in unter 10 Sekunden ist leichter gesagt als getan, da geht das Adrenalin schnell mal mit einem durch.

Antwort
von fuji415, 24

Als erstes mal ein billiges Bike um fahren zu lernen und schrauben zu lernen, hab selber nach der Klasse 1 1985 mir ein 400 DM Motorrad gekauft in Stand gesetzt und damit fast 10 Jahre gefahren 

dann weil das Ding so einen kapitalen Motorschaden hat eine gebrauchte Yamaha XJ 600 51J gekauft die hatte eine Drossel drin auf 27 PS die hat die Werkstatt raus genommen das sie 50 PS hat und nach ein paar Jahren dann auf 73 PS ganz aufgemacht und damit dann fast 100,000 Km gefahren abzüglich der 18,000 die schon drauf waren 

nach einem doppelten Rahmenbruch dann eine Yamaha FZS600 neu gekauft mit 95 PS die dann aber nach 3 Jahren aber wieder verkauft weil mir das Ding zu wild war  4-5000 KM waren die Reifen fällig und jetzt eine XJ900 mit 92 PS  .  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten